10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Linchen1207 am 14.05.2012, 11:53 Uhr

Allein ins Schwimmbad

Hallo,
meine Zwillinge m/w werden in zwei Monaten 12 Jahre alt und möchten natürlich im Sommer so oft es geht ins Schwimmbad.
Die letzten Jahre bin ich immer mitgegangen.
Nun meinen die beiden das dies nicht mehr nötig sei, alle anderen wären schon letztes Jahr allein im Schwimmbad gewesen.
Ich bin da ein wenig unsicher.
Sie treffen dort die meisten ihrer Freunde und werden sicher nicht allein dort sein. ( sie gehen meist getrennte Wege)
Schwimmen können beide eigentlich auch ganz gut, sie sind gerade dabei ihr Gold Abzeichen zu machen.
Trotzdem habe ich ein ungutes Gefühl dabei sie mehrere Stunden ganz allein ohne einen Erwachsenen ins Schwimmbad zu lassen.
Ich vertraue den Bademeistern leider auch überhaupt nicht.
Die Schwimmbäder sind doch so voll das ein Bademeister gar nicht sehen kann ob da ein Kind ertrinkt oder gar schon ertrunken ist.
Wie macht ihr das ?


Liebe Grüße Alexandra

 
20 Antworten:

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Fredda am 14.05.2012, 11:57 Uhr

Sie sind ja zu zweit und alt genug und schwimmen gut - ich würde sie lassen! Sollten die Schwimmmeister unzuverlässig sein, würde ich das im Bad mal ansprechen, aber das ist ja ein anderes Thema.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Reni+Lena am 14.05.2012, 11:59 Uhr

du stehst doch auch nicht die ganze Zeit am beckenrand und schaust dass sie nicht ertrinken, oder?
meine große ist 11 und geht schon seit letztem jahr alleine. Die Mittlere ist 9 und ich hab sie dieses jahr auch schon mit einer anderen mutter hinfahren lassen. natürlich rennen die Kinder da alleine rum und plantschen alleine im Wasser.
Selbst meine 7 jährige darf alleine ins nichtschwimmerbecken ohne dass ich am Rand stehe.
Deine Kinder können doch bestimmt genauso gut schwimmen wie du, oder? Auf dich passt doch auch keiner auf:)

lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von leaelk am 14.05.2012, 12:23 Uhr

Hallo,
meine Große war letztes Jahr schon mit gerade 11 Jahren alleine im Schwimmbad.
Sie kann sehr gut schwimmen, war lange Zeit im Schwimmverein und sie ist verantwortungsbewußt und nicht sehr risikofreudig.
Ich hatte kein schlechtes Gefühl dabei.
LG K erstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von fisch1010 am 14.05.2012, 12:57 Uhr

Also das Thema stand auch vor 2 Monaten hier an.

Alle durften angeblich allein ins Schwimmbad (mein Sohn ist 10 1/2) nur er nicht. Sie machten dann in der Schule das Bronzeabzeichen und danach habe ich es ihm zähneknirschend erlaubt.

Es war wirklich so, daß er einer der wenigen war, der nicht alleine bzw. mit Freunden oder Klassenkameraden gegangen ist.
Allerdings war dies bisher nur Hallenbad.
Habe ihn jetzt wieder in den Silber Schwimmkurs angemeldet, geht er ab 1. Mai dann immer Freitags hin.
Ja mir fällt es auch immer schwer, ihn ziehen zu lassen. Aber sie wollen ja gar nicht mehr mit den Eltern los. OK am Wochenende ja, aber in der Woche doch mit den Freunden. Auch allein in die Stadt, mit einer Klassenkameradin war er jetzt. Sie hatte ihn eingeladen ihn zu begleiten. Bin tausend Tode gestorben, aber es hat geklappt.
Aber ehrlich gesagt, mir wäre es lieber, es wäre noch nicht so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Zwurzenmami am 14.05.2012, 13:31 Uhr

unsere werdden jetzt auch 12 und sind letztes Jahr schon allein ins Schwimmbad gegangen. Ich hab da kein Problem mit, ab und zu gehen die auch mal in die Einkaufsstr, aber in die City wollen sie nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Linchen1207 am 14.05.2012, 13:37 Uhr

Mein Problem sind eigentlich gar nicht so sehr meine Kinder.....
Ich hab zb. Angst das ein anderes Kind auf eines meiner Kinder springt, Bewusstlosigkeit entritt und Zack ist das Kind ertrunken.
Klar sie können beide gut schwimmen aber das Schwimmbad ist klein und sehr sehr voll, da kann kein Bademeister wirklich den Überblick behalten.
Letztes Jahr war mein Sohn mit seinem Papa ( Wir sind geschieden) im Schwimmbad und erzählt mir voller stolz das er dort seinen Kumpel getroffen hat und sie dann unter der Metalltreppe im Schwimmbecken durch getaucht sind und sein Kumpel dann mit der Badehose hängen geblieben ist.
Ich habe ihm verboten unter der Treppe durch zu tauchen und ihm erklärt was alles hätte passieren können.
Das ist nur ein kleines Beispiel und die besten schwimmkünste hätten nicht geholfen.
Und selbst wenn das Kind schon 15 Jahre alt wäre könnte so etwas passieren.
Fragt sich nur ob es auf so komische Ideen kommen würde ???????
Es kann einfach so viel passieren........
Vielleicht gewöhne ich mich noch daran und werde etwas entspannter.

Lg Alexandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von kemax am 14.05.2012, 13:43 Uhr

Ja, er geht seit letztem Sommer (da war er 11) allein mit Freunden ins Schwimmbad. Ich teile all deine Bedenken.Es geht ja nicht nur darum, ob die Jungs schwimmen können, sondern sie kommen ja auf alle möglichen, und manchmal eben gefährlichen Ideen. Aber auf die Ideen kommen sie eben ber auch noch, wenn sie 13,14, 15 oder älter sind. Und dann gehst du sicher nicht mehr mit, da du zur "unerwünschten" Person erklärt wirst. Ich lasse ihn also ins Schwimmbad und bin ehrlich gesagt immer wieder froh,wenn er abends wieder heil auftaucht.

kemax

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von IngeA am 14.05.2012, 13:44 Uhr

Hallo,

ich verstehe deine Ängste, aber objektiv gesehen ist der Straßenverkehr auf dem Weg zum Schwimmbad (oder auch zur Schule etc.) wahrscheinlich wesentlich gefährlicher.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Ebba am 14.05.2012, 14:34 Uhr

Meine Tochter geht seit sie 10 J. ist und das Silberabzeichen gemacht hat, mit Freundinnen alleine schwimmen. Zunächst im nahegelegenen Hallenbad und im Folgesommer dann auch im Freibad.
Angst, dass ihr was passieren könnte hatte ich nicht. Die Kinder sind ja nicht allein unterwegs sondern mit Freunden im Schwimmbecken. Mindestens denen dürfte es in der Regel auffallen, wenn einer ihrer Spielkameraden plötzlich nicht mehr auftaucht. Zudem ist auch noch der Schwimmmeister da, evtl. sogar zwei, die ihr besonderes Augenmerk mit Sicherheit auf halbstarke Turmspringer und Rumtober richten. Auch andere Erwachsene im Becken schwimmen nicht blind vor sich hin.
Sofern du nicht, wie einst im Nichtschwimmer mit den Kleinen, auch jetzt mit den Jungs zusammen ins Wasser gehst oder dich beobachtend an den Rand stellst, sind sie nicht sicherer im Wasser, wenn du mit dabei bist u. auf der Liege liegst.
Wenn du sie allerdings ununterbochen im Wasser beobachtest, dann dürfe das deinen Jungs mehr als peinlich sein. Hier durften in der Tat in der 6. Kl. beinahe alle Kinder alleine mit ins Schwimmbad.
Ich denke, du solltest die Gefahren auch realistisch einschätzen. Wieviele 12 jährige mit Silber- oder gar Goldabzeichen ertrinken den so pro Jahr in Eurer Gegend und - wieviele Kinder kommen zB. bei Verkehrsunfällen ums Leben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Strudelteigteilchen am 14.05.2012, 14:35 Uhr

Zitat:
"Ich hab zb. Angst das ein anderes Kind auf eines meiner Kinder springt, Bewusstlosigkeit entritt und Zack ist das Kind ertrunken."

Und wie würde Deine Anwesenheit das verhindern?

Da ich sowieso nur auf dem Liegestuhl herumliege und die Kinder stundenlang gar nicht sehe, wenn ich mit meinen Kindern ins Schwimmbad gehe, halte ich meine Anwesenheit eigentlich für überflüssig.

KindGroß wird jetzt 16 und geht schon ewig ohne mich ins Schwimmbad.
KindKlein ist 11 und ging letztes Jahr noch nicht ohne Erwachsenen - aber auf eigenen Wunsch. Ich hoffe, daß das dieses Jahr langsam klappt. Wobei es bei ihm eher das Problem ist, daß er "Kontaktprobleme" hat und sich nicht ohne weiteres in eine Gruppe reinfindet, auch wenn er die Kinder der Gruppe kennt. Da hat er mich gerne dabei.

Ich hab's nicht so mit Schwimmbädern und habe auch genug anderes zu tun als neben tausenden anderer Leute blöd im Liegestuhl herumzuliegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Putzteufel am 14.05.2012, 14:56 Uhr

warum denn nicht?? Da ich selber sehr gerne schwimme und sowieso das Taxi spielen muss bringe ich meine Jungs (jetzt 11 und 14) ins Freibad und schwups sind sie weg und ich liege für mich alleine - wir haben einen Treffpunkt wo sie zu sein haben wenn der Spaß ein Ende hat.

Was soll passieren?? Egal wie voll es ist - aber solche Gefahrenstellen haben die Bademeister eigentich immer in guter Aufsicht- so sind die Rutschen in unseren Bädern bei Hochbetrieb immer unter Aufsicht und es werden auch die Großen durchaus mal verbannt wen sie andere in Gefahr bringen mit ihrem Verhalten. Die anderen Stellen wie die Sprungbretter sind nur Teilweise geöffnet und auch da ist immer ein Bademeister der Aufpasst vor allem wenn der 3er offen ist.

Schau doch mal nach wie es wirklich ist und mach Dir keinen Kopf - wenn was passieren sollte kannst du daneben stehen und es passiert - verhindern kann man das wenigste - und wenn Deine Zwillinge vernünftig sind wird auch nichts passieren - man muss lernen loszulassen auch wenn es schwe ist.

Gruß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Silvia3 am 14.05.2012, 15:37 Uhr

Wenn ich auf der Wiese liege und ein Buch lese, sehe ich auch nicht, wenn mein Kind ersäuft, daher geh' ich auch nicht mit. Sie gehen alleine seit sie jeweils das silberne Schwimmabzeichen haben (ca. 9 Jahre).

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von rebi am 14.05.2012, 15:45 Uhr

aber dann müsstest du ja die ganze Zeit am Beckenrand stehen und aufpassen,
was du wohl auch nicht machst, also könntest du gerade mit jemanen quatschen und eines der Kinder taucht unter und keiner sieht es.

Ich denke nur deine Anwesendheit beruhigt DICH!!, aber passieren kann es, auch wenn du Anwesend bist.
Gib deinen Kindern strikte Regeln durch, und eine genaue Uhrzeit wann sie
Daheim sein müssen. Du wirst daheim zappeln und keine sekunde an etwas anderes denken können, vermute ich. Also dan doch mit einem Buch bewaffnet
mit gehen und Anwesend sein.. hör auf dein Bauchgefühl.
rebi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von SaRaNi am 14.05.2012, 15:50 Uhr

meine tochter darf schon seit 2 jahren allein ins schwimmbad. sie wird 13 j. im juli.
ich vertrau ihr einfach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Tathogo am 14.05.2012, 16:01 Uhr

Wenn die Kinder gut und sicher schwimmen können dann lass sie.

Gewisse Regeln einhalten,das muss selbstverständlich sein-ich vertraue meinen Kindern da 100%...

Nochmal mein Apell an alle:Bei Zeiten den Kindern Schwimmen beibringemn,am Besten im Schwimnmkurs,danach Aufbau kurs und/oder üben,üben,üben...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: och nö,

Antwort von Julie am 14.05.2012, 19:56 Uhr

das Thema war bei uns schon im Winter vor vor dem Schulwechsel "durch", und das, obwohl mein Kind "nur" Bronze hatte (Silber scheiterte an ihrer Weigerung, vom 3-M-Brett zu springen).
Das Leben ist jeden Tag lebensgefährlich .... und die "Unfälle", die meine Kinder hatten, hatten sie immer in Anwesenheit mehrerer Erwachsener.
Man muss auch loslassen können...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von DK-Ursel am 15.05.2012, 7:39 Uhr

Hej Aexandra!

Sie können schwimmen, sind zu zweit und mit Freunden?
Laß sie!!!

Unfälle passieren.
Hast Du sie auch immer an der Hand, wenn sie sich in der Stadt bewegen, im Verkehr???

Natürlich passieren leider auch Badeunfälle, trotzdem:
Geh mal recherchieren, wie oft bei Euch jemand wirklich ertrunken ist.
Sooooo oft kommt das nun auch wiederum nicht vor.

und im übrigen:
Hast Du sie wirklich immer im Auge, wenn sie ins Wasser gehen und Du dabei bist?

Loslassen ist unsere allererste Aufgabe als Mutter, schwer (ich weiß das von anderen gebieten), aber dringend nötig.
Hier kannst Du es einmal mehr üben.

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Feuerpferdchen am 15.05.2012, 11:31 Uhr

bei uns dürfen die Kinder mit Seepferdchen ab 7 Jahren ohne Eltern schwimmen gehen. Das finde ich total früh, würde ich nie machen. Mein Sohn hat aber Silber und ist 11 Jahre alt, er darf seit letzten Sommer alleine gehen.
Allerdings gehe ich im Sommer, wenn es total voll und unübersichtlich ist, gerne mit. Im Winter geht er mit Freunden alleine ins Hallenbad, das ist total schön, einer der Bademeister kümmert sich dann freiwillig um die ganze Truppe, übt mit den Kinder das Springen vom 3er usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von anna1979 am 15.05.2012, 14:54 Uhr

also ich kann meiner tochter vertrauen sie ist schon mit 12 alleine baden gegangen . Ich meine sie kann das und wenn du deinen kindern vertraust geht das schon .

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Schwimmbad

Antwort von Hofi2 am 15.05.2012, 15:45 Uhr

Annika geht schon seit letztem Jahr allein ins Freibad. Allerdings ist sie auch im Schwimmverein.
Selbst den Kleinen (7) kann ich mal ne Weile aus den Augen lassen - auch er schwimmt im Verein seit 1,5 Jahren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Kinder allein ins Schwimmbad

Wollte mal so nach eurer Meinung/Erfahrung fragen. Mein Sohn macht mir die Hölle heiss. Er ist 10 Jahre und er möchte mit seinen gleichaltrigen Freunden bzw. Klassenkameraden allein ins Schwimmbad. Also ich finde das geht gar nicht. Das ist doch zu gefährlich. Oder wie seht ...

von fisch1010 23.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwimmbad, allein

Erfahrungsbericht: Erster alleiniger Schwimmbadbesuch ....

Ich habe die Diskussion von vor einigen Tagen mal verfolgt, konnte aber noch nichts dazugeben, weil das bei uns da noch nicht Thema war. Aber jetzt: Heute stand der erste Besuch im Freibad meiner Tochter an. Sie ist 10 und gestern aus der Grundschule entlassen worden. Wir ...

von Sonnenkind9876 15.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwimmbad, allein

Im Landschulheim ohne Aufsicht ins Schwimmbad?

Ich bin hin- und hergerissen und frage deshalb einfach mal hier: Mein Sohn (bald 6. Klasse) fährt Ende August in ein Landschulheim, das auch ein Schwimmbad unterhält. Er darf - wenn ich es erlaube - ohne Aufsicht dorthin. Ich bekomme bei dem Gedanken Bauchschmerzen. Kurz ...

von Aprilbaby 15.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmbad

Auch nochmal was zur Schwimmbadfrage

Ich war gestern mit im Freibad mit dem Ergebnis dass ich gebraucht wurde fürs Geld zum was zum essen holen und dann der Buhmann war weil ich nach 3,5 Stunden Freibad nach Hause wollte. Mein Kleiner wird 10 im nächsten Monat und wenn ich es recht überlege hätte ich ihn auch ...

von Birgit67 10.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmbad

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.