*
Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

 

Geschrieben von Joni76 am 22.12.2011, 11:07 Uhr

Nochmal zu der künstlichen Befruchtung

WAS genau soll jetzt der Unterschied sein zwischen einer 50jährigen, die normal schwanger geworden ist und einer 50jährigen, die künstlich befruchtet worden ist?
Schwanger ist schwanger....also ich kann da keinen Unterschied machen. Oder ist eine künstliche Befruchtung für einige "unmoralisch" in dem Alter?
Oder gegen die Natur? Aber dann darf man auch nicht verhüten oder einen KS machen lassen oder seinem Kind die Flasche geben...das ist auch alles gegen die Natur.

 
4 Antworten:

Re: Nochmal zu der künstlichen Befruchtung

Antwort von edina am 22.12.2011, 13:49 Uhr

Der Unterschied besteht für mich darin, dass bei Frauen im Wechsel und danach eine Eizellspende herangezogen werden muss sowie eine starke Hormonstimulanz, ersteres ist für die Spenderin, zweiteres für die Empfängerin mit erheblichen gesundheitlichen Risiken verbunden. Zudem ist hier fraglich, ob so ein hoher medizinischer Einsatz mit vielen gesundheitlichen Risiken für Mutter und Kind sinnvoll ist, wenn es Kinder gibt, die dringend gute Eltern bräuchten, für die aber keine gefunden werden.

Freilich, soll man sich in individuelle Lebensentwürfe nicht einmischen. Aber wenn jemand nach meiner Meinung fragen würde, würde ich eben sagen, dass ich aus den genannten Gründen skeptisch bin, ob das gut ist.
Wer es trotzdem machen will, soll es freilich tun, ohne sich rechtfertigen zu müssen. Das Paar soll sich aber der großen Risiken bewusst sein und gut aufgeklärt sein.

Das hat nichts damit zu tun, was angeblich gegen die Natur ist oder nicht.
Es hat nur damit zu tun, dass nicht alles getan werden muss, was medizinisch möglich ist. Hier allerdings eine klare Grenze zu ziehen, ist unmöglich, aber das heißt nicht, dass man nicht darüber diskutieren oder für sich eine Meinung suchen kann.
Edith

Re: Nochmal zu der künstlichen Befruchtung

Antwort von mr.bing am 22.12.2011, 14:05 Uhr

Hm... schwieriges Thema!

Nicht jede Frau brauch ab 50 eine Eizellspende, wenn ja, was ist da so verwerflich dran? Eine hormonelle Stimulation ist in jedem Alte ne hohe Belastung, doch der Wunsch nach einem Kind kann Berge versetzen. Und vor jeder kpünstl Befr. ist es in Deutschland, sowie auch bei uns in Holland Pflicht, sich einer genetischen/gesundheitlichen Untersuchung und Beratung zu unterziehen. Von daher weiß jede Frau und Mann was für gesundheitliche Risiken für die Frau und dem Ungeborenem Kind eventuell, vieleicht in Betracht kommen kann......
Somit stehst du auch bestimmt der PID skeptisch gegenüber?

Und was eine Adoption angeht, so war ich, laut Aussage der dame im Jugendamt, mit 38 fast zu alt, mein abgesichteres finanzelles Leben, mein akedemischer Grad und meine Lebenserfahrungen völlig uninteresant und unwichtig.....

Liebste Grüße Jo

Re: Nochmal zu der künstlichen Befruchtung

Antwort von Maximum am 22.12.2011, 14:49 Uhr

von wegen es gibt genügend Kinder die gute Eltern bräuchten...versuch mal mit 40 ein Kind zu adoptieren...in Deutschland kriegste gewiss keins....

Ich meine jeder der sowas machen läßt hat sich hierzu bestimmt genug Gedanken gemacht.Da sind auch Gedanken dabei die um das absichern und Großziehen gehen für den Fall das man doch ehr stirbt als das Kind ausn Haus ist.
Es ist jeden sein Bier...wenn eine 23jährige Kind Nr.5 erwartet und zu Hause gehts drunter und drüber kräht auch kein Hahn danach...leben und leben lassen...jedem das seine !

Re: Nochmal zu der künstlichen Befruchtung

Antwort von Sabine mit Amelie am 30.12.2011, 23:55 Uhr

Hallo,

als wir vor dem Problem standen, dass wir ein Kind wollten, es aber hieß, wir bekämen auf natürlichem Wege keines, waren wir auch in der Kiwu Praxis. Ich war damals 41 Jahre und der Arzt damals hat uns sofort gesagt, dass die KK nichts dazu bezahlen wird. Der Arzt meinte aber, dass er, bei einer erfolgreichen Behandlung, einen guten Anwalt an der Hand hätte, den er uns dann empfiehlt. Außerdem meinte er auch, dass es bei uns nur noch 4 Jahre ginge, weil er ab 45 Jahren diese Behandlung nicht mehr durchführen dürfe. Damals hat aber bei Frauen bis 39 Jahren die Behandlung noch voll die Kasse übernommen. Wir haben es bleiben lassen, weil wir keine € 6.500,-- +1.250,-- bezahlen wollten für nur einen Versuch, logischerweise ohne Garnatie. Wir hatten uns das hin und her überlegt, aber haben uns dann dagegen entschieden, weil ich vermutlich zu frustriert gewesen wäre, wenn wir dann einen Versuch nach dem anderen gestartet hätten, diese womöglich erfolglos geblieben wären und das Geld dann weg gewesen wäre. Das wäre dann schon ein guter Mittelklasse geworden. Unsere Entscheidung hat uns ja dann Recht gegeben, denn 2 Jahre später bin ich dann doch ohne Hilfe schwanger geworden. Ich weiß nicht, wie es heute ist, aber damals hieß es eben, dass die IVF nur bis 44 oder 45 gemacht werden dürfe. Ich finde das absolut albern, weil dann müssten sich alles Frauen spätestens mit 45 sterilisieren lassen. Ich denke, was jeder für sich selbst entscheiden müsste ist, ob man mit 50 tatsächlich noch eine künstliche Befruchtung durchführen lassen sollte. Ich bin 50 und bin schon ab und zu mal "neidisch", wenn ich die Mamas mit ihren Babybäuchen sehe, aber bei allem "Neid", für mich wäre das kein Thema. Wenn ich mir vorstelle, dass ich mit 51,5 noch mal ein Kind bekommen würde, nein, das wollte ich nicht mehr. Wenn das aber eine Frau für sich entscheidet, dass sie das möchte, dann wäre das für mich völlig o.k. Wenn ich meinen jetzigen Mann 5 - 10 Jahre früher kennen gelernt hätte, hätten wir mit Sicherheit 2 - 4 Kinder bekommen. Wenn eine Frau mit 50 noch ein Kind bekommt, hat sie ja meist schon große Kinder, wenn diese dann für das Kind sorgen würden, wenn der Mutter etwas passieren würde, warum denn nicht auch mit 50 noch ein Kind.

Liebe Grüße

Sabine

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Künstliche Befruchtung mit 19 Jahre

Hallo Leute. Nochmals an ich bin ein Mädchen das sehr Einsamkeit und traurig ist. Und bin 19 Jahre alt. Viele schätzen mich jünger das stimmt. Ich bin nach den 12 Lebensjahr auch stehen geblieben zumindest Geistlich und seelisch. Denn nach 12 bis jetzt 19 Jahre fühle ich ...

von AtemuGirl97 30.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befruchtung Forum: Schwanger mit 35plus

Wo bekomme ich eine gute künstliche Befruchtung mit wenig Geld

Hallo Leute. Ich habe mich gefragt warum ihr sauer auf mich seit. Ich bin nur ein einsames Mädchen das keine Freunde oder Freund hat. Das gerne ein Baby bekommen will. Wenn ich das andere nicht haben kann. Möchte ich zumindest ein Baby haben. Zu welchem Arzt müsste ich gehen ...

von songoku97 29.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befruchtung Forum: Schwanger mit 35plus

Wie bekomme ich ein Baby per künstliche Befruchtung ohne Mann

Hallo Leute Ich bin ein 19 jähriges Mädchen und wünsche mir so sehr ein Baby. Ich will endlich jemanden haben den ich über alles lieben kann und später mein bester Freund wird. Das ich später mit dem Kind alles machen kann wie Kino gehen Schwimmen gehen auf ...

von zukogirl97 28.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befruchtung Forum: Schwanger mit 35plus

Ich brauche Hilfe wann war der eisprung und die befruchtung?

Guten Tag, und zwar bin ich schwanger. Ich müsste aber wissen wann genau das passiert ist. Meine letzte periode fing am 26.09.2016 an und ging 6 Tage.Ich habe einen Zyklus von 30-31 Tagen. Geschlechtsverkehr hatte ich am 3.10.2016 9.10.2016 , 10.10.2016, 13.10.2016 und ...

von Detiii 25.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befruchtung Forum: Schwanger mit 35plus

Erkältet und Befruchtung?

Stelle die Frage auch mal hier, denn vielleicht hatte es ja jemand von euch Ja ich weiß es klingt total komisch Aber kann es sein dass eine sich anbarende Erkältung mit ein sehr frühes ss anzeichen ...

von pinkpurple 03.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befruchtung Forum: Schwanger mit 35plus

Künstliche Befruchtung IVF Wieviele Eizellen habt ihr euch einsetzen lassen ?

Hallo Ich habe nächste Woche meinen ersten Transfer und bin mir nicht sicher wieviele Eizellen ich mir einsetzen lassen soll. Wir haben bereits ein Kind (5 Jahre) und Zwillinge sind eigentlich nicht unser Wunsch. Unser Arzt empfiehlt uns 2 befruchtete Eizellen. (Ich bin 30 ...

von Joy-Lara07 26.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befruchtung Forum: Schwanger mit 35plus

brauche hilfe von leuten die durch künstliche befruchtung ss wurden!!!

hey ihr lieben... ich war heute beim humangenetiker weil ja mein ersttrimesterscreening vom blut her im roten bereich lieg und für mo eine fruchtwasserpunktion angesetzt istt!! ich finde nirgends was über mädels die wie ich durch kiwu ss geworden sind und bei denen erst eine ...

von samali, 15. SSW 07.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befruchtung Forum: Schwanger mit 35plus

nach Künstliche Befruchtung...

Hallo nach der erfolgreichen ICSI war ich bei meinem FA, er will seit dem Transfer mich jede Woche untersuchen (Blutabnahme und US) wo man eigentlich weil es noch zu früh ist fast nix zu erkennen ist,,,ist das normal? Heute bin sind es schon 6 Wochen nach transfer, im US kann ...

von dilahanim, 7. SSW 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befruchtung Forum: Schwanger mit 35plus

Frage zur Befruchtung und Eisprung

Hallo ihr, ich bin nach einmaligem ungeschützem GV am 12.6. schwanger. Rechnerisch war ich am Freitag 5+5, lt. US 5+4 Ich versuche noch, herauszufinden, wann die Befruchtung stattgefunden hat. Ich habe am NMT -1 super schwach mit 10er Test getestet, mit 25 er ...

von MarvinsMum, 7. SSW 10.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befruchtung Forum: Schwanger mit 35plus

Ich will mit 19 Jahre eine künstliche Befruchtung machen lassen

Hallo Leute. Ich bin ein 19 jähriges Mädchen und wünsche mir sehnsüchtig nach einem Baby. Ich liebe Kinder über alles Nur leider habe ich bislang noch keinen Mann bekommen bestimmt weil ich zu hässlich bin . Aber ich kann eben ohne ein Baby nicht mehr länger Leben. ...

von zukogirl97 27.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befruchtung Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.