10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DOerte am 25.06.2010, 12:23 Uhr

10,5 UL-Schmerzen Zum Frauen-Doc vor der ersten Periode?

Ein großes Hallo in die Runde!

Im Zusammenhang mit der unteren Frage: Uns geht es ähnlich.

Unser KiA hebt die Hände, es wäre nicht sein Revier.
Mein Doc? Ich weiß nicht. Sie ist doch erst 10.

Kann ein FA helfen und kommen die Mädels damit klar? Meine ist eher ein ängstlicher Typ.

 
7 Antworten:

Re: 10,5 UL-Schmerzen Zum Frauen-Doc vor der ersten Periode?

Antwort von Petsy am 25.06.2010, 12:37 Uhr

Hallo zurück!
wie stark sind denn die Schmerzen?
Ich habe meiner immer gesagt, dass die Gebärmutter und die Eierstöcke wachsen, und sich auf die 1. Mens vorbereiten.
seit sie ihre Periode hat, sind bei ihr die Schmerzen weg.
Ich würde nur bei starken oder länger anhaltenden Schmerzen, und wenn alle anderen möglichen Ursachen ausgeschlossen sind( zB Blinddarmreizung) mit einem so jungen Mädchen zum FA gehen.
Ansonsten frag doch mal deinen FA, ohne deine Tochter.
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 10,5 UL-Schmerzen Zum Frauen-Doc vor der ersten Periode?

Antwort von Vio-1 am 25.06.2010, 13:17 Uhr

Hi

Naja, Frauenarzt heißt ja nicht gleich vaginale Untersuchung!

Es gibt ja extra Teenie-Sprechstunden und ich würde da schon drauf bestehen, dass z.B. erstmal abgetastet wird und über Ultraschall nachgeschaut wird.

Aber Unterleibsschmerzen können ja auch vom Darm kommen oder von der Blase.
Insofern würde ich einfach mal bei nem normalen Hausarzt anfangen.

Wenn die Schmerzen aber nur leicht sind, dann sind es gewiss Wachstumsschmerzen!

Liebe Grüße,
Vio

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 10,5 UL-Schmerzen Zum Frauen-Doc vor der ersten Periode?

Antwort von DOerte am 25.06.2010, 13:26 Uhr

Magen, Blinddarm und solche Sachen sind es nicht, da verlass ich micht auf den Kinderarzt. Der hat uns bisher nicht "geärgert"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 10,5 UL-Schmerzen Zum Frauen-Doc vor der ersten Periode?

Antwort von Schnitte78 am 25.06.2010, 13:36 Uhr

ich kann mich erinnern, dass ich, bevor ich meine Periode bekam, schon ziemlich lange Unterleibsschmerzen hatte.
Frag doch mal beim FA, ob die auch nur abtasten. Vaginal untersuchen lassen würde ich sie in dem Alter noch nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 10,5 UL-Schmerzen Zum Frauen-Doc vor der ersten Periode?

Antwort von sun1024 am 25.06.2010, 14:39 Uhr

Ich war mit meiner Tochter (da war sie noch 11) wegen Unterleibsschmerzen das erste Mal beim FA, bevor sie ihre Periode bekam, ja.
Der hat den Bauch abgetastet und Ultraschall gemacht, aber nichts feststellen können.
Meine Tochter ist ziemlich zurückhaltend, aber sie wollte einfach abklären, was mit diesen blöden Schmerzen ist, daher war es für sie auch okay, da hin zu gehen.

LG sun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 10,5 UL-Schmerzen Zum Frauen-Doc vor der ersten Periode?

Antwort von Jessi757 am 25.06.2010, 17:03 Uhr

Ich würd meine 10-Jährige Tochter auch noch nicht zum Frauenarzt schleppen, wenn der vaginal untersuchen würde.

Ich selber hatte als 9-jährige schon Weißfluss und wurde von meiner Mutter zum Frauenarzt geschleppt und vaginal untersucht. Es wurde ein Abstrich gemacht was höllisch gebrannt hat.

Das fand ich sowas von schrecklich und entwürdigend!
Ich bin auch erst mit 18 wieder zum FA um mir die Pille zu holen. Da brauchte ich keine Einverständnis meiner Mutter mehr und die hätte darauf bestanden mitzukommen und bei der Untersuchung dabei zu sein

Meine Mutter hat in meiner Pubertät echt alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann! Dabei habe ich zwei Schwestern, die 10 und 13 Jahre älter sind als ich.
Ich hoffe dass ich das besser hinkriege...

LG

Jessi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

für bis xx-jährige gibt es spezielle Kindergynäkologinnen

Antwort von ChriNa am 27.06.2010, 20:25 Uhr

Bei uns entpuppten sich mehrere Verdachtsfälle auf Blinddarmenzündung als Mädchenthema. Die Gebärmutter war wohl am Üben.

Vom Krankenhaus wurden wir an eine Kindergynäkologin überwiesen. Meine Hexe war da auch so um die 11. Obwohl die Ärztin bei ihr gleich auch vaginal untersucht hat, ging es gut aus. Die Ärztin hat es gut geschafft, mit der Aufregung unzugehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.