Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bärenmama2016 am 09.10.2017, 23:19 Uhr

Erfahrungen mit Gordon

Hallo zusammen,

hat hier jemand unter euch Erfahrungen mit dem Programm von Gordon zur nächtlichen Stillpause? Ich möchte bald damit starten und würde mich über ein paar Erfahrungsberichte und Tipps freuen. Nach allem was ich bisher gelesen habe kann man das Programm ja je nach individueller Situation sehr unterschiedlich gestalten...

Eine andere, ganz konkrete Sache, die aber damit zusammenhängt: Mein Sohn schläft aktuell die zweite Hälfte der Nacht immer bei mir im Bett. "Familienbett" möchte ich das nicht nennen, weil mein Mann schon vor vielen Monaten ins Gästezimmer umgezogen ist. Er kann nicht neben unserem Sohn schlafen weil er immer Angst hat ihm weh zu tun.. Wie auch immer, ich möchte gerne meinen Sohn bald in sein eigenes Zimmer umquartieren. Was meint ihr, welche Reihenfolge mehr Sinn macht: erst nachts abstillen, dann umziehen - oder besser umgekehrt?

 
4 Antworten:

Re: Erfahrungen mit Gordon

Antwort von SabSi83 am 10.10.2017, 23:01 Uhr

Hallo!

Ich hab Erfahrungen damit, aber ich muss dazu sagen, dass wir im Familienbett schlafen. Darf ich fragen wie alt dein Kind ist?

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen mit Gordon

Antwort von Bärenmama2016 am 11.10.2017, 8:05 Uhr

Hey Sabsi,

ich beneide ja alle, bei denen das klappt mit dem Familienbett... aber so ist das, man kann nicht alles haben!
Unser Sohn ist jetzt 11 Monate alt. Ich gehe in einem Monat wieder arbeiten und will die nächtliche Stillpause vorher einführen. Ich schlafe nämlich seit Monaten so gut wie nie mehr als 2 Stunden am Stück und weiß nicht, wie ich das mit meinem Job packen soll, bei dem ich sehr konzentriert sein muss...
Ich weiß, die Empfehlung lautet, Gordon erst ab 12 Monaten. Aber ich bin da sehr selbstbewusst: ich kenne mein Kind und weiß, dass er sich schnell umstellen wird, auch mit 11 1/2.. :)
Hast du denn irgendwelche Tipps für mich?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen mit Gordon

Antwort von SabSi83 am 12.10.2017, 12:35 Uhr

Hallo!

Wir haben die Stillpause mit 12 Monaten eingelegt. Ich denk auch, dass die 2 Wochen nicht schlimm sind Du merkst schnell, ob deine Tochter bereit ist für diese Umstellung. Wir haben gleichzeitig begonnen, das Einschlafstillen Nachts wegzulassen. Klar gab es am ersten Abend Tränen, aber ich bin meinem Sohn beigestanden und hab ihm schon tagsüber erklärt, was sich jetzt ändern wird. Am 2. Abend war es schon nicht mehr so schlimm und am 3. gab es gar keine Tränen mehr. Er hat es genossen, dass ich statt dem Stillen vorsinge und ist auch gut eingeschlafen. Nach einer Woche hat mein Mann begonnen ihn ins Bett zu bringen. Erst gab es Tränen, beim 2. mal lief es schon super!

Nchts hab ich dann durch kuscheln und schunkeln beruhigt. Wach wurde er erstmal natürlich weiterhin. Aber es wurde sehr bald weniger. Um 4 Uhr haben wir dann wieder gestillt. Irgendwann dann um 5, mittlerweile kommt er gegen halb 6 oder 6. Er ist jetzt 19 Monate alt. Er schläft sehr oft durch und wenn er aufwacht kuscheln wir und er schläft schnell wieder ein. Momentan träumt er teilweise sehr lebhaft.

Was ich mir aber vorstellen kann ist, dass wenn dein Wiedereinsgieg in die Arbeit mit der Umgewöhnung zusammenfällt, dass es da Probleme geben könnte. Ich würde es so timen, dass nicht alles gleichzeitig stattfindet. Mit Fremdbetreuung reagieren auch viele Kinder mit schlechterem Schlaf und geben Vertrautes natürlich nicht gern auf.

Was bei uns absolut nicht geholfen hat war dieses schrittweise Brustwarze aus dem Mund ziehen. Wir haben es mir Erklären und dann auch entschlossen machen geshafft. Mir war klar, dass ich Nachts nicht mehr kann und deswegen war ich auch sehr überzeugt und die innere Haltung macht auch viel aus.

Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen mit Gordon

Antwort von Bärenmama2016 am 12.10.2017, 21:23 Uhr

Danke für deinen Erfahrungsbericht! Das macht mir wirklich Mut. Wie toll auch, dass dein Mann dann ebenfalls einspringen konnte. Das wünsche ich mir so sehr, dass wir auch dahin kommen, nachdem ich jetzt monatelang nachts alleine zuständig war..

Ich werde auf jeden Fall so starten, dass noch genug Zeit bis zu meinem Wiedereinstieg in die Arbeit bleibt - nicht wegen meinem Sohn, sondern weil ich dafür Energie brauche. Da mein Kleiner schon seit ein paar Wochen zur Tagesmutter geht (und dort übrigens auch mittags immer ganz friedlich alleine einschläft und fast immer 2 Stunden durchschläft!), stehen für ihn keine weiteren Veränderungen an... er wird es wahrscheinlich gar nicht merken, dass ich wieder arbeiten gehe.

Ha, das mit dem Brustwarze aus dem Mund ziehen versuche ich auch seit Monaten...

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Eure Erfahrungen

Guten Morgen erstmal, Mein Mädchen (7monate) wird nachts immer oft wach und lässt sich nicht gleich beruhigen und dann stille ich sie. Fühlt sie sich gestört wenn mein Mann und ich ins Zimmer kommen? Ich lege sie um 19 Uhr ins Bett und wir kommen gegen 22 Uhr ins Bett. Kurze ...

von Sonne204 13.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Erfahrungen Durchschlafkur Austausch

Hallo an alle Familien, die die Durchschlafkur ausprobiert haben. Ich suche niemanden, der sich negativ darüber mit mir austauscht, sondern jemand, der die Durchschlafkur ausprobiert hat und mit mir die Erfahrung teilen möchte. Gerne auch an ssrhein @ gmx. de ...

von SandrasBaby2015 27.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Erfahrungen Durchschlafkur Austausch

Hallo an alle Familien, die die Durchschlafkur ausprobiert haben. Ich suche niemanden, der sich negativ darüber mit mir austauscht, sondern jemand, der die Durchschlafkur ausprobiert hat und mit mir die Erfahrung teilen möchte. Gerne auch an ssrhein @ gmx. de ...

von SandrasBaby2015 27.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Baby Bay Maxi Beistellbett,jemand Erfahrungen mit?

Hallo, im Oktober soll unser zweites Kind kommen. Bei meinem Sohn hatte ich ein Fabimax Beistellbett. Leider ist er da viel zu schnell raus gewachsen. Das Bett habe ich auch verkauft. Jetzt habe ich das baby bay maxi entdeckt,was eigentlich für Zwillinge ist bzw.eben ...

von Cojote 06.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Erfahrungen mit Federwiege?

Hallo ihr Lieben, Meine Kleine ( 9 Wochen) hat tagsüber und vor allem nachts große Probleme einzuschlafen. Vormittags und Mittags klappt das noch ganz gut, da schläft sie entweder beim Stillen ein oder ich trage sie dann ein bisschen rum, da schläft sie oft auch ein). Aber ...

von Menixe 14.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Einschlafen für Stillkind bei Verweigerung des Nucki- Bitte schreibt Erfahrungen

Hallo, Habe vor 2 1/2 Monaten meinen zweiten Sohn bekommen. Wie schon sein Brudi wird er voll gestillt u verweigert den Nuckel. Ich möchte ihn nun nicht mehr auf dem Arm einschlafen lassen sondern an das Einschlafen in seinem (Beistell-)Bett gewöhnen. Doch wie? Er ist damit ...

von Stillmami2010 16.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Erfahrungen mit Passiflora incarnata?

Hallo zusammen, unsere Tochter, 2 Jahre 9 Monate alt, schläft seit ca. 5 Monaten extrem schlecht. Sie wacht jede Nacht zwischen 1 und 4 Uhr auf und weint und lässt sich kaum beruhigen. Morgens ist sie entsprechend müde und unausgeruht. Der Kinderarzt hat uns Passiflora ...

von krokotiger 09.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Bitte um Erfahrungen/Meinungen

Hallo zusammen, ich bin total verstört und verzweifelt. Mein Sohn ist fast 10 Monate alt. Es war immer so, seit seiner Geburt, dass wir ihn beim Einschlafen getragen haben, ich oder mein Mann. Jetzt wiegt der gute Mann über 10 Kilo und geht außerdem in 1,5 Monaten in die ...

von Lilia T. 14.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Erfahrungen mit Sleepy Einschlafhilfe

Hallo, hat hier jemand Erfahrungen mit Sleepy Einschlafhilfe? Meine Tochter, 6 Monate schläft so schlecht, nur im Tragetuch oder an der Brust, nur kurzer Mittagsschlaf und nachts im Familienbett oft an der Brust. ich denke, dass sie langsam mal lernen sollte länger am Stück zu ...

von Abinadi 20.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Brauche Rat und Erfahrungen :-(

Hallo, mein kleiner ist 20 monate alt und braucht zum einschlafen immer meine hand und ich liege meistens ungelogen eine stunde neben ihm.(Er schläft in unserem bett da das kizimmer belegt ist und er sein kinderbett nicht mehr akzeptiert.Wie kann ich ihm die hand ...

von CClaudia22 18.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrungen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.