Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alexa77 am 28.12.2005, 21:47 Uhr

Übertreib ich?

Hi an alle,
mein Mann und ich sind schon über 11 Jahre zusammen. Heute hatten wir ein echt unschönes Gesrpäch über unsere Anfangszeit. Er meinte, daß er mich am Anfang nur mochte, die Figur ok war etc. Daß er mich liebt,hat er erst über 2 Jahre später gemerkt,als ich ihn verlassen wollte. Er war vor mir ein ziemlicher Draufgänger,hatteviel sexuelle Kontakte. Als wir das 1.mal miteinander shcliefen(er war erst mein 2ter), hatte ich Probleme,auch weil wir gestört wurden,durch Besuch. Damals weinte ich, weils peinlich war etc. Heut sagt er mir, damals dachet er,was stellt die sich an. Ich bin schwanger, musste weinen,als er mir das sagte. Er nahm mich in den Arm und sagt: Aber heute weiß ich,daß du mein ein und alles bist.Ich:du hast mir damals bestimmt 100 Briefe geschrieben,alle mit "Ich liebe dich". Obwohl dus net tatest! Soll ich dir das heute glauben? Er war sehr lieb, was er eigentlich immer ist in der letten Zeit. Nahm mich in den Arm und meint: "Lass deinen Hormonen keine Chance,du weißt doch,daß ich dich liebe,auc wenn es erst gewachsen ist! Ich hatte halt damals so viel schon mit Frauen,daß ich damals dachte, ich find keine richtige mehr,die keine Schlampe ist." So, dann kam wohl ich, und war der Notfallnagel? er nahm mich "gütlicherweise", und hat dann nach über 2 Jahren als gut befunden? Aber erst als ich gehen wollte? Ich fühl mich scheiße, ich hab damals so intensive Gefühle gehabt, Schmetterlinge etc, so ein vertrautes Gefühl! Und jetzt soll das alles nur von mir aus gewesen sein? Als hätte ich nen Schwarm gehabt, der mich gnädigerweise ab und an mal geküsst hat?Sind das echt meine Hormone? Ja, auch meine Liebe hat sich verändert, aber sie ist net weniger geworden. Aber ich hab ihn van Anfang an geliebt! Er musste auf die Arbeit und ich hab nur mit tausend Tränen n den Augen gesagt:Is besser so! Dann hat er mir ne sms geschickt, daß er mich so liebt, und er mich net verletzten wollte. Hat er aber! Vor allem ging das Gespräch so los,daß er mal mit nem Kumpel von uns 2 Schwestern besucht hat, und sie dann jeweils zu zweit aber in einem Zimmer Sex hatten! Und auf solche Berichte fahr ich net ab, auch wenn sie schon uralt sind, aber ich reagier immernoch "eifersüchtig"!Weil ich keinen Kerl will,der mit 17 nur ans f.... dachte, sondern einen, der auch Gefühle hatte! Kann man mich verstehen? Am Anfang hatten wir viele Gespräche über unser Vorleben, aber er lässt es jetzt erst immer ein Stückchen raus. Letztin erzählt er, daß er auf dem Acker schon mit 4 verscheidnen Frauen Sex hatte, heute das...bla bla. Und ich wills dann immer genau wissen, und ärgermich, wenn er sich net mal mehr an die Namen erinnert! Er macht das net extra, diese Gespräche ergeben sich immer so aus Situationen heraus!
Ich glaueb ,er denkt einfach net über solche Kommentare nach! Hätte ers mir alles damals erzählt, wärs ok. Aber nach so vielen Jahren.....Ach,jetzt reichts! Viel zu lang schon!Was haltet ihr davon?

 
5 Antworten:

Re: Übertreib ich?

Antwort von k74 am 28.12.2005, 22:12 Uhr

Ja, ich denke, du übertreibst.
Was dein Mann vor dir getan hat, ist doch völlig egal! Was zählt, ist, daß er in eurer Beziehung nicht fremdgeht, daß er zu dir steht, daß er sich auf euer Baby freut und ihr bald eine Familie seid!!!
Vielleicht solltest du nicht auf Themen eingehen, die dich selbst verletzen. Klar antwortet er, wenn du ihn auf früher anspricht, wenn er es nicht täte, wär es ja auch verkehrt, oder?
Mein Mann ist 20 Jahre älter als ich, und mich interessiert seine Vergangenheit auch nicht - man kann aber nicht immer alles übergehen, und so weiß ich auch einiges, was ich gar nicht wissen möchte.
Aber wichtig ist doch, daß die Liebe zwischen dir und deinm Mann nicht abgenommen habt und bald durch einen süßen Zwerg gekrönt wird!
(Übrigens: manchmal sind schwangere Frauen wirklich hochgradig emfindlich und nah am Wasser gebaut. Freu dich, daß dein Mann das so leicht nimmt, meiner hat bissige Kommentare gegeben!)
Laß dich mal drücken,
Katy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die Hormone....

Antwort von KarinF am 28.12.2005, 22:14 Uhr

Und ich glaube auch, daß es zur Zeit Deine Hormone sind die Dich besonders sensibel machen. Kenne ich...

Sieh es doch mal so. Er hat so viele Frauen vor Dir ausprobiert, aber geblieben ist er bei Dir....und das schon seit 11 Jahren!!! Das andere frühere Leben war wohl doch nicht das richtige gewesen. Er hat nur etwas gebraucht um das zu merken (wohl die besagten 2 Jahre). Und du kannst doch froh sein, daß er diese ganzen Experimente schon hinter sich hat. Andere Männer bedauern was sie "verpaßt" haben und fangen dann an ihre Frauen zu betrügen. DEIN Mann weiß was er früher hatte und was er jetzt hat und hat sich doch ganz klar entschieden - für Dich und für die Treue.

Es zählt nur das Heute, die Vergangenheit ist passé!

Servus
Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Hormone....

Antwort von Alexa77 am 28.12.2005, 22:18 Uhr

Ok,spätestens jetzt weiß ich,daß ich übertreib....beim lesen eurer Antworten musste ich schon wieder heulen. Jetzt bekomm ich fast Mitleid mit meinem Mann....Ach,was bin ich doof...... Danke für eure echt verständnisvollen Antworten, wie soll ich (und er....) die nächsten Wochen bis zur Geburt aushalten, wenn ich so spinn! Danke danke, fühl mich ganz arg gedrückt....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Übertreib ich?

Antwort von RamonaD am 29.12.2005, 10:52 Uhr

Hallo,
also ich kann verstehen, dass du verletzt und auch sauer bist, aber versuch es mal anders zu sehen.
Ich finde, dass dein Mann dir das alles jetzt erzählt ist ein absoluter Liebesbeweis!!!!!
Er erklärt Dir doch damit das er anfangs eigentlich gar nicht so auf dich abgefahren ist. Nun aber ist seine Liebe zu Dir so groß, dass er dir selbst das anvertraut, denn er weiß das du der einzige und wichtigste Mensch in seinem Leben bist.
Mein Mann war damals auch etwas beleidigt, als ich ihm erklärte, das er als wir uns kennen lernten eigentlich nur als One Night Stand gedacht war um mich von meinem Ex abzulenken. Das ich mich dermaßen in ihn verlieben könnte, damit habe ich damals überhaupt nicht gerechnet. Ich habe auch lange Zeit darüber geschwiegen, doch irgendwann habe ich es ihm erzählt, denn er ist der wichtigste Mensch in meinem Leben und ich finde es nichts schlechtes sondern eher etwas absolut schönes und tolles, das ich ihn jetzt so sehr liebe.
Dein Mann wollte dich nicht damit verlettzen, er wollte Dir zeigen, wie sehr er dich liebt und wie sehr er dir vertraut, denn er weiß, das DU seine große Liebe bist obwohl oder gerade weil er Dich damals eigentlich kaum geliebt hat.
Ich finde es ist eine große Ehre für Dich, das er dir das anvertraut hat und beweist sein vertrauen in dich.
Liebe Grüße
Ramona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Übertreib ich?

Antwort von berita am 29.12.2005, 15:43 Uhr

Hmm ich finde es ueberfluessig und gedankenlos von deinem Mann, dir jetzt sowas zu erzaehlen. Denn natuerlich ist es verletztend, wenn man den anderen geliebt hat und erfaehrt, dass er damals nur so getan hat als ob. Trotzdem wuerde ich versuchen, das ganze nicht ueberzubewerten und auf die Gegenwart und Zukunft zu schauen. Mach dir das nicht kaputt. Und wenn du mit seinen Sexstories gefuehlsmaessig nicht klar kommst (egal ob wegen den Hormonen oder "einfach so"), dann sag ihm, dass er darueber den Mund halten soll :-) Vertrauensbeweis gut und schoen, aber letztlich richtet er damit mehr Unheil an, als es euch beiden bringt.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.