Dr. med. Vincenzo Bluni

Zervix von 4,4 auf 3,0

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr Bluni,

in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind wir ins Krankenhaus gefahren ,weil ich öfter mal einen harten Bauch bekommen habe und er auch immer so prall war ab und zu (habe Reizdarm).Untersuchung war ok, alles Zeitgerecht, Toko keine Wehen. Wurde aber dort behalten. War dann bis heute (Samstag) Abends da weil so viel los war und sie nich zu meiner Abschluss Untersuchung kam. Toko wurde 1x pro Tag gemacht und war immer unauffällig. Bauch wurde aber auch nie Währenddessen hart. Vorführeffekt.

Bei der Abschlussuntersuchung gerade sagte die Ärztin auch wieder alles in Ordnung ,Zervix lang genug und ich kann heim gehen..Nix vom Schonung oder irgendwas. Ich fragte dann wie lang er ist und sie sagte 3cm.
Ich bin erschrocken, denn bei allen Untersuchungen und auch der letzten (25.3. also eine Woche bevor ich ins Krankenhaus bin) war er 4,4 cm. Ich sagte ihr das und sie meinte das wäre nicht so wild ,das ist ja flexibel usw und das wäre kein Problem. Heißt also Am 25.3. War er bei 4 oder 4,4cm(mittags) ,eine Woche später bei der Aufnahme dann bei 3,2cm(nachts) oder so und gerade eben um 22:00 Uhr bei der Abschlussuntersuchung bei 3cm. Sie sagte dann dass er sich nicht verändert hat ,seit ich im Krankenhaus bin und somit kein Problem wäre. Die fast 1,5cm von der Woche zuvor bis zur Aufnahme haben sie nicht beeindruckt.
Ich bin nun wieder Zuhause und habe wirklich Angst, dass es jetzt Schlag auf Schlag geht und er auf 2,5 oder weniger herunter geht.Ich bin erst 22+0 also mein kleiner Schatz ist noch so klein. Sie sagten mir bei der Aufnahme ,dass sie in dieser Ssw eh nichts tun könnten. Weder Wehenhemmer ,noch irgendwas. Das macht einem natürlich Angst.

Wie sehen Sie anhand der Erklärung die Lage? Ist meine Sorge berechtigt?
Ich kann erst Dienstag zu meiner Frauenärztin und Ostern ist jetzt schon gelaufen :(

Vielen Dank vorweg und ein frohes Osterfest für Sie und ihre Lieben

von Elfe89 am 04.04.2015, 23:37 Uhr

 

Antwort auf:

Zervix von 4,4 auf 3,0

Hallo,

prinzipiell hat die Frauenärztin schon recht, wenn sich keine Trichterbildung zeigt, keine Infektion nachweisbar ist und es zu keiner weiteren Verkürzung kommt, dass wir dann in aller Regel beruhigen können.

Dazu muss ich einschränkend anmerken, dass zu Ihrer persönlichen Situation selbstverständlich nur ein Arzt vor Ort konkret Stellung beziehen kann.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.04.2015

Antwort auf:

Zervix von 4,4 auf 3,0

Ich versuche mich zu Schonen bis Dienstag und gehe dann nochmal zu meiner Ärztin. Infektion war keine. Nur ab und an der Harte Bauch verbunden mit einem komischen Gefühl, wenn sich alles zusammen zieht. Schmerzen würde ich und auch die Ärztin eher auf die DarmProbleme schieben, da es meist bei Bewegung weh tut,wenn ich gerade einen vollen Darm habe oder es besser wird wenn ich zb die Lage Wechsel. Sie meinte wäre es von der Gebärmutter, würde der schmerz Krampfartig sein und unabhängig von Lage und Bewegung.


Vielen Dank für Ihre extrem schnelle Antwort und noch einen schönen Abend

von Elfe89 am 04.04.2015

Antwort auf:

Zervix von 4,4 auf 3,0

Hallo elfe es liegt daran das der Gesetzgeber erst ab der 24ssw bzw.24+0 den erhalt der ss und die des ungeborenen lebens als schützennswert sieht. Vorher ist das jedoch jeder klinik selbst überlassen.
Ich kann dir nur die tipps geben mit denen ich mich über wasser halte hab ja seit der 18ssw. Wehen.
Magnesium 600mg ,bryophyllum ,toko Öl und antiwehen tee.klar langsamer machen Viel ausruhen im besten Fall liegen.
Lg nita

von nita83 am 05.04.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

sex trotz verkürzter zervix?

Hallo Ich war letzte Woche Donnerstag zur vorsorge beim fa dort wurde bei 28+0 nur noch 2;5 festgestellt. Musste gleich ins kh zur lungenreifespitze wo ich am Samstag wieder gehen konnte, es waren noch keine wehen da. Der arzt meinte das ich noch zur Kontrolle nächste Woche ...

von zauber91 13.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervix

Zervixschleim

Liebe Dr. Bluni, Ich hatte im November eine Ausschabung in der 7. Woche. Ich hatte vor der Ausschabung immer Viel Zervixschleim rund um den Eisprung. Leider bemerke ich seit der Ausschabung keinen Zervixschleim mehr um den Eisprung. 1.Ist es ohne Zervixschleim schwieriger ...

von Mini 19.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervix

zervixlänge in der schwangerschaft

guten morgen, bei mir war die zervixlänge an 17+0 ssw bei 38,6 mm, bei 20+3 ssw dann 35 mm. keine trichterbildung. muttermund verschlossen. ist eine solche verkürzung in diesem zeitraum mit zunehmender schwangerschaft normal? ab welcher länge wird es riskant ...

von Snief 18.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervix

rosa schimmernder zervix am MuMu

Ich hab eben meinen mumu abgetastet und dann war an meinem Finger zervix der rosa-rot schimmernd aussah. Bin heute nmt+4 und nmt war bis jetzt nicht in sicht. Sollte morgen bei meiner Fa anrufen wegen bluttest ergebnis. Aber in meinem slip oder am scheiden Eingang war saß noch ...

von nkurtz37 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervix

Angst vor Zervixinsuffizienz

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin in der 27. SSW und voller Angst. Während meiner ersten Schwangerschaft lag ich ab 26+3 aufgrund einer Zervixinsuffizienz und eines Fruchtblasenprolapses acht Wochen im Krankenhaus. Leider konnte man nicht feststellen, woher das damals ...

von Jule1115 16.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervix

Erneute SS nach Zervix Insuffiziens

Hi, Ich habe Anfang des Jahres mein Zweites Kind bekommen. Vor der SS hatte ich eine Konisation. Bereits Mitte der SS wurde eine Zerfix-Insuffiziens festgestellt. Ich musste viel liegen und Progesteron nehmen. Der Gmh war immer zwischen 1,0-3,5. jede Woche unterschiedlich ...

von Issen27 07.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervix

zervix

Hallo , ich habe 3 frühchen durch gebärmuttrrhalsschwäche. Ich habe IMMER ab der 20.ssw immer bis zum ende liegen müssen. geboren sind meine kinder 31.ssw, 34 ssw. Und 36 ssw. ich bin jetzt in der 15 ssw. Is es sicher das er sich wieder verķürzen wird ? Wenn ja was ...

von 2-fache-mami 15.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervix

Verkürzter Zervix und leicht eingeschränkte uteroplacentare Perfusion

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, gestern wurde bei der feindiagnostischen Untersuchung ein verkürzter Zervix (von 45,6mm auf 31,9mm) und eine leicht eingeschränkte uteroplacentare Perfusion festgestellt (20+6 SSW). Habe dies erst beim Lesen des Berichtes bemerkt -die Ärztin hat ...

von yvonne_colette 20.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervix

Schleim im Zervixkanal

Hallo Dr. Bluni , ich habe eine kleine Frage. Ich war gestern im Krankenhaus, weil ich starken, wässrigen Ausfluss hatte und meine Hebamme mir geraten hatte, dies lieber kontrollieren zu lassen. Soweit war alles zum Glück in Ordnung. Nur der Arzt stellte fest, dass ich sehr ...

von Lodie0810 16.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervix

Zervixverkürzung

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich bin zur Zeit in SSW 32+6 und hatte (nach Frühgeburt in der ersten Schwangerschaft in SSW 27+6 wegen Blutungen / tiefliegender Vorderwandplazenta) in dieser Schwangerschaft häufiger Probleme mit Vaginalinfektionen (mässiger Klebsiellenbefall, der ...

von Heleneneu 30.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervix

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.