Dr. med. Vincenzo Bluni

Röteln Titer ausreichend oder nicht?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Bluni,

ich habe eine Frage. Total verunsichert bin ich nun durch die Aussage meines Gynäkologen. Als wir den Kinderwunsch hatten rief ich bei meiner Hausärztin an und bat um eine Bestimmung des Röteln Titers, diese lehnte diesen ab, da der bei einer bekannten Immunität nicht nochmal bestimmt werden müsse. Da ich bereits 2008 ein Kind bekommen habe und da der Titer ausreichend war wollte sie den Titer nicht überprüfen. Nun habe ich einen Titer von 10 mein Gynäkologe meint, es bestehe keine Immunität und es bestehe das Risiko einer Infektion. Ich bin geimpft 1984, 1994 und 2002 je einmal. Mein Betriebsarzt ist auch der Meinung, dass ich immun bin, einmal immun immer immun ist seine Devise. Seiner Meinung nach hätte der Titer auch nicht nochmal kontrolliert werden dürfen. Nun bin ich völlig verunsichert. Titer war 2008 1:32/ IgG 28,9 und nun bei AK-IgG 10. Auf welche der Aussagen kann ich mich denn nun verlassen, was würden Sie mir empfehlen? Wie gesagt ich bin total verunsichert wem ich nun glauben soll und mache mir Gedanken. Ich arbeite auf einer allgemein Inneren Station mit ein paar Chirurgischen Betten als Krankenschwester...

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort
LG
Kathrin

von ecukathrin am 03.05.2017, 16:21 Uhr

 

Antwort auf:

Röteln Titer ausreichend oder nicht?

Liebe Kathrin,

1. da hat die Hausärztin mit Bezug auf die aktuellen Mutterschaftsrichtlinien absolut Recht.

2. sofern Sie jetzt durch eine zufällig durchgeführte Blutuntersuchung jedoch zeigt, dass keine Immunität mehr gegeben ist, werden wir natürlich mit der Patientin darüber sprechen, dass mit einer erneuten Impfung versucht werden sollte, diesen Titer anzuheben. Im Anschluss sollte dann über drei Monate sicher verhütet werden.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 03.05.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Anstieg Röteln Titer

Sehr geehrter Herr Dr Bluni, im September 2015 lag mein Rötelntiter noch bei 20,6 igG-Ak Nun bin ich in der 10. Ssw und mein Rötelntiter lag Mittr Januar bei 145.90 hhg.Sind dies beides andere Meßeinheiten oder ein Grund zur Beunruhigung, dass der Titer innerhalb von 1,5 ...

von Blümesep 28.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln Impfschutz Beteutung Titer

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni Ich habe eine Frage bezüglich meinen Röteln Impfschutz. Ich war nämlich heute bei einer Hebamme und die hat mich total verunsichert. Sie sagte zu mir, dass ich keinen Röteln Impfschutz habe und aufpassen muss und dass ich dann im Wochenbett ...

von Julia_e07 15.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln titer

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich hab spontan entschieden, zu versuchen, erneut schwanger zu werden. Jetzt ist mir eingefallen, dass die Röteln Impfung sehr wichtig ist. Arzttermin hab ich erst für Dezember bekommen und in diesem Zyklus nicht verhütet. Im Juli 2013 ...

von desti 10.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln Titer abgesunken während SS

Guten Tag Herr Dr. Bluni, in der 7. SSW lautete das Ergebnis bei der Röteln-Antikörpertest-Kontrolle im Mutterpass: IgG (ECLIA) 229 IU/ml. Immunschutz liegt vor. Daraufhin habe ich mir um Röteln keine Gedanken gemacht und auch in der Kita meines Sohnes nicht auf diese ...

von Mybaby78 17.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Laut Impfpass nie gegen Röteln geimpft aber Titer 1:128

Hallo Herr Bluni, laut meines Mutterpass 1 SSW habe ich einen damaligen (2011) Rötelntiter von 1:128. Heute habe ich meinen Impfpass gefunden und gesehen das ich nie gegen Röteln geimpft wurde, sondern nur gegen Masern und Mumps. Wir planen ein zweites Kind und wollen ...

von tony2011 12.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln Titer

Hallo Herr Bluni, ich habe bei meinen vorherigen Schwangerschaften einen Rötel Titer von 1x 1:8 und die anderen male 1:16 gehabt. Bei jeder Rötel Test Kontrolle steht immer Immunität anzunehmne JA und den vorherigen SS IgG: positiv 25.3 IE/ml bei der letzen SS IgG positiv ...

von Mma kerstin 09.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Titer Röteln

Guten Tag! In meiner letzten Schwangerschaft wurde ein HAH- test 1:32, IgG positiv und IgM negativ, Immunschutz liegt vor durchgeführt! Nun bin ich wieder Schwanger ,ist eine Titer Bestimmung wieder notwendig? Kann in meinem Impfausweis nur eine Impfung erkennen und diese ...

von Suesonne79 17.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln Titer gestiegen?

Hallo Dr. Bluni, ich habe in der 21. SSW einen Bluttest gemacht wo mein Rötelntiter bei 1:16 war. Jetzt in der 28. SSW habe ich wieder Bluttest gehabt und der Wert liegt bei 1:32. Was könnte das bedeuten? Ich hoffe Sie können mich etwas weiter ...

von b_sal 02.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Plötzlich kein Röteln Titer mehr!

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich hatte in der 1. Schwangerschaft vor 2 Jahren einen Röteln Titer von 1:128. In der jetzigen Schwangerschaft (7. SSW) wurde gerade festgestellt, dass ich keine Antikörper gegen Röteln mehr habe!! Wie kann das sein? Kann sich dieser so schnell ...

von Schnatterliesl 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln Titer

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich hatte vor 7 Jahren bei meiner ersten Schwangerschaft einen Röteln Titer 1:64. Nun möchten wir gerne ein zweites Kind und ich frage mich, ob ev. noch eine Rötelnimpfung notwendig wäre? Könnte sich der Titer in den Jahren abgebaut ...

von Nina5223 22.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.