Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Nachts stillen ??

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
mein kleiner ist 7 Mo. alt, er bekommt mittags ein gläschen u. seit gestern auch nachmittags reisschleim mit obstmus. ansonsten stille ich frühs und abends und vorallem (leider) nachts 2-3 x noch. Ist das normal ?? Vielen Dank
firewoman

von firewoman am 02.04.2008, 12:49 Uhr

 

Antwort auf:

Nachts stillen ??

Liebe firewoman,

ja, das ist absolut normal! Der immer wieder verbreitete Gedanke, dass ein Baby ab sechs Monaten (oder einer anderen Altersgrenze) nachts nicht mehr aufwachen darf und nachts keine Nahrung mehr braucht entspringt in keinster Weise dem natürlichen Verhalten und den Bedürfnissen eines Babys oder Kleinkindes, sondern er entstammt dem (verständlichen) Wunsch der Erwachsenen, die gerne ihre Nachtruhe hätten.

Eine Studie von Jelliffe und Jelliffe ergab, dass Babys im Alter von 10 Monaten mindestens 25% ihrer Muttermilchaufnahme nachts zu sich nehmen. Das spricht eindeutig dafür, dass Babys auch nach den ersten sechs Monaten nachts noch hungrig sind. Und auch eine Flasche oder ein Brei am Abend sind keine Garantie für lange Schlafphasen in der Nacht.

Es gibt Kinder, die nachts keine Nahrung mehr brauchen, aber es gibt eben auch sehr viele Kinder, die eben noch nicht so weit sind - auch wenn die Umgebung meint, sie sollten es sein. So wie manche Kinder bereits mit elf Monaten laufen und andere damit erst mit 16 Monaten beginnen, so entwickeln sich auch alle anderen Dinge bei jedem Kind individuell verschieden und diese Entwicklung lässt sich begleiten, aber nicht beschleunigen. Außerdem ist das Stillen ja nicht nur reine Nahrungsaufnahme sondern viel mehr, so dass es sich keineswegs mit einer nächtlichen Flasche gleichsetzen lässt.

WIchtig ist nur, was für Euch ok ist. Wenn du mit dem nächtlichen Stillen klarkommst (und ja, es IST unangenehm, wenn man als Mama nie durchschlafen kann...), dann mach einfach weiter wie gehabt und "schenke" ihm noch ein wenig Stillzeit - auch in der Nacht.

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 02.04.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

nur nachts stillen ?

Hallo Vielen dank erstmal für die beantwortung meiner fragen vor ein paar wochen. Nun war es ja so, das ich mir gedanken gemacht habe um das stillen und überhaupt die "Nahrungszufuhr" . Erst dachte ich, Na tagsüber stillen, nachts flasche (mann kann ja ruhig auch mal ...

von Mamselin 06.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Stillen nachts

Hallo, meine Tochter ist 3 Monate alt und ich stille sie voll. Sie nimmt zwar langsam zu aber sie ist ruhig und glücklich, lacht sehr viel. Ich stille sie alle 2-2,5 Std. und so ist es leider nachts auch. Bis zur 10. Woche hat sie die Nächte durchgeschlafen, danach kam ein ...

von FUnky 08.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

nachts stillen

Hallo bin neu hier und brauch mal einen Rat.Mein Sohn ist 10 monate alt,ich stille ihn nach Bedarf wie er gerne möchte,nebenb ei ist er noch seine Breie und worauf er sonst noch Appetit hat.Tagsüber ist alles ok,nachts will er gegen 3 trinken und dann wieder früh gegen 6 so als ...

von ivilein 07.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.