Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sternchen1410 am 16.04.2014, 21:58 Uhr

einschlafen eines 2- jährigen

Hallo
wir haben einen Sohn ( Alter 2,4 Jahre ) und eine Tochter 10 Monate alt. Vor einiger zeit , als die kleine durchschlief legten wir sie mit zu unserem großen ins Zimmer. Unser Sohn geht aber in den kiga und die kleine mußs dann mit. Also muß man morgens ins Zimmer schleichen die kleine raus holen, in Ruhe fertig machen und dann zum großen rein. Andersrum klappt es leider nicht. In letzter Zeit ist unser großer aber zeitweise um 5 Uhr wach geworden. Das brachte den ganzen Morgenablauf durcheinander.
Wenn er laut genug geweint hat, wurde die Schwester mit wach. Stress pur. Also haben wir sie vor ca. 1 Woche wieder räumlich getrennt. Alles ok.Die beiden schlafen beide wieder durch. NUn sollen sie beide ihr eigenes Zimmer bekommen. Also räumen wir gerade um. Unabhängig davon haben wir es am FReitag geschafft daß unser Sohn sienen SChnuller der SChnullerfee gab und dafür ein Geschenk bekommen hat.
Seitdem haben wir STress mit dem Einschlafen. ER schreit. Will auf den Arm, will in unser Bett, will ins Bett seiner Schwester, sagt er hat aua, will etwas trinken. Wir kuscheln jetzt jeden Abend noch 10 MIn. bei uns im Bett. Er trinkt nochmal etwas; Er hat das bett seiner Schwester bekommen; ER hat gaaanz viele Kuscheltiere im bett; Wenn ich ihn ins Bett bringe schreit er nach Papa und umgekehrt.
ER schreit bis einer kommt. Wir versuchen es mit zureden, mit ignorieren, wir nehmen ihn nochmal auf den Arm; Ich habe es mit Hörspiel CDs probiert. Ich bin ja stolz auf ihn wegen der Schnullerabgabe, Aber wie erleichter ich ihm das Einschlafen?Sollten wir ihn beide ins Bett bringen?Das probieren wir morgen mal aus. Wie soll ich mit dem " aua" umgehen? Bislang gehe ich drauf ein. ES ist jetzt 21.50 Uhr- und wir kämpfen seit 45 min.Wenn wir ihn bei uns schlafen lassen, wirde er morgens mit dem Wecker von meinem Mann wach. Um viertel vor 5. Schlechtes Timing.?!

 
3 Antworten:

Re: einschlafen eines 2- jährigen

Antwort von HSVMarie am 17.04.2014, 7:37 Uhr

Ich habe bei meiner fast Dreijährigen die Erfahrung gemacht, dass sie vor allem bei Veränderungen, sehr anhänglich wird und dann eine Weile bei uns im Bett schlafen möchte. Meist lassen wir sie dann zwei Wochen und mit vorheriger Ankündigung, bringen wir sie dann wieder in ihr Bett. Wacht sie Nachts auf, darf sie immer zu uns kommen. Manchmal will sie aber auch gar nicht.

Ich denke euer Sohn muss sich nun erstmal an die neue Situation ohne Schnuller gewöhnen und ein neues Einschlafritual entwickeln, bei dem er mit einem guten Gefühl einschlafen kann.

Wegen dem aua...ich gehe da immer drauf ein. Meist meint sie, sie hätte Bauchweh...das kann ich mir auch vorstellen...ein ungutes Gefühl in der Magengegend...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: einschlafen eines 2- jährigen

Antwort von Majani+1 am 17.04.2014, 8:42 Uhr

Puh, ganz schön viel für so einen kleinen Mann... Baby "stösst ihn vom Thron", der Schnuller ist weg, ein neues Bett, ein neues Zimmer, Kindergarten... überleg´ mal, was da in den letzten Wochen/Monaten auf ihn eingestürzt ist.

Ich denke, hier ist viel Liebe, Ruhe und Geduld gefragt - stresst ihn nicht mit einschlafen - aber auch EUCH nicht.

Vielleicht schläft er besser bei Euch im Bett ein? Vielleicht legt sich einer von Euch mit ihm zusammen hin?
Ich habe meinem Sohn damals nachdem die "Schnullerfee da war" einen Silikonball (gab es von Haba, sah ähnlich wie ein Wollknäuel aus). Das war sein "schlafball", den konnte er kneten und beissen und ablutschen - war für uns eine gute Alternative zu den Schnullern. Evtl. fällt Euch etwas ähnliches für ihn ein?

Habt Ihr die Möglichkeit, dass einer das Baby und einer den Sohn ins Bett bringt, so könnte er jeden Abend einen von Euch NUR für sich haben.
Er ist noch sehr klein, da spielt sicher auch Eifersucht eine Rolle?

Ich wünsche Euch gute Einfälle, Ruhe und Kraft für die nächste Zeit. Stresst Euch nicht - die Zeit verfliegt und in 5 Jahren könnt Ihr Euch kaum noch daran erinnern *g*

Alles Gute
Majani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: einschlafen eines 2- jährigen

Antwort von lanti am 17.04.2014, 11:43 Uhr

Hallo,

schlechtes Timing könnte sein, dass er jetzt im eigenen Zimmer schläft, das nun auch ohne seine Schwester und zusätzlich ohne Schnuller.

Ich persönlich würde ihm den Schnuller (nur zum schlafen) zurück geben und schauen, wie es dann ist.

Auch wenn er ihn der Schnullerfee gegeben hat, kann er das in dem Alter noch nicht wirklich langfristig absehen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

einschlafen dauert ewig

Hallo! Unsere Tochter ist fast 1,5 Jahre alt. Bis vor etwa zwei Wochen gab es beim einschlafen keine Probleme. Ich bleibe, wenn ich sie hingelegt habe bei ihr bis sie schläft. Das dauerte bisher vielleicht 15-20 Minuten. Aber nun fängt sie an, im bett zu turnen und uu ...

von Kiki1981 12.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

im eigenen bett einschlafen lernen

Hallo, mein kleiner (2,6 Jahre) schläft sehr spät (momentan ca 21.30, er schläft mittags 2 Stunden in der krippe) und sehr langwierig ein,indem er sich nach unserem ritual (erzählen und singen) durchs Elternbett rund um und auf mich wälzt. Im eigenen Beistellbett schläft er ...

von sternenstaunerin 11.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen abends

Hallo! Ich wende mich an Euch in der Hoffnung, hier ein wenig Hilfe bzw. Tipps zu erhalten! Mein Problem: Unser Sohn (6 Monate) will seit einigen Tagen nicht mehr einschlafen. Bisher konnten wir ihn ins Beistellbett legen, sind 4-5 Mal gekommen, weil der Schnuller draußen war ...

von wildebackmaus 31.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Unterschiedliche Schlaf-Assoziationen zum Einschlafen/ Weiterschlafen?

Hallo liebes Forum, mein 9 1/2-Monate alter Sohn wacht nachts ca. 3 mal auf. Das ist ja völlig okay, nur leider fällt es ihm dann schwer, wieder einzuschlafen. Als er zwischen 5-8 Monate war, reichte es häufig, ruhig zu reden und ihn zu streicheln und zu kuscheln, und er ...

von laschnute 07.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

sie will nicht einschlafen

hallo liebe leute, mein problem betrifft meine kleine tochter. sie ist 3,5 monate und hat plötzlich etwas gegen das einschlafen. vorher hatten ich und sie ein gut funktionierendes ritual: sobald ich merkte, dass sie müde wird, legte ich sie nieder... ich legte mich dazu, ...

von misu78 25.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

einschlafen.

Hallo ich muss hier mal sorgen von den fingern schreiben. Mein sohn, nun 9 Monate alt hat "eigentlich" immer vormittags und nachmittags in seinen kinderwagen geschlafen. friedlich und zufrieden und war hinterher "guter dinge"!. auch wenns manchmal nur ne halbe stunde ...

von LucaSydney 23.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

theater beim einschlafen

hallo, also meine tochter (15 wo) hat riesen probleme mit dem einschlafen. jedes mal wenn ich sie zum schlafen bringen will, schreit und weint sie bitterlich. ich halte sie in meinem arm ganz fest an mich gedrückt. manchmal beruhigt sie sich nach 2 min und schläft dann ein und ...

von sinata123 19.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen ohne stillen???

Hallo zusammen, ich bin mal wieder etwas ratlos, deshalb bitte ich euch um evtl Tipps und Ideen! Also: Meine Maus ist ein Jahr alt und so langsam möchte ich Abstillen. Ich stille noch rund um den Schlaf, d.h. mittags und abends zum Einschlafen sowie nachts nach Bedarf ca 2-4 ...

von Charlysmama 14.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen nur durch Schaukeln am Tag

Hallo schon die letzten Monate geht's es nur so, mein kleiner 8 Monate, ist soooo müde, quengelich und kann gar nicht mehr wach bleiben, heulen kommt er zu mir, damit ich ihn nehme, wenn ich ihn nehme und anfange zu schaukeln, heult er hysterisch, biegt sich aus meinen Armen ...

von Lilli_Fee 19.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

alleine einschlafen

Hallo mein sohn ist jetzt fast 2 jahre alt und ichr muss mich immer zu ihm legen das er einschlafen kann. Er braucht leider sehr lange bis er einschläft. Bis er als im bett liegt und schläft ist immer ein kampf. Heute habe ich versucht ihn in sein bett zu legen und habe mich ...

von Ela1987 18.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.