Dr. med. Vincenzo Bluni

Grippeschutzimpfung und Omega 3 Fettsäuren

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Abend Dr. Bluni,
ich habe folgende zwei Fragen:
1. Ich habe mich am 28.10. gegen die saisonale Grippe impfen lassen (eine Woche nach Menstruationsbeginn und ein paar Tage vor dem Eisprung). Da das eigentlich Absicht war, habe ich mir bis jetzt keine Gedanken drüber gemacht. Kann dieser Impfstoff schon irgendwie auf das (das ja noch nicht entstandene) Kind übergegangen sein und es geschädigt hat.
2. In der SS soll man ja Omega 3 Fettsäuren zu sich nehmen (z. B. femibion). In den Kombipräparaten ist meistens das DHA drin. Jetzt gibt es ja auch noch das EPA. Ist das bei Einnahme schädlich oder könnte ich ein Präparat einnehmen mit: 180 mg EPA, 120 mg DHA, 10 mg Vitamin E, das Ganze ist ein Fischölkonzentrat.
Vielen Dank für Ihre Mühe
Andrea

von mausb am 06.01.2011, 20:51 Uhr

 

Antwort auf:

Grippeschutzimpfung und Omega 3 Fettsäuren

Hallo,

1. die Ständige Impfkommission (STIKO) spricht sich in ihren neuesten Impfempfehlungen nun für die Impfung von Schwangeren gegen die saisonale Grippe aus.

Hingegen ist eine zusätzliche Impfung gegen die Neue Grippe nicht mehr nötig. Die Empfehlung resultiert auch aus den Erfahrungen, die man 2009 mit der Neuen Grippe gemacht hat. Im Rahmen derer kam es gerade bei schwangeren Frauen zu dramatischen Verläufen.

Da der in Deutschland zugelassene Impfstoff ein Totimpfstoff ist, hält die STIKO die Impfung zu jedem Schwangerschaftszeitpunkt für unbedenklich Es wird jedoch aus Sicherheitsgründen empfohlen, die Impfung gegen die saisonale Grippe erst im 2. Schwangerschaftsdrittel durchzuführen.

Die bisherigen langjährigen Erfahrungen aus den USA, wo diese Impfung schon lange zum Standard in der Schwangerschaft gehört, sind positive, was heißt, dass bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Hinweise auf eine negative Auswirkungen für das Ungeborene infolge dieser Impfung gibt.

2. es gibt mittlerweile einige Fachvertreter, die die Substitution von langkettigen Fettsäuren in Form von Fischgenuss 2x pro Woche oder in Form von Nahrungsergänzungsmitteln befürworten

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 06.01.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Omega 3,6,9

Hallo, meine Ärztin meinte heute ich soll doch auch Omega 3 einnehmen, jetzt wo ich im 3 trimesterin bin. Bin natürlich gleich in apotheke. Habe mir von MinPharm Lachs-Öl-Plus-Kapseln gekauft. Inhaltst: 600mg Lachs-öl 350mg LECITHIN ...

von Milomoje 12.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Omega

Iod bzw. Omega-3

Hallo, mein Frauenarzt hier war ganz entgeistert, warum ich den Iod zu mir naehme. Er meinte, damit sei mir mit dem Fischoel doch schon gedient. Stimmt das?? Wenn nicht, warum sieht er das so locker, waehrend in D jeder Frauenarzt die Einnahme ...

von Hanan 17.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Omega

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.