Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von halligalli am 17.02.2014, 18:54 Uhr

Angst, Angst, Panik

Vor einer Woche ist meine SS zu Ende gegangen. Ganz "natürlich" und Zuhause.
Ich war trotz allem froh darum, denn wenn ich vor etwas Angst habe, dann vor einer Curettage.....

Seit gestern war nun die Blutung weg und heute hatte ich Termin beim FA.

So langsam bekomme ich echt einen Hass auf meinen Körper: vor fast 3 Jahren "merkt" er nicht, daß das Baby in mir tot ist, verweigert dann eine neue Chance und diesmal schmeißt er zwar eine Menge raus, aber die Gebärmutter ist trotzdem noch voller Gewebe....

Morgen früh darf ich meinem größten Horror in die Augen sehen und zur Curettage antreten.

Ich mag meinen Kinderwunsch nicht begraben müssen - aber noch einmal 2 oder 3 Jahre habe ich nun definitiv nicht mehr (davon abgesehen, daß ich das nervlich nicht noch mal schaffe).

Bitte, wenn ihr nichts besseres zu tun habt, gönnt mir einen Daumen, damit diesmal nicht wieder so ein Mist passiert.

verängstigte Grüße

 
14 Antworten:

Re: Angst, Angst, Panik

Antwort von stupsi76 am 17.02.2014, 19:32 Uhr

Erst einmal tut es mir leid, dass du dein Kleines hast gehen lassen müssen.

Diese OP ist nicht schön, aber leider manchmal nötig. Ich möchte dir aber sagen, dass man trotzdem auch schnell wieder schwanger werden kann. Ich hatte die OP im Juli und schwanger wurde ich im November.

Wurde bei dir denn sonst noch was untersucht, warum es nicht klappt?


Für morgen wünsch ich dir alles Gute.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst, Angst, Panik

Antwort von britta&tascha, 11. SSW am 17.02.2014, 22:36 Uhr

Hallo du,
Es tut mir echt leid für dich.
Was Stupsi sagt, ka,, ich bestätigen. Ich hatte letztes Jahr im Juli eine FG in der 17.SSW und danach eine Ausschabung. Im Dezember bin ich wieder schwanger geworden. Bin übrigens bereits fast 42.
Ich hoffe das alles gut geht.
Ich Druck euch ganz fest die Daumen, das es schnell wieder klappt!!!
LG
Britta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst, Angst, Panik

Antwort von Wartender Mond, 11. SSW am 18.02.2014, 7:56 Uhr

Hallo 'Du,

ich drücke Dir die Daumen. Was macht Dir solch einen riesigen Horror? Ich hatte nach Antonias Geburt eine Ausschabung, weil die Nachgeburt nicht raus ist, und ich hatte danach keine großen Probleme. Bestimmt geht alles gut! Ich drück Dich!

Melde Dich doch mal wieder! Ich denke oft an Dich!

Isi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst, Angst, Panik

Antwort von insala, 22. SSW am 18.02.2014, 8:56 Uhr

Alles Gute!!!
Nach der AS hatte sich meine Gebärmutter ganz schnell erholt! Davor hatte ich immer wieder Theater mit Flüssigkeitsansammlung und ständig Blutungen!
Die OP ist nicht schlimm! Es wird alles gut!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst, Angst, Panik

Antwort von Lilima76, 12. SSW am 18.02.2014, 10:31 Uhr

Ich schliesse mich den Anderen an. Die Op ist wohl wichtig und auch bei mir überhaupt nicht schlimm gewesen. Keine Angst...
Nach der 2. AS (!) hab ich Himbeerblättertee und Frauenmanteltee getrunken, gemischt mit leckerem Grapefruit Saft, das sollte helfen die GMSchleimhaut wieder zu regenerieren und das hat es auch gut...
Es kann so schnell alles wieder gut werden, positiv bleiben und alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mini-OP - Angst lohnt nicht!

Antwort von Bonniebee am 18.02.2014, 11:36 Uhr

Hallo,

Mensch, mit der FG, das ist gemein - sei erstmal feste gedrückt!

Hattest Du denn vor drei Jahren auch schon eine Kürettage? Ich hatte ebenfalls schonmal eine wegen FG, und ich fand: die Angst lohnt absolut nicht, sie ist viel schlimmer als die Sache selbst. Früher wurde sie sogar in der Praxis der Frauenärzte ambulant gemacht. Die Kürettage dauert ja nur 10 Minuten und hinterlässt null bleibende Narben. Es wird nur die oberste Schleimhautschicht abgetragen, die auch bei der Regelblutung abgeht. Die Basalzellen der Gebärmutterschleimhaut bleiben intakt und bilden die Schleimhaut sehr rasch neu. Schon nach ein, zwei Zyklen kann nicht einmal ein Frauenarzt noch erkennen, dass eine Ausschabung stattgefunden hat.

Hätte ich vorher gewusst, wie harmlos das ist, hätte ich mir tagelange Ängste einfach erspart. Und obwohl ich eine Klinik-Phobie habe, kann ich nur sagen: Es reicht, wenn Du fünf Minuten vorher ein wenig aufgeregt bist, und sogar das ist unnötig! Steiger' Dich nicht so hinein, hu?

LG und *daumendrück*, dass es beim nächsten Mal schneller klappt mit dem Schwangerwerden! (Ich musste auch immer lang warten, zwei, ein und vier Jahre, ich kann Dich verstehen...)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst, Angst, Panik

Antwort von Nugua10 am 18.02.2014, 13:02 Uhr



Ich kann Dich supergut verstehen, ich habs auch schon durch. Lass Dich mal drücken.

3 Monate danach war ich übrigens wieder schwanger und das Ergebnis schnarcht gerade laut und vernehmlich neben mir. Nur Mut, Du schaffst das!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@wartender Mond

Antwort von halligalli am 18.02.2014, 14:14 Uhr

Süße, ich hatte dir eine ellenlange Mail geschrieben, aber aus welchen Gründen auch immer, scheint die nicht bei dir angekommen zu sein? Ich kann sie auch in meinem Postausgang nicht finden.

Gib mir nochmal ein, zwei Tage, dann schreib ich die nochmal.

Was macht deine Erkältung?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst, Angst, Panik

Antwort von halligalli am 18.02.2014, 14:28 Uhr

DANKE!!

für eure lieben Worte!!!

Ihr seid hier so toll.

Die Op ist überstanden und ich kann so langsam wieder geradeaus denken.
Ich glaube, ich hab das falsch formuliert gehabt. Vor der Curettage selber habe ich keine so große Angst (klar, die Risiken der Narkose beschleunigen den Puls schon ein wenig - aber im Großen und Ganzen vertraue ich der Anästhesie schon).

Bei der Ausschabung vor 3 Jahren habe ich die A** karte gezogen und hatte hinterher "Probleme" mit dem wieder schwanger werden. Oder besser gesagt - es ging gar nichts mehr.
Nachdem ich fast 2 Jahre zu zig Ärzten und Kinderwunschkliniken gerannt bin, wurde dann festgestellt, daß die Eileiter dicht waren. Allerhöchstwahrscheinlich verursacht durch die AS - nur wollten mir (bis auf den letzten) die Ärzte weder zuhören, noch glauben.

Und da sitzt meine Angst - daß es jetzt wieder zu solchen Problemen kommt. Ich weiß, daß die Wahrscheinlichkeit gering ist, Aber die Angst sitzt einfach zu tief....

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst, Angst, Panik

Antwort von insala, 22. SSW am 18.02.2014, 14:38 Uhr

Das wird schon!!! Ich denke fest an Dich!!!
Ich hatte schon 5 AS und es ging immer gut!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hey ich bin so froh von Dir zu lesen...

Antwort von Wartender Mond, 11. SSW am 18.02.2014, 15:26 Uhr

... schön dass Du erst mal alles überstanden hast. Das mit den Eileitern war anscheinend dann echt ein Riesenpech, aber das ist ja nicht der Normalfall. Ich hatte die AS im August 01 und im Oktober 04 wurde ich gleich im ersten ´Versuchszyklus mit Katharina schwanger. Ich bin mir sicher, das passiert Dir nicht noch mal!!!!!!

Jetzt schon Dich bitte, und das mit dem Schreiben machste, wenn Du wieder fitter bist. Ich bin froh von Dir zu hören, hab mir schon Sorgen gemacht!

Drück Dich ganz ganz dolle!!!

Isi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

...ach und die Erkältung...

Antwort von Wartender Mond, 11. SSW am 18.02.2014, 15:31 Uhr

...hab ich wieder im Griff. Bin seit gestern im vorübergehenden BV, weil ich es offiziell im Kindergarten gesagt habe. Jetzt heißt es abwarten auf das Okay des Betriebsarztes.
Ich habe es gestern im KIndergarten "meinen" Kindern (in meiner Gruppe) erzählt, weil ich nicht wollte, dass sie es von ihren Eltern erfahren, sondern von mir direkt. Die waren so lieb. Wir haben gleich alle nackten Bäuche verglichen, wie dick welcher aussieht. Soooo süß!!!

Okay, jetzt echt - SCHONUNG!!!! Bald biste wieder wie neu!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst, Angst, Panik

Antwort von Danie1710 am 18.02.2014, 22:06 Uhr

Das tut mir sehr leid!
Ich nehme Dich virtuell einmal in den wenn Du magst.

Die Curettage an sich fand ich damals gar nicht schlimm - davor brauchst Du keine Angst zu haben. Etwas anderes ist natürlich die seelische Belastung und ich wünsche Dir Menschen, die Dich stützen und auffangen, um diesen Verlust zu verkraften.

Drücke Dir ganz feste die Daumen, dass Du schnell wieder schwanger wirst.

Ich hatte meine FG mit Curettage am 23.10.2002 und war gleich im Anschluss bei Zyklus nach Abort wieder schwanger und alles ging gut!
Die FG hatte ich bei 10+6 - das Herz hat aufgehört zu schlagen......

Wünsche Dir alles erdenklich Gute!

LG
Danie mit Chiara *13.07.03 + Alessandro *11.04.09

Wünsche

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst, Angst, Panik

Antwort von sususrosenblätter am 20.02.2014, 11:38 Uhr

liebe halligalli!

darf ich fragen, wie alt du bist und wieviel zeit du noch hast- bzw., ob dir die zeit schon so im nacken sitzt wie mir vor einem jahr??
voriges jahr hab ich mein Kind verloren, war zwei Wochen in meinem bauch tot- und ich habe nichts bemerkt, das ist so schlimm und man wird so ohnmächtig dabei.
ich habe Tabletten bekommen, damit alles weggeht. aber es war immer noch zuviel gewebe da und ich musste mehr als zwei Monate später doch eine currettage machen lassen. habe auch Horror davor, mittlerweile weiß ich, dass das die beste Möglichkeit ist, denn dann ist alles sicher und sauber weg, der Zyklus kann sich wieder einstellen und der körper ist schneller bereit, was neues zu empfangen, wenn der kopf mitspielt natürlich.
du tust mir leid, und natürlich kriegst du BEIDE Daumen von mir und viel kraft für die nächste zeit!!
Deine a.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Einfach nur schlimme Angst und Panik!

Hallo ihr! ich bin ganz neu hier und auch wenn mich einige nach diesem Post vermutlich für einfach nur dumm erklären, muss ich es los werden. Zu Mir: ich bin 30 und habe seit 6 Jahren einen Kinderwunsch. Leider kann ich auf normalen weg (eigentlich) keine Kinder bekommen. ...

von Schokoliebe30 17.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Panik, Angst Forum: Schwanger mit 35plus

Angst-Panikstörung schlimmer zum ende der schwangerschaft

hallo ihr lieben..... ich wollte mal fragen ob ihr zufällig erfahrung mit Angst/panikstörung zum ende der schwangerschaft habt. Ich bin jetzt in der 36 ssw und merke wie es wieder schlimmer wird, wie eine Achterbahn der Gefühle, ständig panik und ängste .... die ich nicht ...

von SandyWeber, 36. SSW 02.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Panik, Angst Forum: Schwanger mit 35plus

HILFE !!! Angst-und Panikattacken 7+6 ssw

Hallo liebe Leute, da ich gerade mal wieder einen absoluten Tiefpunkt habe bzw. dabei bin bei einem zu Landen, versuch ich nun mein Glück hier um es einfach los zu werden. Es ist so ich bin 23 Jahre alt und erst seid 3 Monaten mit meinem Partner zusammen. Nun bin ich ...

von MieziMausi, 7+. SSW 13.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Panik, Angst Forum: Schwanger mit 35plus

Angst und Panikattacken

Hallo zusammen, Ich verspüre schon seit der 16 SSW öfters einen Druck auf den Mumu, bin jetzt ab morgen in der 25. SSW und dieser Druck ist nicht Muttermundwirksam sowie die gelegendlichen Kontraktionen, Gebärmutterhals ist genug lang und auch fest zu und keine ...

von Marienkäfer2010, 24. SSW 10.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Panik, Angst Forum: Schwanger mit 35plus

Angst und Panik vor der Geburt!

Ich habe am Wochenende meinen Geburtstermin und das Gefühl,dass mich die Nerven seit ein paar Tagen verlassen haben. Ich wache Nachts Schweiß gebadet auf, fange tagsüber an bitterlich zu weinen .... Ich habe so Angst vor der Geburt. Alle Schwangerern die ich sonst kenne wirken ...

von kugelbauch2011 12.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Panik, Angst Forum: Schwanger mit 35plus

An alle mit Angst u Panikattacken

Hallo zusammen,ich leide ja seit meiner elss mit not o.p im nov09 an angst und panikattacken. Bin seit Januar in therapie und mir geht es im moment zimlich gut. ich habe jetzt schon längers keine richtige attacke mehr gehabt,aber seit ca 2wochen hab ich wieder viel so ein ...

von 3Jungs-mama 02.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Panik, Angst Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.