10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von desireekk am 02.11.2010, 20:53 Uhr

Andere Glaubensgemeinschaften

Hallo,

ZJ haben nun mal als eine der Grundprämissen "Missionieren" auf der Agenda.

Wie stark dies gelebt wird, gilt es in jedem neuen Kontaktfall auszuloten.
Ich wäre also "leicht erhöht" vorsichtig und würde zumindest wissen wollen, was genau wo an Unternhemung geplant ist.
Ob Z. B. Bibelkreise an den Abenden anstehen wenn deine Tochter dort ist oder eben Sonnags Gottesdienst.

Mit meiner Tochter wäre ein Gespräch fällig was aus meiner Sicht "geht" und was zuviel der Einflussnahme ist.

Ich hatte einmal ein Jahr lang eine Mormonin als Aupair-Mädchen.
Ist "mindestens" so heftig wie die ZJ!
Am Anfang fing es nett an, das Mädchung wurde halt hier bei uns besucht von Glaubensbrüdern weil sie ja neu in Deutschland ist (2 ältere Herren die mit ihr Bibelfragen und Passagen aus dem Buch Mormon diskutierten bzw. sie unterwiesen).
Dann kamen 2 sehr nette Burschen, die auf Missionsjahr waren zu uns zum Abendessen (ich habe gerne viel Leute am Tisch).
Die waren 2x mal da und haben sich wirklich sehr nett um meine Buben gekümmert, hatten eine gute Art Bibelgeschichten anschaulich mit den Kindern zu erleben und ihn davon zu erzählen.
... aber als das Buch Mormon ausgepackt wurde habe ich die Bremse reingelegt.
Bibel ist völlig OK für mich (ich selbst bin nicht getauft, erziehe aber meine Kinder röm.-kath. und bin gläubige Christin), aber das Buch Mormon geht einfach nicht in unserem Haus.

Das wurde auch verstanden und diese Art der Besuche in unserem Haus versiegten :-)

Einmal habe ich mein Aupair am Sonntag in der "Kirche" besucht weil sie selbst einen Vortrag hatte, aber danach bin ich sofort wieder verschwunden weil man meine Kinder doch recht vereinnahmt hatte, eben mehr als ich mich wohl gefühlt habe.

Fazit: Lass sie hin, fördere ihre Toleranz auch Dinge zu sehen und zu erleben die sie NICHT gut finden muss.
Pass im Hintergrund gut auf, höre ggf. "Zwischentöne" in Unterhaltungen und füge ggf. den Eltern gegenüber mal das ein- oder andere Statement zu Missionierung (so im Allgemeinen) ein :-)

Viele Grüße

Désirée

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.