Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Soll ich nach dem Abstillen beim 18 Monate altem Kind abpumpen??

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
ich bin neu hier und brauche dringend Ihre Hilfe. Es geht um meinen 18 monate fast schon 19 monate alten Sohn. Ich habe Ihn bis vor drei tagen, anfangs bis zum 9 Monat voll und danach mit Brei dann Familienkost, gestillt.Zum Schluß war es nach bedarf (was von ihm natürlich ausging). Mal hat er am tag 1mal getrunken mal 5mal am tag und ein paar tage gar nicht es war unterschiedlich.
Zum Schluß, aslo vor drei tagen wurde es langsam immer 2 sekunden nuckel und gleich weiter spielen.Das ging so eine Woche lang. Ich habe sehr schlappe Brüste bekommen (was mich nicht stört) was mich gestört hat war das es immer 2 -5 sekunden waren dann haben meine brüste wehgetan( nicht vom beisen sondern es war das ziehen beim nuckeln).
Ich habe mich entschieden, mit schlechtem gewissen, nicht mehr zu stillen.Er hat einmal nachgefragt ich habe nein gesagt ab jetzt bekommst du leider keine brust mehr, weil es mir weh tut. Er hat kurz gemeckert aber dann wollte er auch nicht mehr. Ich muss sagen das ich ein sehr verständnisvollen sohn habe:)) das ist jetzt drei tage her. Aber erst jetzt fangen meine Brüste an leicht zu ziehen tun nicht weh und mir ist ständig heiß.Soll ich abpumpen wenn ja wie und wielange? oder soll er wieder trinken. Er fragt gar nicht mehr danach.

tut mir leid ist bischen zu lang geworden
Würde mich auf eine schnelle Antwort freuen

von Entenmama am 03.07.2012, 12:21 Uhr

 

Antwort auf:

Soll ich nach dem Abstillen beim 18 Monate altem Kind abpumpen??

Liebe Tina0510,

sobald sich die Brust gespannt anfühlt oder schmerzt, solltest Du entweder gerade so viel
Milch ausstreichen, dass die Spannung nachlässt oder (falls die Brust nicht gestaut ist und
"nur" schmerzt) die Brust kühlen. Bitte streiche wirklich nicht mehr aus, als unbedingt
notwendig, sonst wird die Milchproduktion wieder angeregt. Deine Brust wird sich daran
gewöhnen, dass die Nachfrage nicht mehr gegeben ist und die Milchproduktion immer weiter
verringern und schließlich ganz einstellen, aber sie braucht etwas Zeit dazu.
Es ist auch empfehlenswert, den Salzkonsum während des Abstillens einzuschränken. Es ist
nicht notwendig die Flüssigkeitszufuhr einzuschränken, trinke entsprechend deinem
Durstgefühl.
Falls Du dich für naturheilkundliche oder homöopathische Mittel zur Unterstützung des
Abstillprozesses interessierst, wende dich bitte an einen entsprechend ausgebildeten Arzt oder
eine Hebamme.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 03.07.2012

Antwort auf:

Soll ich nach dem Abstillen beim 18 Monate altem Kind abpumpen??

Liebe Entenmama,

kann es sein, dass Sie eine Soorinfektion haben?

Mögliche Symptome für eine Soorinfektion bei der Mutter sind:

starke Schmerzen der Brustwarzen oder der Brust, die seit der Geburt auftreten, während der gesamten Stillmahlzeit anhalten und durch verbesserte Stillpositionen und Anlegetechniken nicht gelindert werden können,
bullet plötzlich einsetzenden Schmerzen der Brustwarzen und/oder Brust nach Ablauf der Neugeborenenperiode,
juckende oder brennende Brustwarzen, die rosa oder rot, glänzend und fleckig aussehen und/oder mit einen Ausschlag aus kleinen Bläschen bedeckt sind,
offene Brustwarzen,
stechende Schmerzen in der Brust während oder nach dem Stillen,
schmerzende Brustwarzen und/oder Brüste bei korrektem Gebrauch einer vollautomatischen elektrischen Milchpumpe,
Infektionen der Scheide mit Hefepilzen (Monilia).

Nun zum Abstillen.
Sobald die Brust zu voll werden und zu spannen beginnt, können Sie gerade soviel Milch vorsichtig ausstreichen oder abpumpen, dass die unangenehme Spannung nachlässt und Sie sich wieder wohl fühlen. Nicht mehr Milch entleeren als unbedingt notwendig, da sonst die Milchbildung weiter angeregt wird. Zusätzlich können Sie die Brust kühlen.

Die Erfahrung zeigt, dass es beim Abstillen hilfreich sein kann, wenn die Frau den Salzkonsum einschränkt. Keinesfalls einschränken sollten Sie Ihre Trinkmenge. Sie sollten sich weiterhin nach dem Durstgefühl richten. Ehe sich die Milchmenge durch eine Verringerung der Flüssigkeitszufuhr vermindern würde, bekämen Sie massive Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen. Die Empfehlung die Trinkmenge zu reduzieren gehört wirklich endgültig in die Mottenkiste der nicht ratsamen Tipps.

Es gibt auch naturheilkundliche und homöopathische Mittel, um den Abstillprozess zu unterstützen, wenn Sie sich hierfür interessieren, wenden Sie sich bitte an eine entsprechend ausgebildete Ärztin/Arzt oder eine Hebamme.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 03.07.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

schnelles abstillen wegen neuem Kinderwunsch

Hallo, meine kleine ist jetzt 6 mon. alt habe bis vor 2 wochen noch voll gestillt. Habe dann langsam aufgehört. Habe zuletzt vor 2 Tagen etwas Milch abgepumpt, jetzt sind die Brüste wieder voll. Wie Stille ich am schnellsten ab ohne Abstilltablette, da ich so schnell wie ...

von fcbayern2 15.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Kind

17 Monate altes Kind abstillen

Hallo Biggi, ich stille meine 17 Monate alte Tochter sehr gerne, und möchte eigentlich gar nicht abstillen, wenn es da nicht zwei Probleme gebe. Manchmal stille ich nur ein paar mal in der Nacht, aber oft hängt sie fast die ganze Nacht an der Brust, so dass ich dann schlimme ...

von oluschka 15.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Kind

Abstillen bei fast 2.jährigem Kind

Sehr geehrte Frau Welter, meine Tochter wird in ca. einem Monat 2 Jahre alt und ich würde sie gerne abstillen. Da ich in den anderen Antworten keinen Fall gefunden habe, wo ein Kind so alt ist, stelle ich nun selbst die Frage. Ich stille sie mittags und abends vor dem ...

von kikoa 15.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Kind

Abstillen wie, wenn Kind nicht will?

Liebe Kristina Danke für Deine Antwort. Ja ich habe eigentlich ganz normale Zyklen. Denke, dass ich eine Gelbkörperschwäche habe und unterstütze seither die 2. Zyklushälfte mit Tee und Bryophyllum. Nun sind meine 2. ZH wieder normal ohne SB. Es wurde mir gesagt, dass es ...

von travox 27.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Kind

Abstillen wie, wenn Kind nicht will?

guten Tag Meine Tochter 2 J. 6Monate trinkt immer noch Morgens machmal mittags und vorallem zum einschlafen am Abend und machmall nachts an der Brust. Wie kann ich abstillen? Denn wenn ich ihr erkläre, dass es nun bald keine Brust mehr gibt, saugt sie noch mehr und will ...

von travox 27.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Kind

Wie schonend Abstillen, wenn Kind zum Einschlafen die Brust braucht?

Liebes Beraterteam, mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt und ich füttere seit er 6 Monate alt ist, zu. Da ich an einer endokrinen Erkrankung vor seiner Geburt litt, will meine Ärztin, dass ich bis ende März abgestillt habe, damit wir alles überprüfen können. Mein Problem ist, ...

von Frau4711 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Kind

kind trinkt nur wenig aber oft,lässt sich nicht abstillen

hallo, ich bin eine frühchenmama und etwas verzweifelt.meine maus kam 32+6 und ist ende 8.monat (unkorrigiert). sie hat immer nur kleine mengen geschafft, dafür aber alle 2h. bisher hat mich das nicht weiter gestört, weil ich dachte, mit der beikost könnte ich abstillen. ...

von letiziaceline1 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Kind

Will sich Kind selbst abstillen?

Hallo, meine Tochter ist nun 7 Monate alt und erhält mittags und abends einen Brei. Nachmittags habe ich nun das Problem das sie sich nur kurz stillen lässt obwohl sie Hunger hat, sie fängt zwar immer wieder an kurz zu saugen- lässt jedoch jedesmal los und schaut herum. ...

von pezz87 03.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Kind

Kind (15 M.) nimmt kaum zu. Sollte ich abstillen?

Liebe Stillberaterinnen, Ich habe folgendes Problem. Meine Tochter (knapp 15 Monate alt) wiegt sehr wenig und ist seit einger Zeit deutlich von ihrer Kurve abgefallen. Hier ein paar Eckdaten: *8.11.2010 - 2820g 09.12.2010 - 4090g 10.01.2011 - 4950g 09.03.2011 - ...

von vanoma 30.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Kind

Abstillen-wie bekomm ich mein Kind an die Flasche?

Hallo, Meine Tochter ist jetzt 11 Monate alt und ich möchte sie abstillen, weil ich in einem Monat wieder voll arbeiten gehe. Das Problem ist - sie trinkt nicht aus der Nuckelflasche. Wir haben es schon mehrmals probiert, aber sie verweigert sie völlig. Kleinstmenengen trinkt ...

von Katjafoh 02.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Kind

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.