Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Wieviel trinkt mein Baby?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Liebe Frances78,

ob dein Baby genug Milch bekommt, erkennst du an folgenden Zeichen:

o mindestens fünf bis sechs nasse Wegwerfwindeln hat (um zu sehen wie nass "nass" ist, kannst Du sechs Esslöffel Wasser auf eine trockene Windel geben). Diese Regel gilt aber nur für voll gestillte Kinder, das heißt das Baby bekommt nichts außer Muttermilch (kein Wasser, Tee, Saft usw.).
o in den ersten sechs Wochen täglich mindestens zwei bis vier Stuhlentleerungen (später sind seltenere Darmentleerungen normal)
o eine durchschnittliche wöchentliche Gewichtszunahme von mindestens 130 g pro Woche ausgehend vom niedrigsten Gewicht (bei Krankheit und mit zunehmendem Alter verringert sich die durchschnittliche Gewichtszunahme),
o eine gute Hautfarbe und eine feste Haut,
o Wachstum in die Länge und Zunahme des Kopfumfangs
o ein aufmerksames und lebhaftes Verhalten des Babys in den Wachphasen.

Solange diese Kriterien erfüllt sind, brauchst du dich nicht zu sorgen!


Im Zweifelsfall ist WIndeln wiegen ein zusätzlicher guter Indikator dafür, ob das Baby genug trinkt...

Hier darum zur Sicherheit schon mal die Beschreibung der Windel-wiegen Probe, die wir immer dann empfehlen, wenn die Mutter große Sorge hat, ob das Baby genug Milch bei ihr bekommt:

Du kannst entweder die einzelnen Windeln wiegen, oder die von 24 Stunden sammeln, wiegen, und das Gewicht mit der gleichen Anzahl trockener Windeln vergleichen. So erhältst du Aufschluss darüber, wie viel dein Kind trinkt.

Die Urinmenge entspricht nicht der Trinkmenge, denn dann wäre ja ausgeschlossen, dass das Baby zunimmt. Ein Teil der Flüssigkeit, die das Baby mit der Muttermilch aufnimmt geht über die Atmung verloren, ein Teil wird als Schweiß ausgeschieden, das Baby wächst und nimmt zu und auch der Stuhl wird letztendlich aus den unverwertbaren Resten der Muttermilch gebildet. Die Urinmenge ist also generell geringer, als die Trinkmenge.

Für die Ausscheidungen bei einem ausschließlich gestillten Baby gelten die folgenden Anhaltswerte:

Urin:
1. + 2. Tag: 15 - 60 ml pro Tag
3. - 10. Tag: 50 - 300 ml pro Tag
2. Monat: 250 - 400 ml pro Tag
3. - 12. Monat: 400 - 500 ml pro Tag

Nur wenn hier irgendwie Unregelmäßigkeiten auftreten, sollte eingegriffen werden. Ansonsten, lass sie schlafen...

Die Milchmenge verändert sich schon im Laufe der Stillzeit, denn sie passt sich den Bedürfnissen des Kindes an. Die Zusammensetzung kaum noch, nach der Umstellung von Kolostrum zur "reifen" Muttermilch. Und da der Kaloriengehalt von Muttermilch beachtlich ist (gut 60-70 kcal/100 ml), wird auch ein 6 Monate altes Baby davon noch satt!!

Lieben Gruß,
Kristina

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 19.10.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

5 Monate altes Baby trinkt unruhig an der Brust

Guten Abend, meine Tochter wird seit Geburt (03.05.) voll gestillt, bisher ohne Probleme. Seit drei Wochen führe ich den Mittagsbrei ein. Seit circa vier Wochen trinkt sie an der Brust sehr unruhig. Sie lässt die Brustwarze oft los, schaut sich um, macht sich ganz steif und ...

von Molu 17.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt tagsüber sehr wenig

Hallo, mein Sohn ist jetzt 4 Monate alt. Seitdem er 11 Wochen ist hat sich sein Schlafverhalten von einem Tag auf den anderen verändert. Erst hat er nachts 6-8 Stunden durchgeschlafen und ist dann im 2-3 Stundentakt aufgewacht. Seit circa 6 Wochen kommt er nachts nun aber ...

von Thalia2012 10.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Ist es normal dass ein 5-monatiges Baby kürzer trinkt

Hallo Biggi, es hätte mich nur interessiert ob es normal ist, dass meine Maus (23 Wochen) seit einiger Zeit nicht mehr so lange trinkt. Zu Beginn brauchte sie immer 1 Stunde, dies hat sich nach einigen Wochen auf ca. 30 - 40 Minuten verkürzt. Seit 3 Wochen bekommt sie Beikost ...

von Annamaus 28.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt nicht auf mein Arm

Hallo liebe Biggi! Ich bin seit 5 monaten pumpstillerin. Nun meine kleine wollte von anfang an nicht an die brust. Ich wollte immer wieder mal versuchen sie zu anlegen aber ich hatte zahlreiche milchstaus, einige brustentzündungen und auch pilz daher bin ich nie so dazu ...

von VerenaBaby 21.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Wie stille ich ab, wenn mein Baby keine Flasche trinkt?

Hallo :-) Mein Sohn ist gerade 8 Monate alt geworden und isst schon fleissig seine Beikost. Aber er fordert rigeros seine Brustmahlzeiten Mittag, am Abend, zum Schlafengehen und einmal in der Nacht ein! Obwohl er vorher ausreichend gegessen hat. Er ist sonst ein wirklich ...

von soulbubble 21.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby 18 Wochen alt verweigert tagsüber Brust und trinkt vorwigend Nachts!!!

Hallo liebe Stillberatung, mein Baby 19 Wochen alt,trinkt seit 3 Wochen nur Nachts!!! Er will tagsüber nicht mehr gestillt werden. Er trinkt eine Minute und wendet sich ab .Nachts kommt er dann halbstündlich und holt sich so sein Tagesbedarf. Was könnte das sein? Tagsüber ...

von Cojote 12.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt abends schlecht

Hallo, meine Maus kam sechs Wochen zu früh und ist jetzt 16 Wochen (korr. 10 Wochen) alt. Sie entwockelt sich gut und ist auch auf dem stand eines 16 Wochen alten Babys laut Ärztin. Nur das Gewicht hat sie noch nicht aufgeholt. Bei der Geburt wog sie nur 1490 g jetzt ...

von chrismad 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt wieder häufiger

Guten Tag Unser Sohn ist inzwischen 7 Monate alt uns bekommt seit ca. 4 Wochen einen Gemüsebrei (ca. 150g Gemüse und zusätzlich Öl und Kartoffel bzw. Hirseflocken) zum Mittagessen. Er mag meist die ganze Portion und trinkt dann auch noch Wasser aus dem Becher. Zudem stille ...

von kometli 20.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt ploetzlich kleine Mengen stuendlich

Liebe Biggi, Ich hatte wieder eine Frage: mein Sohn, 6Wochen korrigiert, 12 unkorrigiert wird seit ca 4 Wochen vollgestillt. Bis vor ca 1 Woche trank er so 100ml,dann schlief er 3 Stunden. Nachts trank er kleinere Mengen und kam dementsprechend oefter. Nun seit 3 Tagen nimmt ...

von shydrager 18.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

baby trinkt nicht richtig

liebe biggi,liebe kristina, meine tochter ist 5 monate alt und wird voll gestillt.sehr selten bekommt sie den schnuller (zum beispiel im autositz da sie sonst wirklich fürchterlich schreit)vor gut einer woche hat sie öfter und länger als sonst getrunken..seit gestern dreht sie ...

von annamaja 06.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.