Dr. med. Vincenzo Bluni

Häufige Infekte in der Schwangerschaft - normal? Weitere Untersuchungen?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich bin derzeit in der 18. Woche schwanger. Seitdem ich Mitte März eine Grippe/einen grippalen Infekt hatte (ca. 10 Tage leichte Temperatur, Erkältungssymptome, keine Erregerbestimmung), bin ich ständig krank. Immer wenn es mir wieder drei bis vier Tage besser geht, fängt die nächste Erkältungskrankheit an. Zuletzt diagnostizierte meine Hausärztin vor etwas mehr als zwei Wochen eine Bronchitis und hat mich für zwei Wochen krank geschrieben. Nach nur einem Tag zurück im Büro wachte ich mit Halsschmerzen und Husten bis hin zum Erbrechen nachts auf. Erneut lautete die Diagnose Bronchitis. Medikamente habe ich nicht erhalten, nur den Rat, mich zu schonen und viel zu trinken.

Zu meinen Fragen:
- Ich mache mir Sorgen, da ich so häufig bzw. dauerhaft krank bin seit nunmehr über zwei Monaten. Ist das noch normal in Zusammenhang mit der Schwangerschaft?
- Würden Sie zu weiteren Untersuchungen raten, die ich mit meiner Hausärztin oder meinem Frauenarzt besprechen kann? Bislang lehnte meine Hausärztin eine Blutuntersuchung oder einen Abstrich zur Erregerbestimmung als unnötig ab.
- Kann die Infektanfälligkeit auch auf Komplikationen hindeuten, muss ich mir Sorgen um unser Baby machen?

Herzlichen Dank für Ihre Antwort
Tatjana

von tat_s_h am 29.05.2013, 09:30 Uhr

 

Antwort auf:

Häufige Infekte in der Schwangerschaft - normal? Weitere Untersuchungen?

Liebe Tatjana,

1. ja, es ist normal, dass eine Schwangere manchmal häufiger einen Infekt hat und der auch länger anhalten kann. Dieses hat aber für das Ungeborene keine klinische Bedeutung.

2. Was letztlich die Ursache ihrer Beschwerden/Symptome ist, kann selbstverständlich nur durch eine Untersuchung Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt / Ihre Hausärztin/Hausarzt geklärt werden.

3. wenden Sie sich dazu am besten an eine(n) kompetente(n) Ansprechpartner (Allgemeinmediziner/Internist) vor Ort, die/ der auch weiß, dass wir selbstverständlich auch eine Schwangere mit fast allen Mitteln behandeln dürfen, wenn dieses geboten ist. Zuwarten müssen wir hier sicher nicht.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 29.05.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

2 Fehlgeburten nach einer normal Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich bin 27 Jahre alt, habe 2007 nach einer problemlosen Schwangerschaft eine gesunde Tochter zur Welt gebracht. Seit 2010 versuchen wir wieder schwanger zu werden - Schwierigkeiten stellten sich durch meinen unregelmäßigen Zyklus dar. Jedoch klappte es ...

von dresdengirl 19.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, normal

Schwangerschaft zu weit fortgeschritten, ist das normal ?

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin 38 Jahre alt und in der 19. SS. Es ist mein 1. Kind !! Meine Frage wird Ihnen komisch vorkommen, aber ich bin besorgt, da ich bereits einen ziemlich grossen Babybauch habe, der wirklich ungewohnt bzw. bombastisch gross ist ? Ausserdem habe ich ...

von rosenrot74 20.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, normal

2 Fehlgeburten, dazwischen normale Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, kurz meine Geschichte. Ich bin 26 Jahre und hatte im Oktober 2010 meine erste Fehlgeburt ohne Ausschabung. Im Februar 2011 wurde ich erneut Schwanger und brachte ihm Oktober 2011 einen gesunden Sohn zur Welt. In dieser Schwangerschaft hatte ich einen ...

von Flopihu 12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, normal

Ist es normal das man in der Schwangerschaft immer Pilze hat?

Guten morgen, habe da mal eine Frage, ich habe seit dem 19.12. mit einem Scheidenpilz zu kämpfen hatte zuerst KadeFungin für 3 Tage das hatte aber nix bewirkt. Als ich dann nach den Feiertagen zum FA ging habe ich Gyno-Pevaryl 6 bekommen, und vom 27.12. bis zum 03.01. ...

von Mama06041984 09.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, normal

Kein ziehen der Mutterbänder in der 2 Schwangerschaft - ist das normal?

Hallo Dr. Bluni, ich habe letzte Woche über einen Schwangerschaftstest (bzw. drei - ich konnte nicht glauben, dass es im Gegensatz zum ersten Mal diesmal so schnell ging) festgestellt das ich wieder Schwanger bin. Letzte Periode begann am 31.08. Nun habe ich in der ersten ...

von Brilie 01.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, normal

normale schwangerschaft?

hallo ich hatte immer einen sehr unregelmäßigen zyklus. Am 27.6. war ich beim FA und dieser bestätigte eine Schwangerschaft. Auf dem Bild stehen die daten +FS 0,91cm GA 4w6t (letzte periode ab 14.3.)...nun war ich heute am 14.5. wieder beim fa dieser meinte der fötus ist mit ...

von sherin05 14.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, normal

Schwangerschaft verläuft nicht normal

Hallo, Ich bin rein rechnerisch in der 9ssw und mache mir etwas Sorgen da nicht alles optimal verläuft und ich letztes Jahr eine FG hatte. Ich hatte eine IUI - daher steht der Zeitpunkt des Eisprung relativ fest. Der hCG hat sich am Anfang normal entwickelt aber es war ...

von helianthus78 13.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, normal

Sind folgende Schwangerschaftsbeschwerden normal ?

Hallo. Ich bin jetzt in der 36. SSW und habe seit längerer Zeit das Gefühl keine Luft mehr zubekommen & das mir jemand die Luft ''wegschnürt'', fühle mich auch oft schlapp und könnte den ganzen Tag schlafen. Ist das irgendein Zeichen, dass es bald losgeht bzw normal ...

von Sarah1991 15.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, normal

TSH zu tief, freie Werte aber normal = Voraussetzung für Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, zunächst ein gutes neues Jahr für Sie! Da Sie mir schon einige Male geholfen haben, wende ich mich auch heute wieder an Sie. Tolle Arbeit, die Sie hier leisten! Seit Jahren leide ich an einem erhöhten TSH unklarer Ursache bei freien SD-Werten im ...

von belamama 05.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, normal

Schwangerschaft noch normal?

Guten Tag Herr Bluni, seit heute bin ich 6+0 oder 6+2 (je nachdem, wie man es rechnet). Am Dienstag war ich bei der Gyn, weil ich leicht (wirklich sehr leicht) blutigen Schleimabgang am Toilettenpapier hatte. Die ganze Zeit muckelt es unten. Es sind keine wirklichen ...

von Caitryn 27.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, normal

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.