Dr. med. Vincenzo Bluni

Wie nötig ist Behandlung mit Vagimid 500 FTA?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo,

Diese Keime können theoretisch natürlich schon länger da gewesen sein und die Infektionsquelle ist in aller Regel der Verkehr.

Diese medizinische Maßnahme ist zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft nach bisheriger Datenlage völlig unbedenklich und wir werden solche Erreger dann auch behandeln.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 03.08.2016

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Listeriengefahr und Behandlung

Sehr geehrter Herr Bluni, ich habe mal eine ganz dringende Frage... Ich habe enorme Angst, dass ich mich am Dienstag mit Listerien angesteckt haben könnte. Im Kühlschrank hatte ich ein 3 Wochen altes geöffnetes Bolognese-Saucenglas und habs rausgestellt, weil ichs ...

von Punktemarie 02.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Bakterien im Urin, keine Behandlung

Hallo Dr. Bluni, beim Hausarzt wurde wegen Symptomen einer Blasenentzündung eine Urinprobe genommen und ins Labor geschickt. Es befinden sich "vereinzelt" Bakterien im Urin. Es wurde keine Behandlung durch Antibiotika eingeleitet. Ich bin in der 16. ...

von ElocinS 30.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung von Chlamydien in SSW 13

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich bin aktuell in der 13. SSW (12+5) und habe vor einigen Tagen vom Labor meiner FÄ erfahren, dass beim Bluttest Chlamydien festgestellt wurden. Mir wurde nun Erythromycin verschrieben, die ich ab sofort für 7 Tage (je 3 Tabletten täglich) einnehmen ...

von LeonieVR 10.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Keine Behandlung bei E.Coli

Hallo Dr. Bluni, Sie hatten mir gestern schon 2 meiner Fragen. Beantwortet. Gestern Abend habe ich mit meinem FA gesprochen und er sagt solange ich keine Beschwerden hätte müssten die vielen Darmbakterien nicht behandelt werden in der Scheide. Aber ich bin doch schwanger und ...

von Kaffeesahne41379 01.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung bei bakt. Infektion

Hallo Dr. Bluni, ich hätte gerne einmal eine zweite Meinung gehört zu meinen Beschwerden, bzw. der vorgeschlagenen Therapie: Am Wochenende hatte ich, derzeit 17. SSW einen dunkel gelben bis orange farbenen Ausfluss und etwas Brennen. Ich habe selbst einen pH-Test gemacht, ...

von Patricia85ER 17.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Schmierblutungen nach Behandlung mit Fluomizin

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, wegen einer leichten Infektion werde ich nun in meiner 13. Schwangerschaftswoche mit Fluomizin behandelt. Nach der 5. Tablette bemerkte ich nun heute morgen leichte Schmierblutungen. Können diese von den Tabletten kommen? Von der 7.-11. SSW ...

von Nadine2407 02.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

So oft Pilzinfektion- Behandlung unschädlich?

Sehr geehrter Herr Bluni, Ich habe bereits mehrfach eine Pilzinfektion gehabt. Muss nun auch wieder mit Antigungol 3 behandeln. Trotz aller vorsichtsmassnahmen bekomme ich diesen leider recht schnell. Ich mache mir nun Gedanken- zum 5. Mal behandele ich nun mit ...

von LadyMama 07.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Vergangene Behandlung schädlich?

Hallo Herr Dr. Bluni, leider muss ich doch nochmal ganz kurz nachfragen.... Angenommen es bestände noch eine leichte Wirkung der Botox Behandlung (Behandlung im Mai 15, aufgrund Hyperhidrose Achseln, jetzt 9. SSW) könnte es jetzt noch schädlich/ein Risiko für das Kind ...

von SaBlume85 28.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Vergangene Behandlung schädlich?

Hallo Herr Dr. Bluni, leider muss ich doch nochmal ganz kurz nachfragen....ich hatte Ihnen geschrieben, dass ich im Mai 2015 aufgrund meiner Hyperhidrose eine Botox Behandlung unter den Achseln hatte. Nun bin ich in der 9 SSW. Ich bin mir nicht sicher ob die Botox ...

von SaBlume85 27.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Vergangene Botox Behandlung schädlich?

Hallo Herr Dr. Bluni Ich hatte im Mai 2015 aufgrund meiner Hyperhidrose eine Botox Behandlung unter den Achseln. Nun bin ich in der 9 Ssw. Könnte das Botox noch schädlich sein für das Kind? Das Botox wirkt doch nur lokal unter den Achseln, oder? Der Hautarzt meinte eine ...

von SaBlume85 25.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.