Schwanger unter 20

Schwanger unter 20

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von slina_ti, 15. SSW  am 29.10.2014, 14:08 Uhr

Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Hallo, kurze Vorstellung ich bin 16 Jahre alt und ging in die 10. Klasse jetzt bin ich aber schon im 4. Monat Schwanger, weiß es aber auch erst seit 1 Woche. Absicht war die Schwangerschaft nicht, es gibt so eine kleine, eher gesagt große Vorgeschichte zu dem Thema. Das Krankenhaus in Heppenheim hatte meine Blutwerte vertauscht als ich aber schon im 2. Monat war. Zu mir sagten sie damals das ich nicht Schwanger sei, und dieser kleine schwarze Punkt in der Gebärmutter auch angesammelte Magensäure sein könnte. Davon bin ich, sowie jeder andere nun auch ausgegangen! Die haben mich dort ein und halb Wochen mit Antibiotika und Tabletten ebenso 3 mal Täglich vollgestopft! Und der kleine Wurm ist trotz dem kerngesund! Mein Freund war beim Anwalt und wird eine Anzeige gegen das Krankenhaus machen. Weil wie gesagt als ich dort war, war ich schon über einen Monat Schwanger! Und hätten die damals das richtige festgestellt, dann wäre es VIELLEICHT jetzt garnicht so weit wie jetzt gekommen! Naja, also der Frauenarzt meinte, als ich ihn gefragt habe ob das jetzt negative Wirkungen wie z.B eine Behinderung etc. auf das Baby zieht, wegen den vielen Tabletten damals im Krankenhaus, er jedoch sagte ''Entweder alles, oder nichts'' sogut wie ''Es hat alles überlebt also wird es auch keine Schäden haben'' ! Jetzt mittlerweile freue ich mich auf den kleinen Wurm und mein Partner sowie alle anderen angehörigen auch! Sind schon fleißig am umbauen und renovieren im Keller, 140qm kommen da rein genug Platz für uns 3 :-)

Was haltet ihr von dem Krankenhaus und würdet ihr es auch anzeigen?

 
14 Antworten:

Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von Moehre700 am 29.10.2014, 15:00 Uhr

Hallo,

was genau soll den eine Anzeige bringen?
Welcher Schaden ist Euch entstanden? Und woer weisst Du von den vertauschten Proben?

Irgendwie finde ich Vieles, was Du schreibst, widersprüchlich. In der Gebärmutter findet sich nie Magensäure-wie sollte die dahin kommen?
Das Vertauschen von Blut ist eigentlich ausgeschlossen....

Worauf seit ihr aus?
Schadenersatz wird es nicht geben, ein Kind ist kein Schaden!
Ist Dein Kind behindert UND liegt die Behinderung zweifelsfrei an den Medikamenten, die Du in der Klinik bekommen hast UND war für jeden Arzt die SS zu dieser Zeit leicht feststellbar, dann kannst Du die Mehraufwendungen, die die Behinderung mit sich bringt, als Schaden geltend machen.

Fazit:
Ihr habt keinen Schaden. Es gibt also kein Geld. Strafrechtlich ist das alles kaum relevant.



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von slina_ti am 29.10.2014, 17:04 Uhr

Dadurch das mein Vater Polizist ist, wissen wir was strafbar ist und was nicht. Ja, wie Magensäure in die Gebärmutter kommt, war uns genauso unerklärlich, aber was man dem Oberarzt nicht alles glaubt... Wieso wir das wissen das die Blutproben vertauscht wurden? Weil ich währenddessen ich im
Krankenhaus war schon über einen Monat schwanger war! Und man das in den Blutwerten eher gesagt in dem Hcg-Wert sehen gemusst hätte! Weil der Wert Anfang jeder Schwangerschaft schnell steigt, deswegen auch die Übelkeit. Aber nein, der war normal! Und jetzt bin ich Ende dem 4. Monat und man kann nichts mehr machen! Ich hatte normalerweise eine Zukunft vor mir! Aber wie gesagt, freuen tu ich mich zwar trotzdem, aber das ist unter aller Würde!



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von bock1992 am 29.10.2014, 17:15 Uhr

Ich würde versuchen zu klagen ganz klar was ist den mit den Folgeschäden da hast du recht man muss für sein recht kämpfen


Alles gute und Glückwunsch noch



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von Pebbie am 29.10.2014, 18:18 Uhr

Nette Geschichte.......

Was war jetzt daran strafbar ? So etwas kann passieren. Darf nicht, aber passiert.
Magensäure in der Gebärmutter, ist klar. Du weisst schon das Magensäure höchst ätzend ist.

Ach ja, sind ja teilweise Ferien und manche Kids haben Langeweile. Alles klar !



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von Ste206 am 29.10.2014, 18:40 Uhr

Natürlich ist das schon grenzwertig von dem Krankenhaus. Wie die keine weiteren Tests machen und mit dem Ergebniss da leben konnten ist mir genauso schleierhaft, wie die Tatsache dass anscheinend weder der Arzt noch du panikiert hast als man sagte; Magensäure in der Gebärmutter.

Jedenfalls, denke ich nicht dass du wirklich das Recht (und sei's nur moralisch) dazu hast, es sei denn du hättest abtreiben wollen oder das Kind hätte tatsächlich eine Behinderung oder ähnliches durch die Medikamente. Da weder noch der Fall ist, wird dein Leben nicht stark unnötig und ungewollt negatif beinflusst.

Du kannst es ja immer mal versuchen wenn ihr meint das muss sein aber ich würd mich jetzt mehr darauf konzentrieren mich auf das Baby zu freuen. Also ich persönlich so...



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von sterntaler82 am 29.10.2014, 18:45 Uhr

Als erstes 140 qm Kellerwohnung ? Nett und wie groß ist euer Haus ? 450qm oder habt ihr gleich ein Schloss?!

Als zweites wahrscheinlich bekommst du Schadensersatz oder so weil die Leute im Labor mist gemacht haben wenn du es beweisen kannst natürlich nur.

Aber das wichtigste du hast auch eine Zukunft mit Kind!!!!!!!!! Wenn du das ernst meints von wegen keine Zukunft mit kind und so solltest du ganz schnell über Adoption nach denken weil du dem Kind später bei jedem Streit ja sicher an den Kopf werfen wirst das du dein Leben aufgegeben hast.So ein bescheuerten kommentar also echt..




Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von fsw am 29.10.2014, 18:49 Uhr

In den ersten Wochen wissen viele nicht mal,dass sie schwanger sind.Klage kannst du dir sparen.Man kann es auch übertreiben.Habt ihr Beweise wegen dem Vertauschen???



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von Muschu73 am 29.10.2014, 18:51 Uhr

sorry Mädchen aber du hast noch immer eine Zukunft. nur sieht sie halt jetzt ein wenig anders aus. was du draus machst ist dir überlassen und ich hoffe nur dass dein Kind nie hören muss das es dein Leben "versaut" hat.
und zur Info. ich glaube gemacht hat der Arzt im kh dein baby nicht, das wards schon ihr beiden.
Muschu



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von Moehre700 am 29.10.2014, 20:02 Uhr

...Dein Vater ist Polizist und weiss, was strafbar ist? So so. Dann hat er sich hier geirrt - denn ist nicht ein einziger Straftatbestand verwirklicht.
Welcher sollte das denn sein? Nur so aus Interesse.

Du weißt ja noch nicht einmal sicher, dass etwas vertauscht wurde, Du vermutest nur. Weil der HCG-Wert zu niedrig war. Aha. Und der wurde auch ganz sicher kontrolliert? Hast Du den Laborbericht?
Magensäure in der Gebärmutter - das glaube ich beim besten Willen nicht, dass ein Arzt des gesagt haben soll. So ein Unsinn.

Nochmals: Schadenersatz wegen der Geburt eines Kindes kannst Du vollkommen knicken. Ein Kind ist kein Schaden, ein gesundes schon gar nicht.

Werd' erwachsen.



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von sterntaler82 am 29.10.2014, 20:47 Uhr

Ach und noch was mein Mann und die Patentante meiner Ältesten Tochter sind beide in der Krankenpflege tätig und die haben von sowas wie Magensäure in der Gebärmutter weder was gehört noch konnten die auf meine Frage was in der Fachliteratur finden, ach und Dr. Google findet auch nichts darüber. Soviel zu dem Thema.


Und ich krieg einfach so einen Hals wenn ich höre das du ein Leben vor dir hattest. Ich werde im Nov 32, habe mein erstes Kind mit 18 bekommen, sie ist jetzt 13 Jahre alt geht aufs Gymnasium, ist in mehreren Vereinen aktiv ein Sonnenschein.
Und glaub mir ich habe ab den Zeitpunkt wo ich wußte das ich schwanger bin meine Tochter geliebt und ich würde mich für so eine Aussage schämen!!!!



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von opheliaaa am 30.10.2014, 19:53 Uhr

Wer's glaubt..



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von san1611, 28. SSW am 31.10.2014, 21:07 Uhr

1. der Arzt hat sicher nicht gesagt, dass Magensäure in der Gebärmutter ist! Das hast du falsch verstanden, da bin ich mir sicher.
2. Du wusstest ja selbst nichts von der SS, also bist du aus irgendwelchen Beschwerden ins Krankenhaus gegangen und, wenn die dort Blut abnehmen, untersuchen sie das NICHT automatisch auf HCG!!!! Die haben wahrscheinlich nur nach den Entzündungswerten geschaut. Also, das mit dem Vertauschen ist auch ein totaler Blödsinn.
3. ich möchte dich jetzt nicht verängstigen, aber, ob der Zwerg auch gesund sein wird bzw., ob er Schäden haben wird, kann man jetzt in der 15. Woche sicher NICHT mit Sicherheit einfach so behaupten und fixieren. Natürlich wünsch ich dir ein gesundes Kind.
Vergiss das Krankenhaus und schau, dass du bis zur Geburt deines Kindes erwachsen wirst, dahin solltest du deine Energie lenken.



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von keinnamemehrfrei am 02.11.2014, 20:29 Uhr

Ich verstehe nicht ganz. Was wäre dann gar nicht so weit gekommen? Meinst du die Schwangerschaft!? Verstehe ich nicht. Warum warst du überhaupt im Krankenhaus? Ich persönlich glaube ja das das Antibiotikum aus der Magensäure ein Baby gemacht hat. Poste das mal in der Kinderwunsch-Gruppe. Das ist ja eine Sensation.

Wenn dein Partner schon beim Anwalt war und dein Papa Polizist ist, dann seid ihr ja bestens beraten.



Re: Krankenhaus hat Blutwerte von mir vertauscht

Antwort von Honey58 am 03.11.2014, 12:17 Uhr

Sie ist 16 Jahre! Meine Güte



Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.