Dr. med. Vincenzo Bluni

Frühschwangerschaft - Entwicklung zu langsam?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Bluni,

ich bin schwanger, aber habe heute keine guten Nachrichten von meinem Frauenarzt erhalten, weshalb ich mich über eine zusätzliche Einschätzung von Ihnen sehr freuen würde.

Zum Verlauf:
Der erste Tag meiner letzten Periode war der 6.3.2016. Am 9.4. stellte ich durch einen digitalen Schwangerschaftstest die Schwangerschaft fest (Empfängnis vor 1-2 Wochen, war das Ergebnis). Kurze Zeit später besuchte ich erstmalig meinen Frauenarzt. Er führt eine Ultraschalluntersuchung durch, bei der man nichts außer aufgebaute Gebärmutterschleimhaut sah. Eine Blutabnahme bestätigte dennoch die Schwangerschaft. Ich solle mir keine Sorgen machen, da sich der EIsprung schon einmal verschieben könnte (was ich mir gut vorstellen könnte, weil ich in der "normalen" ES-Zeit krank war inkl Antibiotikum-Einnahme). Wenige Tage später sollte ich zu einer erneuten US-Untersuchung kommen. Hier sah man eine kleine, längliche Fruchthöhle (diagonal gemessen 0,34 cm gross - 21.4.), erneutes Blutabnehmen bestätigte eine normale Erhöhung des HCG Werts. Wieder ein paar Tage später: die Höhle war rund und 0,44 cm gross (25.4.). Wieder 3 Tage später (=28.4.): sie ist nun 0,59 cm gross und man sieht einen weißen Punkt deutlich darin (Dottersack?). Jedes Mal wurde mir Blut abgenommen. Der Wert vom 21. auf den 25. hat sich allerdings nur verdoppelt statt sich täglich zu verdoppeln. Die letzte Entwicklung habe ich noch nicht erfahren.

Mein Arzt sagt, dass die Schwangerschaft aus seiner Sicht nicht intakt ist, da die Fruchthöhle noch zu klein ist und die Entwicklung zu langsam. Er vermutet, dass es in den nächsten Tagen zu Blutungen und dem Ende der SS kommt. Darauf sollte ich warten, falls ich nicht sofort eine Ausschabung wollen würde. Eigentlich wäre ich laut letzter Periode in der 7. SSW. Der Ultraschall spricht nur für die 5. SSW. Das wäre noch ok durch Eisprungverschiebung, aber sie ist im Prinzip schon die 2. Woche in der 5. SSW... das ist nicht so ok...

Ich persönlich finde die Entwicklung von US-Bild zu US-Bild schon sehr deutlich, auch wenn es so langsam vorangeht. Aber ich bin auch einfach nur hoffnungsvoll und keine Expertin. Daher meine Frage: muss das wirklich schon das Ende bedeuten oder kann es nicht sein, dass die Entwicklung noch aufholt?
Sonst geht man ja häufig erst viel später zum US und bekommt diese Vorstufen gar nicht so deutlich mit?

Ich freue mich auf Ihre Antwort, um zu erfahren, ob noch eine Resthoffnung besteht oder eigentlich zu 100% davon auszugehen ist, dass die SS abbricht.

von vierherzen am 28.04.2016, 20:31 Uhr

 

Antwort auf:

Frühschwangerschaft - Entwicklung zu langsam?

Hallo,

1. wie lässt sich aus der Ferne natürlich nicht ausschließen, dass es einfach noch zu früh ist

2. der geschilderte Ablauf zeigt für mich jedoch, dass hier natürlich versucht wurde - und das geschieht eben meist auf Wunsch der Patientin - mit sehr häufigen und zeitnahen Untersuchungen die Situation besser einschätzen zu können.

3. das klappt erfahrungsgemäß dann aber meist nicht und führt genau zu dieser Verunsicherung.

4. viel hilfreicher ist es dann, einfach mal geduldig zu sein und die nächste Ultraschallkontrolle nicht nach wenigen Tagen Sonne nach ein bis zwei Wochen durchzuführen. Denn dann lässt sich relativ klar sagen, wie die Entwicklung einzuschätzen ist und es bedarf meist keiner weiteren Laboruntersuchung.

5. im Übrigen wird sich der Hormonwert in den ersten Wochen etwa alle 2-3 Tage verdoppeln und nicht täglich

6. dabei fehlender Blutung kein Anlass zum akuten Handeln besteht, ist es dann auch vertretbar, einfach mal 14 Tage abzuwarten und dann noch einmal schauen zu lassen.

Vielleicht stimmen Sie sich diesbezüglich mit der Praxis entsprechend ab.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 28.04.2016

Antwort auf:

Frühschwangerschaft - Entwicklung zu langsam?

Eine Ergänzung: meine Ultraschallbilder können Sie unter folgendem Link sehen: http://imageserve.babycenter.com/29/000/386/1GqJWTJSBuIpFV0sVD795jpPbeUx6Pf5_med.jpg

von vierherzen am 28.04.2016

Antwort auf:

Frühschwangerschaft - Entwicklung zu langsam?

Hallo.
Ich stecke grad im ähnlicher Situation. Bei mir allerdings in der 7. Woche keine deutliche Höhle zu sehen. Allerdings verdoppelt sich nun der hcg ständig. .muss auch Geduld haben. Fühle mit dir. Alles Gute weiterhin.

von maus690 am 29.04.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Nach Blutungen in der Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, ich hatte in der Frühschwangerschaft (SSW 5) Blutungen nach Geschlechtsverkehr mit Orgasmus, die laut Ultraschall aus der Gebärmutter kamen. Seitdem haben wir auf Sex verzichtet. Ich habe auch keine Blutungen mehr gehabt. Meine Gebärmutter fühlt sich ...

von Minne 28.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Fliegen in frühschwangerschaft

Hallo Dr. Bluni, Ich weiss dass es dazu schon einträge gibt und hab diese auch schon gelesen, aber ich wollte ihre meinung auf meinen Fall bezogenhören. Ich bin 30, hab einen 4 jährigen sohn ohne grössere Porbleme( leichte blutungen am anfang und dann vorzeitige wehen, aber ...

von Sue175 22.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Blutungen in der Frühschwangerschaft

Habe am 13.04.16 einen Test beim Arzt gemacht der war positiv . Fruchthöhle zu sehen. Am 15.04.16 Blutungen bekommen, bin bei einem anderen Arzt der sah auch noch Fruchthöhle 5 mm sagte aber es hätte noch keine Einnistung stattgefunden. Habe immer noch Blutungen heute ...

von Dasha1979 20.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Blutung in Frühschwangerschaft, Embryo klein

Hallo, seit dem 8.4. habe ich nun mit Blutungen in der Frühschwangerschaft zu kämpfen. Zunächst waren es nur leichte Schmierblutungen, dann kamen Blutpfopfren mit dazu, bis es am vergangenen Mittwoch richtig starke Blutungen waren, mit frischem Blut. Ich bin direkt ins ...

von MatildaEmilie 19.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Sport Frühschwangerschaft

Guten Tag Herr Bluni, ich bin 36 und habe bereits 3 Abgänge hinter mir (2011, 2012, 2016), dazwischen aber ein geusndes Kind zur Welt gebracht. Der erste Abgang war eine missed abortion in der 11. Woche, die anderen beiden sehr frühe Abgänge (der HCG Wert war von Anfang an ...

von MinieMinie 14.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Kopfschmerzen Frühschwangerschaft

Hallo, ich bin in der 7. SSW und habe den 2. Tag in Folge starke Kopfschmerzen. Darf ich in der Ausnahme mal Paracetamol oder Ibuprofen nehmen? Man liest so viel widersprüchliches..... Ach ja, weiß nicht, ob es von Belang ist -Spritze Clexane 1x tgl! Vielen ...

von Zauberfee-81 14.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Niedriger Progesteronwert in der Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni Ich befinde mich bei 6+1 nachdem ich letzten September in der ca 10 Woche eine Fehlgeburt hatte. Bei der letzten Schwamgerschaft bekam ich kein Progesteron und der Wert wurde auch nicht gemessen. Ich nehme seit gestern 1 x täglich Famenita 200mg da ich ...

von Marie31 13.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Migräne in der Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, ich weiß noch nicht genau ob ich schwanger bin, da der Bluttest nach Transfer von Blastozysten erst am Montag den 18.04.16 statt findet. Doch nun leide ich seit zwei Tagen unter starker Migräne. Aus lauter Verzweiflung habe ich jetzt insgesamt 2 ...

von Schokola 13.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Joggen während der Frühschwangerschaft?

Guten morgen, Mein FA stelle letzten Donnerstag einen schwangerschaftswert von 23 fest &518; Demnach müsste ich mich ja in der Frühschwangerschaft befinden. Nun meine Frage,ist es schädlich für das Kind wenn ich jetzt noch joggen gehe ? ...

von Brini2608 12.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Joggen während der Frühschwangerschaft?

Guten morgen, Ich bin noch sehr "frisch schwanger" &513;. Meine FA stellte letzten Donnerstag einen Wert von 23 fest! Wir freuen uns wirklich sehr über die Frohe Botschaft! Nun meine Frage, ich gehe oft (5-6) mal pro Woche eine Stunde ...

von Brini2608 12.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.