Dr. med. Vincenzo Bluni

Utrogest

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr Bluni,
ich habe ja leicht erhöhte blutzuckerwerte nun hatte ich ja in der 6.ssw einen abgang.jetzt las ich dass frauen mit zu hohem blutzucker oft einen progesteronmangel haben und utrogest nehmen sollen.meinen sie es lag daran?schmierblutungen usw. hab ich nicht.soll ich es trotzdem in erneuter ss nehmen? Ist leicht erhöhter blutzucker sehr schlimm? Uber 160 komm ich nie...fruh so 101 bis 111.
Und wann ist denn in etwa der eisprung nach natürlichen abgang bzw. wohl eher biochemischer ss?
Lg jacky

von jackyh1987 am 04.08.2013, 08:14 Uhr

 

Antwort:

Blutzucker und Gelbkörperhormonmangel

Liebe Jacky,

1. weder an der Vermutung eines Zusammenhanges, noch an der von Ihnen erwähnten Empfehlung zur Gelbkörperhormonsubstitution zur Fehlgeburtsprophylaxe ist wissenschaftlich etwas dran.

2. wir können mit einem Gelbkörperhormon in der Frühschwangerschaft bei einer spontan entstandenen Schwangerschaft keine frühe Fehlgeburt verhindern.

3. wenn bei Ihnen ein Diabetes mellitus um Raum steht, dann ist dieses in der Tat von Bedeutung und dazu empfehle ich Ihnen aber zunächst die fachgerechte Abklärung bei einem Diabetologen und gegebenenfalls die optimale Einstellung, wenn dieses nötig ist.

4. der Eisprung wird dann meist schon im nächsten oder übernächsten Zyklus eintreten.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.08.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Zusammenhang Gelbkörperzyste, Schmierblutung und Utrogest

Hallo Dr. Bluni, Ich hatte schon mal geschrieben, dass ich aufgrund von andauernder Schmierblutung Utrogestan 200 verschrieben bekam. Gleichzeitig wurde bei mir ebenfalls eine Zyste entdeckt, die laut FA eine Gelbkörperzyste sein kann. Ich habe mehrfach die Behauptung ...

von Jodie 31.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest = Pille danach???

Hallo Dr. Bluni, Ich bin zur Zeit in der 7. ssw. Aufgrund eine Woche lang anhaltender Schmierblutung bekam ich heute vom Arzt Utrogestan 200 zur vaginalen Einnahme 1x am Abend - prophylaktisch. Nun habe ich öfters die Info gelesen, dass Utrogest, also Progesteron, auch ...

von Jodie 29.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest

Hallo Dr. Bluni, bin nun ab heute endlich in der 13. SSW und nehme immer noch Utrogest - jeweils morgens und abend zwei vaginal. Hatte in der Frühschwangerschaft ab und an Blutungen. Seit 4 Wochen nicht mehr und dem Baby geht es gut. Alles ist zeitgerecht. Wie lange sollte man ...

von Habibi13 26.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest wann und wie absetzen? Ab wann übernimmt die Plazenta?

Hallo, ich bin in der 9+4 SSW und nehme utrogest von Beginn an wegen Blutungen und Fehlgeburt zuvor. Nun soll ich von 2 x 1 täglich (je 100mg) auf 1x täglich runter und es dann in einer Woche ausschleichen lassen d.h absetzen. Aber in einer Woche bin ich ja erst bei 10+4. ...

von Wichtelmami 25.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest

Hallo Herr Dr. Bluni, aufgrund vorangegangener Gebärmutterhalsschwäche empfiehlt mein FA 2x1 Utrogest während dieser gesamten SS. Nun bin ich aktuell 13. SSW. Kann es dem Baby irgendwie schaden wenn Utrogest prophylaktisch bis zur ca 34 Woche vaginal genommen wird? Vielen ...

von Xanadaria 17.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

utrogest - nochmal wegen gestern

hallo dr. bluni, ich muss nochmal nachhaken bzgl. des themas von gestern "angst vor absetzen von utrogest". mein letzter gemessener progesteronspiegel war 31,2. das war zu beginn des 2. trimenons. das kind war / ist altersgerecht entwickelt die gesamte schwangerschaft über ...

von rosengartenmaedels 05.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest nicht eingenommen

Hallo hr. Doktor Nach meiner fehlgeburt im Februar bin ich wieder schwanger 4+6. Da ich vor der Menstruation immer schmierblutung hatte bat ich um utrogest. Was ich seit eisprung immer nahm. Nun habe ich eine Pilz und habe gestern Abend die Zäpfchen nehmen müssen und ...

von desti 05.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

utrogest - angst vor dem absetzen

hallo dr. bluni, aufgrund eines niedrigen progesteronspiegels habe ich in der 8. ssw utrogest verschrieben bekommen (3 x 1 vaginal), allerdings auch aus psychischem grund (damit man als schwangere auch etwas tun kann - ich hatte einen MA in der SS vorher).meine FÄ sagte, ich ...

von rosengartenmaedels 04.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest Dosierung maximal

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich habe in der 6. Schwangerschaftswoche Schmierblutungen bekommen. Ultraschallbefund ist unauffällig. Meine Frauenärztin hat mir Progestan 100mg gegeben. Wenn ich hiervon eine Kasel vaginal verwende, hören die Schmierblutungen etwa 3 Stunden ...

von Sarah_Marie 03.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

utrogestan

lieber doc! soll morgens und abends je 2 utrogestan vag. nehmen. morgens kommen die nach 1 h wieder teilweise raus, nachts durchs liegen erst morgens. kommt da trotzdem genug Wirkstoff hin, es läßt sich ja nicht vermeiden, daß die so schnell wieder runter kommen. vers. ...

von miami123 02.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.