Dr. med. Vincenzo Bluni

Warum unsichere Diagnose ob ELSS oder nicht?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo!

Ich bin in der 5. SSW, 3. Kind und war heute bei der FA, eigentlich zu Krebsvorsorge, wusste aber, dass ich schwanger bin. Beim Ultraschall hat sie erst gemeint es wäre alle ok, dann aber hat sie gesagt, da wäre eine große Flüssigkeitsansammlung, hatte auch Schmerzen beim Ultraschall, das alles deutet wohl auf eine ELSS hin. Es ist auf jeden Fall nicht wie es sein soll, sie sagt aber es wäre nur eine Vermutung und sie muss das in Erwägung ziehen, Gefahr für mich... hcg muss jetzt mehrmals kontrolliert werden...

Was ich jetzt nicht verstehe: wenn sie das sieht, warum kann sie sich da nicht sicher sein? Ist das ein technisches Problem, ist das Ultraschallgerät zu schlecht oder wie soll ich mir das vorstellen? Ich denke halt entweder ist es in der Gebärmutter oder nicht, aber so einfach scheint es ja wohl nicht zu sein?!?!? Warum kann man das nicht erkennen, warum dieses „vielleicht“?

Das macht mich völlig wahnsinnig, ich kann nicht schlafen, alles dreht sich nur darum!

Danke für Ihre/eure Antwort.

von JOLOLUJO, 5. SSW   am 12.07.2019, 04:33 Uhr

 

Antwort:

Ausschluss Eileiterschwangerschaft

Hallo,

grundsätzlich ist die Eileiterschwangerschaft sicherlich auch eine nicht ganz einfache Diagnose und kann eben manchmal Schwierigkeiten bedeuten.

Wenn dieses allerdings so in den Raum gestellt wird, dann werden wir dazu immer raten, dieses auch in der Klinik zeitnah überprüfen zu lassen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 12.07.2019

Antwort auf:

Warum unsichere Diagnose ob ELSS oder nicht?

Weil es noch zu früh ist. Sie kann diese erst dann sicher ausschließen wenn sie eben was im US sieht. Was in der 5ten SSW selten der Fall ist. Sieht sich doch noch ein korrekt angelegte Schwangerschaft im US in der Gebärmutter, so schließt das eine Eileiterschwangerschaft aus. Sieht man in 1-2 Wochen in der Gebärmutter immer noch nichts, dann ist die Eileiterschwangerschaft wahrscheinlicher. Mit Glück lässt es sich dann auch schon im Eileiter erkennen.

Für dich gilt, werden die Schmerzen extrem heftig, dann ab ins KH.

von Felica am 12.07.2019

Antwort auf:

Warum unsichere Diagnose ob ELSS oder nicht?

„Mit Glück“ - mit Glück ist es eine ganz normale Schwangerschaft

Danke für deine Antwort, wie erwähnt hat die FA mir schon geschildert, was ich alles beachten muss und wie ich mich verhalten soll, darum ging es mir nicht. Ich wollte eine Begründung. „Für dich gilt...“

Was mich jetzt noch interessieren würde: warum kann eine Harnwegsinfektion eine Rolle spielen?

von JOLOLUJO am 12.07.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Diagnose, Spezialist

Hallo Doktor Bluni, ich bin stark verunsichert und brauche einen Rat. Ich war vor 4 Wochen bei dem 2. SCREENING und mein arzt meinte er würde mich gerne nach dem Zuckertest zum Spezialisten überweisen. Seine Aussage war dass er die Untersuchung in der Praxis nicht machen kann ...

von Mimi1990 08.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Diagnose

Guten Morgen Herr Dr. Bluni, Ich musste heute mit starken Schmerzen zum Arzt ( 15 SSW) auf dem Ärztebrief steht folgende Diagnose: IVG IP V.a. Dehnungsschmerz. Können Sie mir sagen was das bedeutet? Ich habe beim Ultraschall auch kein Herzschlag oder Bewegungen wahrnehmen ...

von Bibi.1985 30.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Diagnose sekundäre Sterilität

Guten Tag, ich habe vor 5 Woxhen die Diagnose sekundäre Sterilität nach einer Lsk/Hsk chromo Bekommen, der Operator könnte überhaupt nicht die Tuben befüllen auch nach wechseln des Adapters nicht! Jetzt hätte ich gestern Brustschmerzen und habe einen Schwangerschaftstest ...

von Xanthippe 24.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Diagnose Gestose

Hallo HrDrBluni. Um diese Diagnose zu stellen sind mehrere Merkmale notwendig? Einzelwerten sind nicht aussagekräftig oder? Wenn zB Labor samt Leberwrten in Ordnung ist kann man die Gestose ausschließen? Oder kann die Gestose bereits begonnen haben und im Blutlabor sieht ...

von alisa05 19.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Wie lange soll man warten,wenn man in der 8 ssw die Diagnose Windei bekommen hat

Hallo. Ich bin mit 43 nicht geplant noch einmal schwanger geworden.Wir freuen uns sehr,doch leider hat die FÄ mir heute in der 8 ssw die Diagnose Windei gestellt und zur AS geraten.Ich soll am Dienstag nochmal zur US Kontrolle kommen. Ich habe nun schon mehrfach gelesen, dass ...

von KleineMama19 25.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Diagnose Windei nach nur einer Untersuchung

Hallo Herr Dr. Bluni, Vor drei Wochen hatte ich einen positiven Schwangerschaftstest und sie nun bis heute auf den ersten Termin warten. Die Ärztin hat kurz geschallt (ca. 1 Minute) und eine Fruchthöhle mit Dottersack gesehen. Auch eine Gelbkörper Zyste war deutlich ...

von SteffieT 12.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Was bedeutet die Diagnose Listeriose positiv

Hallo Herr Dr. Bluni, leider wurde ich nun schon zum 3. Mal positiv auf Listeriose getestet. Am 06.11 lag der Wert bei 1.23 und nun am 22.11 bei 1.47 (IgG-AK) Nun wurde heute noch einmal Blut genommen...allerdings ist die Sache für mich klar.. Ich bin nun völlig ...

von Stern0518 22.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Falsche Diagnose Schwangerschaftsdiabetes

Hallo Herr Dr. Bluni, ich vermute, dass bei mir die Diagnose "Schwangerschaftsdiabetes" falsch gestellt wurde. Bei dem Blutzuckertest hatte ich einmalig einen Nüchternwert von 97 (SSW 28). Danach wurde ich sofort an einen Diabetologen verwiesen und bekam ein ...

von Maggiepedia 11.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Placenta Accreta - Diagnose per Ultraschall? Wiederholungsgefahr?

Guten Tag Herr Dr. Bluni Bei meinem zweiten Kind (beides natürliche Geburten) war meine Plazenta festgewachsen, was vorher nicht diagnostiziert wurde. Als sich die Plazenta nach 15min nicht gelöst hatte, wurde sofort eine Curettage durchgeführt. Ein Plazentarest musste 8 ...

von pregnant 26.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Ursache und Diagnose einer Zervixinsuffizienz

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich hatte in der 20 SSW eine Zervixinsuffizienz und das Kind verloren. Es wurden nur mäßig B Streptokokken festgestellt, die nicht als Ursache genannt wurden. Ich habe bereits einen Sohn mit 4100 Gramm unter erschwerten Bedingungen, VE Geburt ...

von Lissje1980 06.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.