Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

ich habe Schwangerschaftsdiabetes und bin der 27. SSW mein Baby allerdings hat bereits die Größe und das Gewicht von der etwa 29. SSW.
Größe: in etwa 36 cm
Gewicht: in etwa 1200g

Meine Frauenärztin meinte, es könnte daran liegen, weil ich Schwangerschaftsdiabetes habe oder auch daran, dass ich laut doch 29. SSW bin. (ET wurde beim ersten Ultraschall in der 9 SSW korrikiert, denn wenn man vom 1. Tag der letzten Regel ausgeht, dann wäre ich bereits 29. SSW)

Da ich aber alle risikofaktoren für mein ungeborenes Ausschließen möchte und im Internet nur wiedersprüchliche Angaben finde, würde ich mich freuen, wenn sie mir weiterhelfen könntn, denn von meiner FA habe ich für mich nur ungenaue Angaben zu meiner Ernährung bekommen.

- Darf ich Sojamilch trinken?
- Sind Vollkornkornflaks und Nüsse ohne Salz und ungeröstet erlaubt?
- Ist es sehr schlimm wenn ich unwissentlich etwas esse, was ich gar nicht essen dürfte? (denn das passiert mir manchmal und ich bekomm dann erst hinterher gesagt, dass ich es nicht essen darf)
- Darf ich Wasser mit frischer Zitrone trinken?

ich würde mich freuen, wenn sie mir weiterhelfen könnten, denn ich möchte nicht noch mehr dinge zu mir nehmen, die mein Zuckerspiegel hochtreiben könnten.

LG Franzi

von .eisseele. am 02.09.2013, 10:22 Uhr

 

Antwort auf:

Schwangerschaftsdiabetes

Liebe Franzi,

1. wenn in der Frühschwangerschaft der Entbindungstermin korrigiert wurde, dann zählt dieser auch, sofern er im Mutterpass eingetragen ist.

2. wenn es Zweifel gibt und das Kind für die Zeit schon schwerer ist ( die Länge hat überhaupt keine klinische Bedeutung), dann wird es sinnvoll sein, dass den Ultraschallbefund gegebenenfalls noch einmal ein erfahrener Untersucher in der Frauenklinik oder in einem Perinatalzentrum überprüft.

3. zu Ihren Essensfragen kann ich folgendes sagen:

a. da Sojamilch auf natürliche Östrogene enthalten kann, werde ich davon eher abraten
b.ja, sind erlaubt.
c.nein, meist wohl nicht
d. absolut unbedenklich.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 02.09.2013

Antwort:

Zusatz

Ist es eigentlich normal bei einer Schwangerschaftsdiabetes, dass man alle 2 Wochen zur Kontrolle muss oder nur in bestimmten Fällen. Ich muss seid 4 Wochen alle 2 Wochen zur Kontrolle, Ultraschall und CTG wird jedes Mal gemacht. Beides bis auf die Größe und das Gewicht des Kindes unauffällig.

Da ich in meiner ersten SS aber keine Schwangerschaftsdiabetes hatte hab ih mich gefragt, ob dies nur vorsorglich gemacht wird, wegen der Schwangerschaftsdiabetes oder ob ich mir deswegen jetzt Sorgen machen muss.

von .eisseele. am 02.09.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

1-stündiger Test auf Schwangerschaftsdiabetes

Guten Tag! Nach meiner letzen Untersuchung und dem Gespräch mit dem FA bin ich irgendwie sehr unsicher. Ich bin 32 Jahre alt, mit unserem ersten Kind in der 28. SSW; habe kein Übergewicht - bis jetzt 5 kg zugenommen (aktuell 61 kg und 1,56 cm groß). Genau vor 3 Wochen hat ...

von lapka 02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes - Welche Folgen kann es haben?

Hallo Dr. Bluni ich bin 26. SSW, 26 Jahre und wiege bei 1,60 m jetzt 54 kg. Bei mir wurde Schwangerschaftsdiabetes festgestellt und trotz dass ich meine Ernährung kommplett umgestellt habe und mich an Anweisungen des Arztes halte liegt mein Zuckerwert immer noch bei 9 und ...

von 123abc 27.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes bei großem Kind

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, diese Woche (20+1) war ich beim Feinultraschall bei einem Spezialisten. Es war alles unauffällig und somit gab es eigentlich kein Grund zur Beunruhigung. Was mich aber wundert, ist die Größe des Babys (ein Junge). BIP 48mm, Kopfumfang 177mm ...

von Jana-Isabell 18.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo Herr Dr. Bluni, ich wurde von meiner FA gefragt, ob ich gern einen Blutzuckerbleastungstest machen möchte, es lagen aber keine Auffälligkeiten vor, die diesen begründet hätten. Nun habe ich zunächst in der FA-Praxis den kleinen Test gemacht, der einen leicht erhöhten ...

von bienchen291 19.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, ich habe letzte Woche festgestellt das ich schwanger bin und habe aber erst übernächste Woche einen FA Termin. In meiner letzten Schwangerschaft wurde in der 23. SSW festgestellt das ich SS-Diabetes hatte. Ich habe dann regelmäßig gemessen und durch strenge Diät ...

von Jazz160499 04.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

Guten Morgen, mein Nüchternzuckerwert war beim Zuckertoleranztest zu hoch. Danach war ich bei einem Diabetologen zum vorstellen und muss jetzt erst einmal Tagebuch über Ernährung und BZ-Werte führen. Mein Nüchternzucker ist jeden Morgen zu hoch und zwar unabhängig davon, ...

von seidner 11.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes, OGTT Werte hoch?!

Guten Tag, Ich hatte in der 25 SSW Routinemäßig den OGTT mit 75 mg Glucose gemacht. Ich sollte ab 18 Uhr nichts mehr essen und ab 22 Uhr nichts mehr trinken, das hatte ich vergessen und habe bis 22 oder 23 Uhr noch normal gegessen (21 Uhr Sandwich mit Frischkäse etc., ...

von Mulan 04.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Test für Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, ich soll die kommende Woche den Test wegen Schwangerschaftsdiabetes durchführen. Folgendermaßen soll ich vorgehen: ACCU-Chek Dextrose O.G-T. 300 ml, davon aber nur 200 ml trinken auf nicht nüchternen Magen. Also kann ich vorher frühstücken. 1 Stunde nach diesem Getränk ...

von Julietta1981 28.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Wiederholungsrisiko Schwangerschaftsdiabetes

Guten Tag, ich hatte bei meiner letzten 5.Schwangerschaft eine Ss Diabetes.Mit Spritzen aber es hat nicht richtig funktioniert. Meine Tochter wog bei Einleitung 14 Tage früher 3250g 50cm .Sie hatte keine Problee nach der Geburt.Bei den vorhergehenden SS hatte ich 2 Jungs ...

von Conny_Mike@web.de 27.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes: Alternative Getränke

Hallo Dr. Bluni, die Frage ist sicherlich schon hunderte Male gestellt, aber ich "verzweifel" dennoch vor mich hin. Mir wurde in der 24. SSW eine SSDiabetes diagnostiziert. Meine Werte liegen bisher alle im Normberech, so dass ich mir eigentlich keine großen Sorgen machen ...

von Pani 31.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.