Schwanger unter 20

Schwanger unter 20

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Leo engel am 06.07.2010, 21:47 Uhr

Auch enttäuscht... wie würdet ihr reagieren

Luca hatte ja am Samstag Geburtstag, es hat KEINER angerufen, geschrieben oder gemailt. Nur meine Eltern waren da und gute Freunde von uns, das war es.
Entfernte Bekannte haben gratuliert, aber niemand sonst aus der Familie.

Sonntag hat mich meine 1. Schwester angerufen, kein Wort über Lucas Geburtstag, sie wollte nur was von meinem Mann. 2 Schwester rief heute morgen an, sie wollte wieder was anderes, kein Wort über Geburtstag. Heute war meine 3. Schwester bei meiner Mutter (meine Mutter weiß wie enttäuscht ich war, weil niemand sich gemeldet hat). Ich musste kurz was bei meiner Mutter abholen, meine Schwester war schon da. Kein Wort über Geburtstag zu mir.

Ich bin mir ziemlich sicher das meine Mutter ihr das gesagt hat, mit Luca seinem Geburtstag. Komischerweise erhielt ich vor einigen Minuten eine Nachricht bei MeinVZ von dieser Schwester. Das sie ja sooo Stress hatte (war bei meiner anderen Schwester das weiß ich und weil sie schwanger ist macht sie nichts) und es deswegen vergessen hat.

Würdet ihr darauf antworten? Ich bin immer noch sauer und danke sagen möchte ich dafür eigentlich nicht. Jetzt hätte auch gar nichts mehr kommen brauchen nach 4Tagen.

Wir melden uns IMMER. Einmal hab ich den meines Schwagers vergessen (haben mit dem auch sehr wenig Kontakt) und es gab gleich von meiner Schwester zicken.

Grüße

 
12 Antworten:

Re: Auch enttäuscht... wie würdet ihr reagieren

Antwort von celina-23 am 06.07.2010, 22:20 Uhr

Hallo!

Gehör zwar eigentlich nicht hierher, aber erlaube mir mal mit zu senfen!
Ich, an deiner Stelle, würde das meiner Familie schon sehr übel nehmen...(Sind ja schließlich auch die Tanten von dem Kleinen) Vielleicht solltest du mal mit deinen Schwestern reden und ihnen sagen wie sehr dich das verletzt! Kümmern bzw interessieren sie sich sonst auch nicht für deinen Sohn bzw deine Kinder?

LG Patty



Re: Auch enttäuscht... wie würdet ihr reagieren

Antwort von Dabini am 06.07.2010, 22:24 Uhr

oh man, sowas tut weh! gerade wenns die eigene familie ist! ich versteh dich da total!
wenn man mal einen geburtstag vergisst, dann ist es schade und traurig, aber dann sollte man dazu stehen, finde ich. ausreden vonwegen stress etc. find ich daneben! dann lieber offen dazu stehen, sich (ernstgemeint) entschuldigen und gut ist.
ich denke, wenn du nicht das bedürfnis hast auf die nachricht zu antworten, dann mach es auch nicht. und wenn doch...dann schreib ihr doch einfach genau das, was du uns hier geschrieben hast!
wie man ja an den bildern sieht, hatte dein süßer ja trotzdem einen tollen geburtstag!

drück dich



Re: Auch enttäuscht... wie würdet ihr reagieren

Antwort von lavilja am 06.07.2010, 22:24 Uhr

übelst das verhalten! unmöglich und ich wär auch zutiefst gekränkt!

kann mir sowas in unserer familie ehrlich gesagt gar nicht vorstellen!

wie ich da reagieren würde kann ich nicht sagen - aber ich glaub nicht, dass mir das als "entschuldigung" reichen würde!



Re: Auch enttäuscht... wie würdet ihr reagieren

Antwort von WL_mahe am 06.07.2010, 22:54 Uhr

ich kann mir denken, wie sehr dass dich verletzt hat. Ich kenne das zum Glück nicht. Aber, ich würde schon da am Telefon Sie gleich ansprechen wenn sie immernoch kein Wort über das Geburtstag deines Sohnes gibt,... mal das Thema aufbringen mitabsicht dass dein Kind Geburstag hatte und wie schön es war und du gehofft hattest dass Sie auch gekommen wäre.... da wäre ich gespannt gewesen wie Sie drauf reagiert hätte. Denn wenn man die Leute direkt anspricht dann merkt man direkt ob es wirklich eine Ausrede ist oder nicht... bei Mein VZ hört sich das schon nach einer Ausrede an ...da würde ich an deiner Stelle nicht so schnell eine Antwort darauf geben damit Sie merkt dass du enttäuscht bist.

Desto trotz siehe das Beste draus und sei Du nicht zu nachtragend, vielleicht kommen Sie dann nächstes Jahr?



Re: Auch enttäuscht... wie würdet ihr reagieren

Antwort von Leo engel am 07.07.2010, 7:17 Uhr

Sie sollten ja gar nicht kommen.... mir ging es nur um eine Meldung wie auch immer und nicht erst Tage später.

Ich habe ihr jetzt geschrieben: "danke, aber das ich enttäuscht bin, das keine meiner Schwestern an den Geburtstag unseres Sohnes gedacht hat ist sicher verständlich, Gruß"

Ich hab zu meinen Schwestern nicht mehr so einen engen Kontakt wie früher. Dafür ist in den letzten 2-3Jahren zuviel vorgefallen wo wir immer die dummen waren. Aber wenn sie was von uns wollen, dann sollen wir doch bitte sofort springen und alles stehen und liegen lassen, aber das haben wir uns langsam doch abgewöhnt.

Lg



Re: Auch enttäuscht... wie würdet ihr reagieren

Antwort von mami-von-nico am 07.07.2010, 8:22 Uhr

Wie ich unten geschrieben hatte, meldet sich meine Familie (Hauptproblem meine Mutter) auch in keinster Weise um zu fragen wies uns geht und alles. Und mich hat das echt extrem lange (auch schon vor Nicos Zeit, also schon Jahre zuvor) so fertig und kaputt gemacht, dass meine Mutter sich absolut nicht um mich schert.
Und ich hatte mir vorgenommen, wenn sie sich zu Nicos Geburtstag auch nicht meldet, dann puste ich mir das alles von der Seele.
Ja zu Nicos Geburtstag hat hat sie natürlich nicht angerufen...
Also schnappte ich mir abends das Telefon als Nico im Bett war und rief sie an und fragte ob es zu viel verlangt wäre, wenn sie sich heute mal gemeldet hatte. Alles was kam waren Ausreden und sie hätte ja auf jeden Fall noch angerufen bla bla bla.
Habe mir da aber gleich alles von der Seele gequatscht (eher geheult) (ich glaub für sie war das krass das mal zu hören), dann wars 2 Treffen lang gut und beim 3. Treffen ist es ausgeartet und seit dem hab ich den Kontakt abgebrochen.
Irgendwie ist mir dann klar geworden, dass ich jahrelang umsonst um (m)eine Mutter und ihre Aufmerksamkeit gekämpft habe, denn wo kein Interesse ist, kann ich auch keins erzwingen.
Jo das is das Ende vom Lied



Re: Auch enttäuscht... wie würdet ihr reagieren

Antwort von kleine87 am 07.07.2010, 10:38 Uhr

Hau denen eins auf die Nase

Ne im ernst, finde ich wirklich voll daneben und komisch das sie net herausgekriegt haben, als eure Eltern euch besuchen kamen das sie bei euch wegen der Geburtstagsfeier sind

Wie auch immer, ne einfache "Entschuldigung" würde mir wahrscheinlich nicht reichen, aber wie ich da genau reagieren würde, weiss ich nicht. Bei uns sind Geburtstage etc. sehr wichtig, deshalb kann ich mir das nicht so recht vorstellen...



So nun bin ich wieder die böse

Antwort von Leo engel am 07.07.2010, 13:02 Uhr

weil ich gestern auf die Mail meiner Schwester geantwortet habe.

habe geschrieben sowas wie : Danke! Wir haben schön gefeiert (weil sie danach fragte). Das wir enttäuscht sind das sich keine meiner Schwestern an dem Tag gemeldet hat und danach auch nicht, trotz das ich mit zwei von ihnen telefoniert habe, kann man sicher auch verstehen.

Heute bekam ich Antwort: ich solle meinen Groll verdrängen, jeder kann ja mal was vergessen. So auf die Art ich solle mich nicht so anstellen, denn es wurde ja schon von anderen die Geburtstage auch mal vergessen (ja u.a. meinen letztes Jahr zum Beispiel und den meines Mannes auch letztes Jahr und sogar von IHR). Ich solle ja froh sein, das sie nachträglich gratuliert hat, nach 4Tagen.

Jetzt bin ich wieder die böse, weil ich enttäuscht bin... HALLO??? gehts noch.
Vor allem war sie gestern bei meiner Mutter und ich war auch kurz da, da kam von ihr KEIN Wort deswegen, statt dessen krieg ich abends übers VZ ne Nachricht.

Sorry, aber ich muss meinen Ärger grad los werden.



Re: Auch enttäuscht... wie würdet ihr reagieren

Antwort von herra am 07.07.2010, 13:11 Uhr

hallo lese sonst eigendlich nur Still mit aber schreib nun auch mal was,
ich dachte immer ich sehe das zu eng aber wenn ich so Eure meinungen lese war es doch zu Recht.
Meine 2 mäuse hatten am 9.6 und 15.6 Geburtstag und Nur einer war anwesent und hat sich überhaupt gemeldet mein Pa.
Mein Bruder,SM oder Bruder Väterli.seids keiner hat sich gemeldet. bzw.SM hat den Nächsten Tag angerufen und gemeint Sie hatte keine Zeit anzurufen Sie hätte zuviel im Garten zutun gehabt.Was soll man dazu sagen ich glaub Dir gern wie einen das Verletzt es kamm bei uns auch kein es tut mir leid,einfach so als wäre nichts.
und das schon das Zweite jahr das sich keiner Interessiert hat.
LG Herra



@Herra

Antwort von Leo engel am 07.07.2010, 13:27 Uhr

Danke.

Sie sagt ja auch so hatten soviel Stress, wenn es wenigstens nur ein Tag gewesen wäre, hätte ich es noch verstanden. aber nach 4Tagen und nicht mal beim persönlich sehen, sondern erst danach?

Ich bin enttäuscht und das werde ich auch sicher noch ne Weile bleiben. Und wenn ich jetzt die böse bin, auch egal.

Lg



Re: @leo engel

Antwort von unserbaby09 am 07.07.2010, 16:20 Uhr

Ich kann sehr gut verstehen, dass du total enttäuscht und traurig bist.
Ich kenne sowas zum Glück nicht, da bei uns der Familienzusammenhalt enorm groß ist und es würde glaube ich niemand den Geburtstag meiner Kinder vergessen!
Von daher kann ich es nicht nachvollziehen, das keiner an den Geburtstag deines Sohnes denkt. Gerade deine Schwestern also die Tanten von Luka sollten doch daran denken.
Ich würde erstmal nicht auf irgendweilche Nachrichten antworten. Ich finde das sollten sie dir persönlich sagen oder zumindest am Telefon und nicht übers Internet.
Hattest du sie denn eingeladen? Wir laden auch die Verwandtschaft nochmal "extra" ein. Also sagen zumindest am .. um ...Uhr feiern wir.
Aber auch das müsste ich nhcht tun und meine Geschwister würden den Geburtstag nie vergessen.

LG



@unserbaby

Antwort von Leo engel am 07.07.2010, 22:16 Uhr

Nein gefeiert wurde nur mit Paten. Haben meine Schwestern auch so gemacht und trotzdem haben wir da auch angerufen. Weil es sich so gehört.

(gekommen wären sie übrigens eh nicht, hatten sie vorher schon mal gesagt.)

Lg



Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.