Dr. med. Vincenzo Bluni

Grünes Fruchtwasser vor Geburt

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag

Nach der Geburt unseres Sohnes (Notsektio aufgrund pathologischen CTGs) wurde uns gesagt, dass die Membran der Fruchtblase bereits grün verfärbt war. Die Vermutung der Oberärztin war, dass unser Sohn vermutlich schon vor der Geburt einer Stresssituationen ausgesetzt war und er zum Schutz unabhängig von der Geburt bereits einmal seinen Darm entleert hatte. Dadurch fehlten ihm die Reserven für eine vaginale Geburt und er reagierte deshalb während der Wehen mit Bradykardie. Was der Grund war, warum man ihn noch im Kreißsaal sofort holen musste. Zusammenfassend meinte die Ärztin, dass eine vaginale Geburt in dem Fall wohl einfach nicht möglich gewesen und es immer zum Kaiserschnitt gekommen wäre.

Da ich jetzt wieder schwanger bin, sind folgende Fragen aufgetaucht. Mit meiner Frauenärztin werde ich all dies natürlich beim nächsten Termin auch besprechen. Gerne hätte ich auch Ihre Fachkenntnisse dazu. Was ich gerne wissen würde:

- Ist die Theorie mit der verfärbten Membran und der frühen Darmentleerung plausibel?
-Gibt es eine Möglichkeit so eine Situation (Baby hat keine Reserven für Geburt) durch Untersuchungen frühzeitig festzustellen, damit einem so ein hastiger Kaiserschnitt erspart bleibt?
-Was können das für Stresssituationen sein, meine Frauenärztin meinte Nabelschnurvorfall vor der Geburt. Durch was wird das ausgelöst? Einfach Pech?


Danke

von Edelweiss, 12. SSW   am 06.02.2020, 12:49 Uhr

 

Antwort auf:

Grünes Fruchtwasser vor Geburt

Hallo,

1. ja, das ist sie
2. wenn es akut auftritt, sicher nicht. Hier ist zu fragen, ob es in der Schwangerschaft Besonderheiten gab, im Ultraschall Hinweise auf eine Wachstumsminderung oder ob es bei Ihnen Risikofaktoren gab (erhöhter Blutdruck, sonstige Risikofaktoren).

In dem Fall kann es sinnvoll sein, die Versorgungslage in der kommenden Schwangerschaft zumindest 1-2 Mal in der Klinik oder einem Zentrum überprüfen zu lassen.

3. das können ganz unterschiedliche sein, die sich aber nicht organisch nachweisen lassen müssen.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 06.02.2020

Antwort auf:

Grünes Fruchtwasser vor Geburt

Hallo noch einmal

Vielen Dank für die Antworten.

Zu Ihrer Frage von Punkt 2.

Es gab keine Risikofaktoren, US jeweils unauffällig, Wachstum des kleinen normal.

Einzig wurde nach der Geburt eine stark verkalkte Plazenta festgestellt (Geburt SSW 39 +5). Dies wurde damals nur mitgeteilt ohne weiteren Kommentar. Kann das ein Problem sein? Ich ernähre mich normal, trinke und rauche nicht.

Vielen Dank

von Edelweiss am 06.02.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Eklampsie im Wochenbett & Fruchtwasserembolie während bzw kurz nach d. Geburt

Guten Tag!! Da die Stieftochter einer sehr guten Freundin von mir ihre Mutter vor 7 Jahren kurz nach ihrer Geburt verlor-da sie an einer Fruchtwasserembolie starb geht mir das Thema momentan durch den Kopf und macht mir etwas Angst! 1.Kommt sowas öfters vor oder ist das ...

von ozelot24 15.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Geburt, Fruchtwasser

Steht die Geburt kurz bevor?

Sehr geehrter Herr Bluni, ich bin aktuell in der SSW 36+6 und habe seit gestern folgende Beschwerden: - Übelkeit / Erbrechen - Durchfall - ständige Unterleibskrämpfe - Kraftlos / Müde Vor 2 Tagen war ich bei meiner Frauenärztin und da war alles in Ordnung. Der ...

von GioRes 05.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Löst sich die Plazenta bei der 2. Geburt wieder nicht?

Hallo. Ich habe im. August 2017 meine tochter natürlich entbunden. Es müsste eingeleitet werden wegen unbemerktem blasenriss, der 48 Std her war. Ran an den Wehen Tropf, der wurde ordentlich hoch geschraubt. Es ging zwar schnell dann (3std) aber es war wirklich der horror. ...

von SiBeu 18.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Wie lange darf ein Kind ohne Fruchtwasser liegen?

Hallo, ich hätte gern ein Frage zu allgemein das Thema “Vorzeitiger Blasensprung”. Und zwar meine Geschichte ist so das ich jetzt in der 18+3 ssw einen vorzeitigen Blasensprung habe und alle Ärzte meinten das wir ein Abbruch machen sollen da es noch zwar Fruchtwasser da ist ...

von Julia1809 16.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasser

Schmerzen Unterleib wie Muskelkater nach Geburt

Lieber Herr Dr. Bluni! Ich habe vor sechs Wochen eine Tochter bekommen. Nachdem der Dammschnitt halbwegs abgeheilt war, konnte ich mich wieder gut bewegen, nun habe ich seit zwei Wochen Schmerzen im Unterleib wie ein Muskelkater. Vor allem, wenn ich mich im Bett aufrichte ...

von Ninifi 15.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Risiko Fruchtwasserembolie

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich hätte sehr gern gewusst, wie hoch mein Risiko für eine Fruchtwasserembolie ist und ob es vorbeugende Maßnahmen gibt, um nicht so eine Komplikation zu erleiden. Bin jetzt 40 Jahre alt und 17. SSW mit meinem 1. Kind, bin noch schlank u. habe ...

von Katja_79 11.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasser

Zu viel Fruchtwasser

Guten Tag Herr Bluni. Ich komme so eben von der Kontrolle meines Gynäkologen. Dieser sagte mir heute, dass ich zu viel fruchtwasser habe und morgen zum großen Zuckertest kommen soll. Allerdings habe ich Angst, dass irgendetwas mit dem Baby nicht stimmt. Im Internet ließt ...

von Elena2292 09.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasser

Zykluslänge nach der Geburt

ich stille meinen 1 jährigen sohn noch ab und an (abends und nachts) und habe seit 4 Monaten auch wieder meine Periode. Mein zyklus dauert momentan 47 Tage. ist das normal 1 jahr nach der geburt? ich stille ja jetzt auch nicht voll und habe ja meine regel. sollte ich mir bei ...

von Ani0908 08.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Geburtstermin

Hallo, zwar liegt dein Post 10 Jahre zurück, aber ich habe mich jetzt angemeldet, weil wir fast exakt die selben Daten haben :) Letzte Periode am 21.11 ES war ca 8./9.12.19 1. Test 24.12.19 - positiv 2. Test 25.12.19 - positiv 30.12.19 klinikbesuch wegen starken ...

von Pi.05 08.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Urin oder doch Fruchtwasser

Hallo Herr Dr. med. Vincenzo Bluni, Ich bin in der 24 ssw. Gestern Abend habe ich mir bei einem Lachanfall in die Hose gemacht. So doll das alles nass war. Ich war davor eine längere Zeit nicht auf der Toilette. Hatte aber auch nicht das Gefühl ich muss sehr dringend. Da mir ...

von Sarahfranz 27.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fruchtwasser

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.