Dr. med. Vincenzo Bluni

Wann nimmt man Clomifen und wann Utrogest?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

hallo herr dr. bluni,

ich bin 36 jahre alt und im 4. üz für das zweite kind, meine tochter ist 2.5 jahre alt und bei ihr klappte es im 2 üz. ich habe eine leichte gelbkörperschwäche und musste schon vor der ss bei meiner tochter nach dem es für 10 tage utrogestan nehmen bis zur 12. ssw. jetzt nehme ich es wieder, die werte sind nicht so schlecht aber der arzt riet mir utrogestan trotzdem zu nehmen, da sonst die 2. zyklushälfte etwas kurz ist.

ich war vor zwei wochen beim fa, der sagte mir, dass der eisprung gerade vorbei wäre. ich benutze clearblue ovulationstests und die zeigen mir immer einen lh anstieg an, der auch mit meinem mittelschmerz übereinstimmt. jetzt hab ich gelesen, dass viele frauen clomifen nehmen bei gelbkörperschwäche. ich dachte aber progesteron wäre das mittel der wahl? wie erkennt man denn eine folikelstörung? heisst es, dass man dann überhaupt keinen eisprung hat? das wäre ja bei mir nicht der fall da laut arzt ein es stattgefunden hat im letzten zyklus. meine freundin erzählte mir, sie nimmt clomifen um alles etwas voranzutreiben? was kann man denn da vorantreiben? kann man damit schneller schwanger werden? sollte ich meinen fa darauf ansprechen?

lg

von Lulila36 am 30.06.2013, 21:46 Uhr

 

Antwort auf:

Wann nimmt man Clomifen und wann Utrogest?

Hallo,

in aller Regel sind nach nur vier Zyklen noch gar keine Maßnahmen erforderlich, wenn der Zyklus regelmäßig ist und für den Einsatz von Clomifen sind auch sicher nur besondere Indikationen notwendig.

Stimmen Sie sich dazu aber bitte mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt ab.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 01.07.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Utrogest

Hallo Herr Dr.Bluni. ich bin jetzt bei 7+6 SSW und nehme seid SSW 4+4 Utrogest da mein Progesteron gestunken war. Bis jetzt ist alles gut und man konnte bei 6+6 auch schon ein Herzschlag sehen und einen Dottersack und auch per Ultrallschall war ich in der 7 SSW. Ich nehme ...

von amaryla23 28.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Schiebt utrogest eine evtl. Fehlgeburt nur auf?

Hallo, nach einer FG (missed arbotion 10. Woche im April 2013) bin ich seit kurzem wieder schwanger. Am Tag der fälligen Periode bekam ich allerdings zartrosa Schleim, woraufhin der Gyn mir utrogest verschrieb. Das war vor 14 Tagen. HCG steigt weiter und im US war eine ...

von Wichtelmami 26.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Frage zu Utrogestan

Hallo Herr Dr. Bluni ich bin in der 9. schwangerschaftswoche, da ich in meiner 2. Schwangerschaft anfangs Blutungen hatte (ist dann aber alles gut gegangen) verschrieb mir meine FA als Vorsichtsmaßnahme (habe keine Blutungen)Utrogestan - ich sollte 1 Tablette am Tag nehmen ...

von Rena27 21.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest

Sehr geehrter Herr Dr, ich bin zur Zeit Ende in der 8 Woche schwanger. Nehme 2 utrogest abends vaginal. Prophylaktisch da ich bereits eine Fehlgeburt hatte. Wie lange würden Sie mir noch das Mexikament empfehlen und wie soll ich es absetzten. ...

von Fragenueberfragen 17.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest einnahme

Hallo Herr Dr. Bluni, Heute habe ich wieder mehrere Fragen. 1. Ich hatte zum Beginn der Schwangerschaft Blutungen wahrscheinlich aufgrund eines Hämatoms. Bekam deswegen Utrogest. Jetzt soll ich es langsam weniger nehmen (anfangs 3x1 jetzt 2x1) soll ich es nach 2 Wochen ...

von KleinesBaby13 14.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest bei Gebärmutterhalsverkürzung

Hallo Herr Dr. Bluni, Trotz vorzeitiger Wehen und verkürztem Gebärmutterhals seid der 21 Woche habe ich es jetzt bis zur 36 Woche geschafft. Hatte Anfangs einen Cerclage Pessar bekommen welcher mir in der 29 Woche entfernt wurde. Hatte erhöhte Enzündungswerte. man nicht ...

von janette83 10.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest

Hallo Herr Dr. Bluni, ich hab erstmals Utrogest vorsorglich bekommen in der 5. SSW. Dann hatte ich ne starke Blutung in der 6. SSW und bekam 6 Stück am Tag, nach 3 Tagen nur noch 4 Stück und seit gute 2 Wochen 2 Stück am Tag. Ab morgen soll ich Utrogest ausschleichen lassen ...

von kernfrucht 08.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest Nebenwirkung?

Hallo Mit ist den ganzen Tag durchgehend schwindlig Merk es dann immer wenn ich mich auf irgendeiner weise bewege nehme jeden Abend eine utrogesttablette ein, so wie es mir der Frauenarzt gesagt hatte. Da ja momentan schwanger bin und meine Progesteronwerte recht niedrig waren ...

von Janine1986 05.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest Dosierung geändert

Hallo, Zu Beginn meiner Schwangerschaft hatte ich Blutungen, weshalb ich Utrogest von meiner Frauenärztin verschrieben bekam. 3x 1 Heute bin ich ins Krankenhaus wegen bräunlichem Schleim. Gott sei dank ist alles gut, doch der behandelte Arzt änderte die Dosierung auf 2x 2 ...

von KleinesBaby13 29.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest absetzen obwohl man nicht weiss ob man schwanger ist?

hallo herr dr. bluni, ich habe kinderwunsch und eine leichte gelbkörperschwäche und einer sehr kurzen 2. zyklushälfte von nur 9 tagen, die ich schon bei der ersten ss hatte. damals hat es sehr schnell geklappt und jetzt üben wir schon 3 monate. ich nehme abends immer 2 ...

von Lulila36 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.