Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Baby-Blue am 13.04.2004, 17:04 Uhr

Probleme der Freundin

Hallo nochmal,

es ist vollkommen richtig, dass das Alkohol-Problem völlig runtergespielt wird. Komme selbst aus einer Familie, in der der Umgang mit Alkohol nicht so gut gehandhabt wurde. War selbst einmal in einer Phase, in der ich dem Alkohol nicht abgeneigt war. Von einem Tag auf den anderen habe ich ihn allerdings aus meinem Leben verbannnt.

Gerade, da ich weiß, wie schlimm das für mich als Kind war, meine Mutter besoffen zu sehen und wie sie sich da als benommen hat, gerade deswegen bin ich der Meinung, dass man jedes Kind vor solchen Erfahrungen bewahren sollte.

Schlimm wird es dann ja in der Regel erst, wenn die Wirkung des Suchtmittels (egal ob nun Hasch oder Alkohol) nachlässt und der scheiß Alltag wieder da ist.

Bei uns in der Familie ist alles an Rauschmitteln absolut tabu! Und das ist gut so!

Ich berausche mich an dem Lachen meiner Kinder und daran, wenn mein Sohn zu mir kommt und sagt: "Mama, ich hab´ dich ganz doll lieb!" Sowas macht mich high!

Liebe Grüße und ich meine auch das, was ich geschrieben habe echt nicht böse. Aber ich weiß eben aus Erfahrung, wie schlimm Drogenkonsum (Alkohol, Hasch, etc.) ist. Ich habe als Kind so gelitten und mir den Tod gewünscht. Sowas soll ein Kind eigentlich niemals denken müssen, oder...?!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.