10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bettimp am 21.09.2011, 9:41 Uhr

Brauche Tipps !!!

Hallo
Ich wurde zum Elternvertreter gewählt ( 7. Klasse Realschule ).
Unsere Klassenlehrerin möchte nun einen gemeinsamen Nachmittag für die Eltern und Schüler ausrichten. Mit dem Hintergrund das sich die Eltern untereinander besser kennenlernen.
Auf Kaffee und Kuchen haben wir uns schon geeinigt. Wie würdet ihr so einen Nachmittag gestalten ?
Habt ihr so was schon mal gemacht ?
Die Jungs aus unserer Klasse spielen im moment viel Fußball und Tischtennis in den Pausen. Es bestand daher die überlegung so kleinen Wettbewerbe ( Eltern gegen Kinder ) zu machen .

habt ihr Ideen oder Erfahrung mit so einem Nachmittag ???

 
5 Antworten:

Re: Brauche Tipps !!!

Antwort von Pemmaus am 21.09.2011, 9:49 Uhr

Wird bei uns auch stattfinden. Wir gehen wandern.

LG
Pem

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauche Tipps !!!

Antwort von Verona am 21.09.2011, 11:43 Uhr

Wir hatten sowas auch schon.
Ich muss sagen, das mir da zuviel an Spielen gemacht wurde. Die Kinder und Eltern sind herumgerannt und haben spiele gespielt und es war keine Zeit sich einmal gemütlich bei einem Kaffee zu unterhalten. Ich finde, eine kurze Vorstellungsrunde reicht aus und dann sollen sich die Kinder und Eltern unterhalten und das reicht aus.

Lg Verona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauche Tipps !!!

Antwort von Ebba am 21.09.2011, 13:05 Uhr

Bloß keine Spiele. Allein bei dem Gedanke schüttelts mich und ich bin da sicher nicht die Einzige :-). Zusammensitzen und Kaffeetrinken oder grillen oder wandern reicht aus, damit die Eltern sich ein wenig kennen lernen und die Kindern beschäftigen sich schon miteinander.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauche Tipps !!!

Antwort von MartaHH am 21.09.2011, 13:39 Uhr

Ich denke auch, dass Spiele eher abschreckend wirken können.

Kann natürlich trotzdem funktionen: Ich hab Partys erlebt, da haben Sozialpädagogen mit ihren im Studium erlernten Spielen die Leute unfreiwillig miteinander bekannt gemacht (90 % der Gäste quetschen sich in der Küche auf Tuchfühlung zusammen, der Rest steht im Wohnzimmer im Kreis, wirft Bälle und nennt sich die Namen).

Ich würde eher für Stehparty plädieren, selbst die Initiative in die Hand nehmen und Leute miteinander bekannt machen (das liegt mir), für Bewegung sorgen ohne Zwang.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauche Tipps !!!

Antwort von schneckchen19 am 21.09.2011, 15:47 Uhr

Ich bin jetzt zum 2. Mal gewählt worden und habe so einen Nachmittag in der 5. Klasse organisiert. Wir haben einen Raum zur Verfügung gehabt, die Kinder konnten draußen spielen. Die Eltern saßen drinnen und kamen ins Gespräch, die Plätze wurden mal gewechselt, da man ja auch die Eltern kennen lernen wollte, mit denen die Kinder jetzt zu tun haben. Jeder brachte was zu essen mit und es war ein super Tag, der viel positive Zustimmung fand.

Liebe Grüße
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.