Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Petita am 19.02.2018, 8:09 Uhr

Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

hallo,
leider gibt es hier kein Forum für Frauen ab 45 die ungewollt Abschied von ihrem Kinderwunsch nehmen müssen.
Ich bin wohl betroffen und würde mich gern mit Frauen ab 45 austauschen, die wie ich, nach Jahren des unerfüllten Kinderwunsches, akzeptiern müssen, dass es wohl nicht mehr klappen wird.
Mir fällt es an manchen Tagen sehr schwer an anderen geht es besser.
Ich werde dieses Jahr 47 und würde mich freuen mich mit Leidensgenossinen auszutauschen.
Bitte wirklich nur ab 45, denn ich lese hier schon lange mit und unter 45 werden wirklich viele doch noch schwanger...

 
15 Antworten:

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Schniesenase am 20.02.2018, 15:40 Uhr

Hallo Petita,

Ich kann Deinen Kummer immerhin teilweise nachvollziehen. Ich bin 47 und habe nach zwei frühen Fehlgeburten zum Glück noch problemlos mit 41 eine zauberhafte Tochter bekommen.

Ich hätte gern ein Geschwisterkind für sie gehabt, aber mein Mann, 6 Jahre älter, konnte sich das überhaupt nicht vorstellen. Jetzt habe ich mittlerweile damit abgeschlossen. Für mich ist es nun gut so, aber etwas Wehmut kommt immer mal auf.

Eine Spielplatzbekanntschaft hat allerdings tatsächlich mit 50 noch eine süße Tochter bekommen, und sie sind damit alle sehr glücklich. :-)

Meine Cousine ist 50, und bei Ihnen hat es auch nie geklappt, trotz professioneller "Nachhilfe". Sie ist darüber auch heute noch traurig, aber sie freut sich auch über die Freiheit, die sie so genießen kann, im Gegensatz zu mir und anderen Müttern in ihrer Bekanntschaft.

Es ist so endgültig. Das ist so schwer daran. Ich glaube, es ist wichtig, viel anderes eigenes Leben zum Ausfüllen zu nehmen, auch wenn es die Lücke nie ganz füllen wird. Vielleicht gibt es auch eine junge Familie in Eurer Verwandtschaft oder Bekanntschaft, der Du etwas Unterstützung geben kannst. Was Du zu wenig hast, haben sie oft zu viel. Kinder wachsen einem ans Herz, auch wenn es nicht die eigenen sind, und ALLE Beteiligten gewinnen dadurch.

Alles Liebe und Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Hubbeldubbel am 21.02.2018, 16:16 Uhr

Es gibt Paare die sind keine 25 Jahre alt und müssen sich von dem Wunsch verabschieden. Die Entgültigkeit ist doch nicht zwingend eine Frage des Alters...

Bg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Mäusekind2015 am 21.02.2018, 19:15 Uhr

Nicht immer, aber in der Regel eben schon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Petita am 22.02.2018, 7:28 Uhr

hallo Schniesenase,
vielen Dank für deine nette Antwort!

Ein Fünkchen Hoffnung habe ich noch, aber nicht mehr viel. Ich werde jetzt nochmal einen Hormonstatus machen lassen. Bisher war immer alles in Ordnung, aber schwanger war ich dadurch auch nicht mehr geworden.

Ja, man muss das Leben so nehmen wie ist es ist und das Beste daraus machen.

Wie hast du es geschafft, deinen Wunsch nach einem zweiten Kind loszulassen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Schniesenase am 22.02.2018, 16:52 Uhr

Hallo Petita,
ich kann diesen Wunsch vielleicht einfacher loslassen als Du, weil ich mir immer vor Augen führen kann, dass ich ein zauberhaftes, wunderbares Kind habe. Insofern habe ich es leichter damit. Aber ich war in den letzten zwei Jahren auch sehr unfit, aus gesundheitlichen Gründen, weshalb ich mir noch ein Kind auch deswegen teilweise gar nicht mehr vorstellen konnte. Jetzt geht vieles besser, aber irgendwie kann ich es dennoch loslassen. Die Zeit fürs Kinderkriegen ist für mich vorbei. Ist irgendwie So, obwohl alles noch bestens funktioniert.

Wenn Du es genau wissen solltest, wäre es sinnvoll, auch Deinen Partner untersuchen zu lassen bzw. sein Sperma. Das meines Mannes war teilweise sehr mangelhaft. Mit Verzicht auf Sitzheizung im Auto und Alkohol wurde das erheblich besser. ;-) Manchmal gibt es einfache Lösungen. :-)

Alles Gute für Euch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Melwurm am 23.02.2018, 8:07 Uhr

Ich wollte keine falschen Hoffnungen wecken, aber nur anmerken, dass es auch Frauen gibt, die über 45 noch schwanger werden. Ich selbst kenne einige Beispiele, die auch in einer Zeit schwanger wurden, als es noch keine künstliche Befruchtung für Normalfrauen gab.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Petita am 23.02.2018, 9:54 Uhr

Liebe Melwurm,
danke, du hast Recht. Ich habe die Hoffnung ja auch noch nicht ganz aufgegeben. Aber es wird eben jeden Monat unwahrscheinlicher...
Ich hatte letztes Jahr auch Clomifen zur Chancenoptimierung. Hatte super Zyklen mit bis zu 5 Eibläschen. Aber leider trotzdem keine Schwangerschaft.
Wir verhüten weiterhin nicht, aber es ist eine schwierige Situation, denn solange man noch weiter hofft, ist man auch jedes mal wieder enttäuscht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Melwurm am 26.02.2018, 9:23 Uhr

Hallo,
vielleicht liegt es daran, dass du dir zu viel Druck machst. Dass du 5 Eibläschen hattest, zeigt doch eigentlich, dass du noch fruchtbar bist!
Ich bin zwar noch keine 45, aber werde im Juli 44 und bin jetzt in der 23. Woche. Bis ich schwanger wurde, habe ich viel durchgemacht.
Der Kinderwunsch bestand schon seit fast 2 Jahren. Ich habe zwar bereits zwei Kinder, wir wollten aber unbedingt ein drittes.
Zwei missed abortion lagen auf dem Weg bis zu dieser Schwangerschaft.
Nach der ersten Fehlgeburt hat es auch relativ lange gedauert bis ich wieder schwanger wurde.
Ich hatte das Vertrauen in meinen Körper verloren, hielt mich für zu alt und dachte dass ich Nachhilfe brauchte. Deshalb griff ich blind ins Geschehen ein - Mönchspfeffer, Globulis, Tees. Ich setzte mich und meinem Mann unglaublich unter Druck. Als es dann endlich klappte - wieder missed abortion.

Da ich mich nun endgültig für "zu alt" hielt, gab ich meinen Kinderwunsch auf.
Das Ergebnis war, dass ich gerade mal 6 Wochen nach der Fehlgeburt wieder schwanger wurde - und blieb! Der Druck war weg!

Übrigens kenne ich wie gesagt, aus dem Umfeld einige Frauen, die über 45 noch mal schwanger wurden. Eine Bekannte wurde mit 46 erstmalig Mutter, meine Oma wurde mit 47 ungeplant schwanger und die Mutter meiner Freundin bekam 1979 mit 46 noch mal ein Kind.
Heutzutage haben die Frauen ja noch andere Möglichkeiten, die diese Frauen damals nicht hatten. Ich will keine falschen Hoffnungen wecken, aber versuch, irgendwie den Druck los zu werden.
Auch wenn es blöd ist - versuch dir zu sagen, dass das Leben auch lebenswert wäre, wenn es nicht klappen würde und Gründe dafür zu finden.
Und was meine Frauenärztin damals sagte während es länger dauert - es muss nicht unbedingt an der Frau liegen nur weil diese älter ist - also sollte auch der Mann schauen lassen, ob alles noch ok ist. Im Endeffekt scheint es an keinem von uns gelegen zu haben, sondern wahrscheinlich am Stress.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Melwurm am 26.02.2018, 9:27 Uhr

Ich habe von meiner Schwangerschaft erst nichts geschrieben hast, weil du gesagt hast, erst ab 45. Aber soo weit bin ich ja von der 45 nicht mehr weg und ich dachte, die Fälle aus meinem Bekanntenkreis wo es natürlich über 45 geklappt hat, machen dir etwas Mut. Ansonsten gibt es wie gesagt für Frauen heutzutage viele Möglichkeiten, die es vor ein paar Jahrzehnten noch nicht gab. Man liest ja in letzter Zeit auch immer öfter von Frauen, bei denen es zwischen 45 und 50 noch geklappt hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Melwurm am 26.02.2018, 9:33 Uhr

Ich wollte dir nur noch sagen, was mir nach der längeren Zeit in der es nicht geklappt hat geholfen hat.

Der Zyklusmonitor von Clearblue - mit dem fand ich raus, dass die Ovus mir meinen Eisprung zu früh angezeigt hatten. Anscheinend machen in fortgeschrittenerem Alter 1 bis 2 Tage schon viel aus. Und obwohl ich alles andere weggelassen hatte nahm ich nach einer hilfsmittelfreien Zeit Phyto L.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von reblaus am 26.02.2018, 10:33 Uhr

Bei Deinem Partner ist alles ok? Er hat sich und seine Schwimmer untersuchen lassen, denn vielleicht liegt es auch daran, daß es nicht klappt.

Ich bin 42 und muß aus äußeren Umständen mich von meinem Kinderwunsch verabschieden...aber ich habe drei lebende Kinder.

Trotzdem , es tut weh!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Petita am 27.02.2018, 10:37 Uhr

hey,
danke für deine Nachrichten!
Bei meinem Mann war soweit alles i.O.
Ich habe gestern die Ergebnisse des Hormonstatus bekommen. Sie sind jetzt altersentsprechend (schlecht) und meine FÄ meinte, dass es ein großer Glückstreffer wäre wenn es klappt. Sie meinte, dass es zu einer Befruchtung kommt ist schon unwahrscheinlich, und wenn doch, wäre die Wahrscheinlichkeit einer FG eben sehr hoch...
Sie hat ja recht, aber es tut so weh und ich kann den Kiwu einfach nicht loslassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Petita am 27.02.2018, 10:39 Uhr

ja, bei meinem Partner ist alles ok.
Ich habe gestern die Ergebnisse des Hormonstatus bekommen.
Es sieht nicht gut aus.
Aber ich kann den Kiwu nicht loslassen und hoffe immer noch auf ein Wunder.
Wie schaffst du es denn den Kiwu loszulassen?
Ich habe ja auch ein Kind, aber ich fühle mich halt nicht komplett...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Melwurm am 28.02.2018, 14:49 Uhr

Das tut mir leid für dich. Ich wünsche dir, dass du trotzdem noch einen "Glückstreffer" hast. Scheint ja doch immer wieder mal vorzukommen.

Wenn nicht gibt es bestimmt andere Frauen in deiner Situation und mit Kinderwunsch, die vielleicht Tipps für dich haben, wie der Kinderwunsch doch noch zu verwirklichen ist. Ich frage mich z. B. was die Frauen gemacht haben, die im Gegensatz zu dir jenseits der Menopause sind und trotzdem noch ein Kind bekommen haben?????

Zum Glück für dich hast du ja wie du sagst schon ein Kind. Als ich damals dachte, dass es bei uns nichts mehr wird und mich von meinem Kinderwunsch verabschiedet habe, hab ich mich immer mit meinen Kinder getröstet. Ich habe mir immer gesagt, dass es Frauen gibt, die es noch schlimmer getroffen haben und bei denen sich der Kinderwunsch nie erfüllt hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abschied vom Kinderwunsch ab 45 Jahren

Antwort von Chicaa am 25.04.2020, 14:27 Uhr

Ich habe schon eine wundervolle Tochter. Schon seit 3 Jahren üben wir für unsere 2. Aber ich gebe langsam die Hoffnung auf und mache auch Gedanken an Abschied von weiterem Kind. Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht, wie ein Leben ohne Kinder aussehen könnte: ich möchte gern noch mehr reisen, eine Wohnung kaufen und die Zeit mit meinem Mann genießen, den ich dann ganz für mich alleine hab. Wenn ich ganz traurig bin und keine Lust mehr zum Kämpfen hab, dann muntern mich diese Gedanken wieder auf und ich denke, so schlimm wäre das gar nicht, kein Kind zu bekommen.
Und dann sehe ich wieder eine Schwangere oder ein Baby und dann sag ich mir, das will ich auch erleben, dafür würde ich meine anderen Träume erst einmal zurückstecken. Und dann nehme ich mir wieder vor, bis zuletzt zu kämpfen. Also ein Auf und Ab der Gefühle und Gedanken und ich weiß noch nicht, wohin das führt, denn der Kampf hat gerade erst so richtig begonnen - im Juli starten wir mit der IUI, wobei der Arzt schon gemeint hat, dass es auch auf eine IVF hinauslaufen könnte. Auf jeden Fall hab ich mir vorgenommen, mein Leben zu genießen, ob mit oder ohne Kind und meistens gelingt mir das auch. Viele liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Abschied vom Kinderwunsch

Nach einer Fehlgeburt in der 11. Woche mit 38, einer Eileiterschwangerschaft und drei darauf folgenden ICSIs mit negativem Ergebnis bzw. einer Fehlgeburt in der 7. Woche, bin ich jetzt 41 und versuche seit Februar, mit dem Kinderwunsch abzuschließen. Mein Mann hat bereits ein ...

von Kaidah 19.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch Forum: Schwanger mit 35plus

Kinderwunsch trotz Arbeitslosigkeit - Ja / Nein ?!?!

Ich habe mal eine Frage an die community. Ich werde dieses Jahr 35 und mein Partner und ich möchten nicht noch länger warten und uns nun endlich den Babywunsch erfüllen. Das Problem ist das ich Anfang des Jahres meinen Job verloren haben. Ich dachte ich bekomme innerhalb von ...

von MyNameIs123 05.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch Forum: Schwanger mit 35plus

kinderwunsch mit 47

hallo an alle, möchte mich kurz vorstellen bin 47 und habe einen sohn mit 18 Jahren .Und heisse judith. ich habe seit geraumer zeit einen kinderwunsch,genauer gesagt seitdem ich eine stabile glückliche beziehung (mittlerweile eine eheliche beziehung) habe und mein sohn mit ...

von xxl-mama 69 17.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch Forum: Schwanger mit 35plus

Großer Kinderwunsch: Fehlgeburt erlebt! Panik! Brauche mal Trost :-(((

Hallo ihr! Vielleicht bin ich ja hier richtig, denn ich mache mir viele Gedanken. Leider ist es einiges an Text, aber ich muss mich mal ausheulen: Ich bin 34 und habe noch keine Kinder, wünsche mir aber nichts sehnlicher als das. Mit meinem Partner bin ich seit vier ...

von Tierfreund82 16.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch Forum: Schwanger mit 35plus

Kinderwunsch mit 40

Hallo! Habe mich zum ersten Mal auf solchen Forum angemeldet. Kurz meine Geschichte: habe schon 2 Kinder aus erster Ehe,19 und 15. Bin mit meinem jetzigen Partner glücklich zusammen...Es fehlt sozusagen noch ein gemeinsames Baby ,wie ein Tüpfelchen über i. Wir haben aber zulange ...

von Elimi 25.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch Forum: Schwanger mit 35plus

Erneuter Kinderwunsch - Zählt Herz oder Verstand?

Hallo, wir haben zwei Kinder 2 und 4 Jahre alt und eigentlich ist damit unsere ursprüngliche Familienplanung abgeschlossen. Nun verspüre ich aber seit ein paar Monaten den Wunsch nach einem 3. Kind. Mein Mann lehnt dies ab obwohl er schon ab und zu an ein Baby denkt. Er hat ...

von Mäusekind2015 23.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch Forum: Schwanger mit 35plus

Habe wieder einen Kinderwunsch ....mit 43 und weiss nicht wie ich damit umgehen

Hallo, vielleicht gibt es hier jemanden,dem es ähnlich geht..... Ich werde nächsten Monat 43 u bin schon sehr jung Mama geworden. Meine großen Töchter sind 22 und 18. Mit meinem 2. Mann (meiner Jugendliebe) habe ich eine fast 4jährige Tochter,da er noch keine Kinder hatte. Ich ...

von Mini17 28.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch Forum: Schwanger mit 35plus

Vor allem an Smokie: Kinderwunsch mit 45

Hallo Smokie, finde Deinen Wunsch sehr verständlich und habe diesen auch. Solange Hormone ok und man fit ist mit 45, warum nicht? Ist doch super! Wenn man sich noch so jung fühlt! Carpe diem, sage ich da. Hat es bei Dir inzwischen geklappt???? Die Postings sind ab ...

von Silbermaja 24.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch Forum: Schwanger mit 35plus

Silbermaja Kinderwunsch mit 45

Vielen Dank für die hilfreichen, ermutigenden Antworten! Ich interessiere mich auch erst seit Spätsommer 2016 für das Thema Schwanger werden. Ich habe ab dem 22. oder 23. Tag Zyklus immer eine Vorblutung, die mit Mönchspfeffer schwächer geworden ist und nun "erst" an den ...

von Silbermaja 20.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch Forum: Schwanger mit 35plus

Wann Kinderwunschklinik?

Ich bin unsicher, ob es für meinen Mann und mich schon in Frage kommt einen Termin in der Kinderwunschklinik auszumachen. Wir üben seit einem dreiviertel Jahr, mein Zyklus ist sehr regelmäßig (auch nach der Pille). Ich habe es schon mit Ovus getestet und führe Temperaturkurve. ...

von MacTaylor 17.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.