Dr. med. Vincenzo Bluni

Fingernagelbett entzündet

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrte Herr Dr. Bluni,

vielen lieben Dank im voraus für Ihre hilfreiche Antworten!!

Ich bin in der 38. SSW und habe seit gestern eine kleine Fingernagelbettentzündung an dem rechten Ringfinger. Allerdings ist das eine innere Entzündung: man sieht sie nicht, ich kann sie nur fühlen, wenn ich an der Stelle rechts von dem Nagel drücke. Der Finger selbst ist nicht geschwollen, nur ganz leicht rot an der Stelle rechts vom Nagel. Die Ursache dafür kann ich nicht feststellen: ich hatte keine Verletzungen oder noch etwas an dem Finger.
Meine Fragen sind:
1. Ist das gefährlich für das Baby?
2. Soll ich damit zum Arzt gehen? Und wenn ja, zu welchem?

Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Julia

von yuliandy am 19.10.2014, 18:05 Uhr

 

Antwort auf:

Fingernagelbett entzündet

Hallo,

1. Hier kann ich Sie beruhigen, dass dieses unter normalen Umständen keine negativen Folgen für das Ungeborene hat.

2. ja, bei anhaltenden Entzündung wenden Sie sich bitte an einen Arzt vor Ort, z.B. Allgemeinmediziner oder Chirurgen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 20.10.2014

Antwort auf:

Fingernagelbett entzündet

P.S.: habe noch die 3. Frage vergessen:
ich habe ein Finger-Bad mit 10 Tropfen Kamillan gemacht. Allerdings steht im Beipackzettel, man sollte es in der Schwangerschaft nicht anwenden (habe ich aber erst später gelesen). Ist das gefährlich für das Baby?

von yuliandy am 19.10.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.