Dr. med. Vincenzo Bluni

Deodorant wolke eingeatmet

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Bluni

Ich bin in der 6. Woche schwanger und habe ausversehen heute Morgen eine Deodorantwolke eingeatmet. Das Deo hat die unten stehenden Inhaltsstoffe. Ist dies für das Embryo schädlich? Danke für Ihre Antwort im Voraus.

Butane, Isobutane, Propane, Aluminum Chlorohydrate, Cyclomethicone, Isopropyl Palmitate, Aluminum Sesquichlorohydrate, Zinc Citrate, Persea Gratissima Oil, Octyldodecanol, Disteardimonium Hectorite, Dimethicone, Propylene Carbonate, Dimethiconol, Benzyl Alcohol, Linalool, Geraniol, Limonene, Parfum

von sonnesand am 01.07.2015, 07:32 Uhr

 

Antwort auf:

Deodorant wolke eingeatmet

Hallo,

Hier kann ich Sie beruhigen, dass dieses unter normalen Umständen keine negativen Folgen für das Ungeborene hat.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 01.07.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.