Dr. med. Vincenzo Bluni

scheideninfektion

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo,

die Empfehlung zur Anwendung hatten Sie ja gelesen. Es liegen meines Erachtens keine Berichte über Auswirkungen vor, dennoch wird aus entsprechenden Vorsichtsgründen diese Empfehlung ausgesprochen

Bitte stimmen Sie sich dazu immer mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt ab.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 10.05.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Scheideninfektion + Lymphknotenshwellung

Ich bin in der 16. Woche schwanger und habe seit knapp 2 Wochen eine Scheideninfektion. Zuerst bekam ich Zäpfen gegen Bakterien und Pilze (den Namen habe ich leider vergessen). Lt. Abstrich (Ergebnis war lag erst nach 1 Woche vor) waren aber weder Bakterien noch Pilze ...

von melina1707 05.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheideninfektion

Scheideninfektion

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, kann ein Scheideninfekton mit den Erregern Pseudomonas aeruginosa und Proteus mirabilis in der Schwangerschaft behandelt werden? Welche Antibiotika sind hier zugealassen? Hat solche eine Infektion Auswirkungen auf dei SS bzw. auf das ...

von Viktoria13 21.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheideninfektion

Scheideninfektion/Vaginale Infektionen

Guten Morgen Herr Dr. Bluni, erstmal möchte ich mich bei Ihnen für ihre Zeit bedanken die sie sich für die ganze Fragerei rund um die Schwangerschaft nehmen.Mir persönlich hilft das wirklich wenn ich mir unsicher bin. Nun zu meiner Frage. Merkt man es selber wenn man eine ...

von netty84 23.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheideninfektion

Scheideninfektion ?

Hallo. Ich bin jetzt in der 21. SSW. Seit der 7. SSW habe ich starke Blutungen mit einem subchorialen Hämatom an die Plazenta heranreichend. Zu Beginn meiner Schwangerschaft hatte ich eine Pilzinfektion und anschließend eine Gardnerella Infektion. Zwischendurch hatte ich ...

von anfloh0 21.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheideninfektion

scheideninfektion

hallo dr. bluni, leider habe ich ein ehr peinliches anliegen bzw. eine frage. hatte heute leider mit durchfall zu kämpfen. dummerweise ist mir beim reinigen etwas kot an/in die scheide gekommen. muss man sich gleich wegen einer infektion sorgen bzw. auf welche anzeichen ...

von claudia2406 19.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheideninfektion

Scheideninfektion und Kinderwunsch?

Hallo, ich habe vor ein paar Tagen schonmal geschrieben,wegen Kinderwunsch und Pilzinfektion.Ich dachte zuerst,dass es eine wäre,als ich das ganze dann mit Kadefungin behandelt habe und heute gemerkt habe das es nicht weg geht bin ich zum -doc. Meine Frauenärztin stellte ...

von K.Schuck 15.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheideninfektion

scheideninfektion

hallo dr. bluni, ich bin hier schier am verzweifeln. habe erst letzte woche positiv getestet (5.ssw) und nun fängt schon das dilemma an. seit freitag-abend kämpfe ich mit juckreiz und brennen in der scheide. zum arzt kann ich erst morgen. habe mir in der apotheke nystatin ...

von claudia2406 13.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheideninfektion

Schwanger und dauernd Scheideninfektionen

Hallo Dr. Bluni, langsam drehe ich noch durch. Wir haben letztes Jahr im September unseren Sohn in der 23. SSW aufgrund von einer Zervixinsuffizienz und aufsteigender Infektion, die Wehen auslöste, verloren. Jetzt bin ich wieder schwanger (20SSW) und kämpfe seit Wochen ...

von Susanne75 09.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheideninfektion

Scheideninfektion

Hallo, ich bin in der 34. SSW und leide seit wochen immer wieder unter scheideninfektionen, diesmal mit Gardnerellen. Was kann ich machen und warum ist das so? Ich werde zur Zeit mit Sobelincreme behandelt! Wie gefährlich ist das für mein Baby? Danke ...

von connie_xy 23.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheideninfektion

Bindehautentzündung und dann Scheideninfektion???

ist es möglich, sich mit den bakterien einer bindehautentzündung auch in der scheide anzustecken? hatte eine eitrige bindehautentzündung und jetzt ein paar tage zeitversetzt verstärkten und auch bisschen übelrichenden ausfluss. die farbe ist weiß/gelblich und ein paar gelbe ...

von Mele3 27.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheideninfektion

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.