10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von konfizel am 17.10.2010, 17:39 Uhr

Aufklärung

Hallo,

ich habe mal eine Frage an Euch. Meine Tochter wird nächstes Jahr 10. Ich wollte langsam anfangen, sie auf körperliche Veränderungen (Regelblutung etc) aufmerksam zu machen. Aber wie fang ich das an? Mein Sohn ist schon zwanzig, bei dem hatte ich "diese Probleme" nicht.
Ich habe noch zwei Töchter und wäre Euch dankbar, wenn Ihr mir Tips für die "Premiere" bei der Aufklärung von Töchtern geben könntet.
Vielen Dank.

Conny

 
13 Antworten:

Re: Aufklärung

Antwort von Pedilein am 17.10.2010, 17:40 Uhr

einfach grade raus so wie es ist, nichts verschönigen und verniedlichen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufklärung

Antwort von konfizel am 17.10.2010, 17:52 Uhr

Hallo,

Danke für den Rat, mir ging es eher darum, wie ich das Gespräch anfangen soll.?! Ich habe sonst kein Problem über solche Sachen zu reden, Problem ist nur, ich kann ihr z. B. den Umgang mit Regelblutung zum Beispiel nicht vorleben! Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufklärung

Antwort von sisyphos am 17.10.2010, 17:56 Uhr

hab ich auch vor kurzen bei meinen sohn gemacht. war nicht schlimm.
hab mich mit ihm zusammengesetzt und in etwa so damit angefangen:

du weißt ja das du jetzt bald in die pubertät kommst. weißt du was pubertät bedeutet? ja? dann weißt du doch bestimmt was auf dich zu kommt. erzähl doch mal.... alles was er mir nicht sagte sagte ich ihm. inklusive mädchenzieckentage ;-)

nein, du weißt es nicht? dann will ich es dir jetzt sagen....


mich persönlich wundert allerdings folgendes. meine jungs sehen fern, und da haben sie bestimmt auch schon die OB und Slipeinlagenwerbungen gesehen. und auch zuhause habe ich die OB nicht versteckt. aber sie haben niemals gefragt was das den sein soll:-)

ich kann mich noch erinnern, ich war in der vierten klassen grundschule, und da war ein mädchen, gut zwei jahre älter als wir (weil zweimal wiederholt) die ging immer mit einem plastiksacker aufs wc. und wunderte es damals sehr. bis einmal ein mädchen zuhause fragte und ihr wurde das dann auch gesagt. also wir wussten in der vierten definitiv nix von der regel *g*

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufklärung

Antwort von Ebba am 17.10.2010, 18:05 Uhr

Ich vermute mal, sie weiß das alles schon :-). Zumindest hier in NRW gab's in der 3. oder 4. Kl. Sexualkundeunterricht und da wurden auch solche Dinge besprochen.
Ansonsten würde ich das Thema mal ansprechen, wenn man schön zusammen auf dem Sofa hockt so nach dem Motto: "Vielleicht ist Dir ja auch schon aufgefallen, dass dein Körper / der deiner Freundin, Klassenkameradin u.ä. sich in letzter Zeit etwas verändert hat. Weißt Du schon was darüber? Habt Ihr vielleicht schon mal über die Pubertät gesprochen." Und dann mal hören, was das Töchterchen schon so mitbekommen hat und darauf aufbauend weiter informieren und Irrtümer ausräumen.
Gleichzeitig könntest Du ihr vielleicht auch ein Aufklärungsbuch schenken. Ich habe meiner Tochter damals das hier gekauft:

http://www.amazon.de/Wachsen-erwachsen-werden-Aufklärungsbuch-Kinder/dp/3473358614/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1287331451&sr=8-5

Oder Du bringst Ihr so ein Buch mit und ihr blättert mal zusammen darin herum. Da kommen dann sicher auch Fragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufklärung

Antwort von Pedilein am 17.10.2010, 18:10 Uhr

oder aber wenn ihr beiden mal zusammen einkaufen geht, kannst du anhand der sachen die da angeboten werden in der kosmetikabteilung schon mal erklären wozu die sachen gut sind und wie man sie benutzt. allerdings würde ich abraten so jungen mädchen OB´s zu holen, die sollten sie erst viel später benutzen, wegen ihrem jungfernhäutchen, das könnte schon reissen dabei.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von Pedilein am 17.10.2010, 18:12 Uhr

http://www.vitagate24.ch/menstruation_erste_regel.aspx

dazu gibt es auch ein buch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

pedilein, blöde frage...

Antwort von sisyphos am 17.10.2010, 18:19 Uhr

"wegen ihrem jungfernhäutchen, das könnte schon reissen dabei" was ist da schlimm dran wenn es so wäre?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufklärung

Antwort von konfizel am 17.10.2010, 18:31 Uhr

Ich habe keine Gebärmutter mehr, deshalb gibt es hier keine OB oder sowas.
Ich würde es auch nicht unbedingt als Problem empfinden, wenn sie die verwenden will. Ich habe Binden auch immer gehasst.

Bei meinem Großen gab es das Problem nicht, der hat mich mal auf der Toilette beim Wechseln des Tampons beobachtet, da kamen dann die Fragen.
ich denke ich sollte ih vielleicht irgendwann mal die Zusammenhänge zwischen der Geburt ihres kleinen Bruders und Mamas anschließendem Aufenthalt auf der Intensivstation erklären.
Körperliche Veränderungen gibt es bei ihr bis jetz nicht.
Aber das Buch ist vielleicht keine schlechte Idee.
Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das hat uns die Grundschule abgenommen, da kam in der 4.Klasse eine Hebamme...

Antwort von SaRaNi am 17.10.2010, 18:36 Uhr

.und hat Aufklärungsunterricht gegeben, waren einige Stunden, die Kids haben auch erklärt bekommen, wie ein Baby entsteht ( biologisch und "technisch" ) usw.
du jungs haben erfahren,was sich bei ihnen ändern wird und die mädchen, was auf sie zukommt.
jetzt ist sie in der 6. und sie haben nochmal aufklärungsunterricht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das hat uns die Grundschule abgenommen, da kam in der 4.Klasse eine Hebamme...

Antwort von SaRaNi am 17.10.2010, 18:36 Uhr

.und hat Aufklärungsunterricht gegeben, waren einige Stunden, die Kids haben auch erklärt bekommen, wie ein Baby entsteht ( biologisch und "technisch" ) usw.
du jungs haben erfahren,was sich bei ihnen ändern wird und die mädchen, was auf sie zukommt.
jetzt ist sie in der 6. und sie haben nochmal aufklärungsunterricht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: pedilein, blöde frage...

Antwort von Pedilein am 17.10.2010, 18:38 Uhr

mit hatte damals meine FA gesagt, das man in den jungen jahren noch keine ob´s nehmen sollte, ist aber schon ewig her, denke mal das es heut zutage wohl anders gehandhabt wird
habe mal eben gegoogelt und festgestellt, das "ob" auch für junge mädchen produkte herstellt.

viele mädels haben aber auch schwierigkeiten sie einzuführen, da die auszureichende "schmiere" noch nicht vorhanden ist. so wars bei mir damals.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Pedilein

Antwort von Ebba am 17.10.2010, 20:01 Uhr

Also, dass ein OB ein Jungfernhäutchen beschädigen kann halte ich wirklich für eher unwahrscheinlich, wenn auch möglich. Meine Wenigkeit hat jedenfalls schon in den 70gern vom allerersten Menstag an Tampons benutzt und ganz sicher hat _das_ meiner Jungfräulichkeit nicht geschadet. Außerdem kann das Jungfernhäutchen auch durch körperliche Betätigungen wie Radfahren, Gymnastik oder durch Stürze beschädigt werden, was ja auch kein Grund ist als das bleiben zu lassen. Außerdem ist heutzutage ein intaktes Jungfernhäutchen als Symbol für die Jungfräulichkeit wohl meist nicht mehr so wichtig.
Ich habe hier für den Fall der Fälle für mein Töchterchen sowohl Mini-OB's liegen als auch Binden u. sie hat dann die freie Wahl, was ihr lieber ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aufklärung

Antwort von Tinai am 18.10.2010, 16:18 Uhr

Puh, das müssen wir wohl auch angehen jetzt, ich dachte, mein Sohn wäre schon aufgeklärt.
Aber er hat mich gestern gefragt, ob er Pollen von der Hündin an der Hose hätte (nachdem die ihn unladylike versucht hat ans Bein zu rammeln).

Und vor einiger Zeit hat er mich gefragt, wie mein Mann mich befruchtet hat. Ich glaube, das ist echt ein Ernstfall und ich sollte damit nicht mehr warten, aber bisher fehlt mir die Muße, es ihm zu erklären.

Gruß Tina

PS: Dabei hatten die in der dritten Klasse schon einmal so etwas wie Aufklärung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.