Dr. med. Vincenzo Bluni

Wunschkaiserschnitt

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,
Ich habe eine für mich sehr wichtige Frage und ich bitte euch mich nicht gleich zu verurteilen!
Ich bin mit dem ersten Kind schwanger, und auch erst in der 13. Woche also alles soweit ok beim baby und bei mir! Bin 25 und eigentlich fit bis auf das ich eine einseitige hüftdysplasy wenn man das so schreibt habe!
So nun meine Frage ich leide unter sehr starken Angst und PanikAttacken und bin auch seit über einem Jahr beim Psychologe in Behandlung und ich wollte mal fragen ob ein Wunschkaiserschnitt möglich ist auch wenn bis Ende der Schwangerschaft es keine medizinische Indikation geben würde und ob das. Die das dann einfach auch so machen im Krankenhaus nur weil ich das will und ob das was kostet usw...
Danke schonmal für die Antwort hab echt jetzt schon Panik ich mein kann ja auch viel sichergehen bei einer Geburt ich kenne jemand ihr Kind ist durch Geburtsprobleme behindert! Schlimm aber das geht mir pausenlos durch den Kopf!

von madl86 am 25.04.2012, 19:31 Uhr

 

Antwort auf:

Wunschkaiserschnitt

Hallo,

diese Frage haben wir in unserem Forum sehr oft, wenn auch der Kaiserschnitt ohne jegliche Indikation in der täglichen Praxis eher selten vorkommt.

Die Fachgesellschaften sprechen sich dafür aus, dem Wunsch in solchen Situationen nachzukommen, verweisen aber darauf, dass dann die Risikoaufklärung umso intensiver sein sollte.

Sehr ausführlich finden Sie diese Frage und die mit dem Kaiserschnitt verbundenen Risiken gegenüber der Vaginalgeburt in meinen Ausführungen dazu in der unserer Stichwortsuche beschrieben. Das Stichwort ist "Kaiserschnitt auf Wunsch".

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 26.04.2012

Antwort:

Überleg Dir das gut!!!

Also vorweg: Ich habe 2 Kinder, habe das erste spontan geboren, das 2. war ein Kaiserschnitt.
Kaiserschnitt ist immer das viel größere Risiko für Mutter und Kind!
Nach meinem ersten Kind war ich am Tag nach der Geburt wieder auf den Beinen, es ging mir gut! Beim 2. habe ich für diesen Zustand 2 Wochen gebraucht, hatte nach 6 Wochen eine gefährliche Spätinfektion der inneren Narbe (es wird innen der Bauch fast von einem Hüftknochen zum anderen eröffnet) und habe nun seit über 3 Jahren an Endometiose (verschlepptes Gebärmuttergewebe, schmerzhaft, lästig und zieht weitere Op's nach sich) in dem Narbengewebe zu kämpfen.
Ohne echten Grund kann ich Dir nur abraten.
Solltest Du Dich davon nicht beeindrucken lassen:
Jede Klinik verdient an einem KS wesentlich mehr, wäre also dumm, wenn sie das nicht machen würde. Entsprechend würde wohl eine Indikation ausfallen und Du hättest keine Kosten.
Ich würde das Risiko freiwillig niemals eingehen. Das ist es nicht wert.....

Lg, Silke

von silke_k am 25.04.2012

Antwort auf:

Wunschkaiserschnitt

Also ich kann dir nur aus eigener Efahrung sagen Hab keine Angst vor der Geburt. Ich bin zum 2. mal schwanger beides Wunschkinder und habe meine Tochter normal entbunden und möchte das auch wieder. Es war eine super tolle Geburt hatte auch eine PDA und keinerlei Schmerzen alles war entspannt und ich durfte die Kleine sogar selbst hochnehmen und direkt auf mich legen. Die Lebensgefährtin meines Schwagers hatte einen Kaiserschnitt (musste sein weil die Herztöne weg waren) und sie bereut das heute noch. Bei einem KAiserschnitt kannst du dein Kind nicht gleich auf den Arm nehmen und es wird ja praktisch aus deinem Körper gerissen und ist für dein Baby nicht so ein schöner Start ins Leben wie bei einer normalen Geburt.
Aber die Kliniken machen das auf Wunsch. Vielleicht kannst du dir ja eine Hebamme suchen die dich in der SS begleitet und auch bei der Geburt.

Wünsch dir alles Gute

von Maya2009 am 25.04.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Fragen zum WunschKaiserschnitt

Halloo Dr. Bluni ,morgen bekopmme ich einen Wunschkaiserschnitt leider standen die Ärzte in der Klinik heute ziemlich unter Druck und ichg konnte nicht alles fragen was iich gerne wissen wollte (leider) Mein Kind liegt in SL aber mit dem Gesicht nach vorne ( Sternengucker) ...

von Babylove0212 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Thema Wunschkaiserschnitt

Hey ich habe gehört das man einen wunschkaiserschnitt machen lassen kann?? trifft das denn auch zu?? bei mir wurde nen leistenbruch festgestellt und ich habe was mit dem steiß mein fa sagt das könnte probleme machen bei der geburt mit dem seiß aber mit dem leistenbruch sei ...

von Sweetlady200 09.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Wunschkaiserschnitt

Hallo Ich würde gerne wissen ob man sich aussuchen kann wie mein sein Kind zu Welt bringt und ob ich einen Wunschkaiserschnitt bezahlen müsste. Mich interessiert auch ob man das ganze auch per Vollnarkose machen lassen kann oder ob immer mit PDA betäubt wird. Vielen Dank ...

von Lullemaus_86 08.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Wunschkaiserschnitt !!??

Hallo Dr.Bluni Ich bin jetzt in der 18.woche und da ich sehr große ANGST habe,(wie vielleicht andere auch)mache ich mir über einen Kaiserschnitt gedanken.Da ich mich viel über Vorteile und Nachteile informiert habe weiß ich nicht was ich machen soll,ich weiß nur ich habe ...

von sammmy 03.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wunschkaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.