Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von köpy am 22.04.2005, 20:49 Uhr

Nach 2 1/2 jahren alles vorbei?

Hallo,bin ja sonst nur im anderem Forum unterwegs,würde aber gerne wisen was ihr dazu sagt!

Also im Moment verstehe ich meinen Freund(Ex-Freund)
nicht mehr.
Also wir wären diesen Sommer 2 1/2 Jahre zusammen und jetzt hat er im März einfach so von heute auf morgen mit mir Schluß gemacht,mit den Begründungen er habe sich verändert und müsse erstmal zu sich selbst finden und wegen seinem Studium hätte er ja nur so wenig zeit für mich,und wenn er eine Freundin hätte möchte er auch ganz für sie da sein.
Dazu muss ich sagen er hatte immer alle zeit für sein Studium die er braucht!
Auf jedenfall hat er Schluß gemacht,und aber auch gleichzeit gesagt das er mich nicht verlieren will,und das ich immer ein teil von ihm bleibe,haben uns dann darauf geeinigt Freunde zu bleiben!
In den Treffen danach kamen wir auch wieder auf eine Wellenlänge wo ich gedacht habe,naja vielleicht wird es ja noch was.
Bis gestern als ich bei ihm war um was zu erledigen.
Durch einen dummen Zufall seinerseits habe ich rausgefunden das er jetzt bereits ne neue hat ie auch schon bei ihm schläft(Kultutasche habe ich gefunden)
Habe ihn auch daruaf angesprochen,er meinte eswäre alles so schnell gegangen und er wäre mit der anderen auch erst seit 1 Woche zusammen,hat mich aber weder belogen noch betrogen!
Damit hat er mich innerhalb von 6 Wochen 2 mal absolut tief verletzt,und das wollte er laut aussage von ihm gar nicht,weil ich ihm noch sehr wichtig bin!
Ich habe den Kontakt nach der Trennung auch erstmal auf das minimun reduziert,aber ist es der immer anruft,schreibt per sms oder mail,aber immer für Kleinigkeiten.
Er würde auch weiterhin alles für mich tun,weil er mich ja nicht verlieren will!
Und ich sollte mich doch auch bei ihm melden,schreiben oder anrufen!

Ich weiß das das alles sehr durcheinander und kompliziert ist,und ich verstehe das alles selber kaum,und würde gerne wissen was ihr davon haltet!

 
8 Antworten:

Re: Nach 2 1/2 jahren alles vorbei?

Antwort von elchkuh am 22.04.2005, 21:09 Uhr

Hallo,

also ich finde, daß er zweigleisig fährt ein wenig. Zumindest stehst Du gerade auf der Warmhalteplatte, falls es anderweitig nichts wird. Bist Du nicht enttäuscht und gekränkt. Ich wäre das zumindest. Ich würde den Kontakt total abbrechen. Wie sollst Du denn sonst die Trennung verarbeiten. Und ohne dieses Ufer zu verlassen, kommst Du auch nirgendwo anders mal an. Irgendwann möchtest Du doch sicherlich auch mal einen neuen Mann, oder ?
Sorge für Dich, ich wünsch Dir alles Gute
Bianka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nach 2 1/2 jahren alles vorbei?Nachtrag

Antwort von köpy am 22.04.2005, 21:12 Uhr

Natürlich bin ich gekränkt und verletzt und eigentlich ist er auch nicht so wie er sich in den letzten Wochen verhält!
Ich verstehe das alles nicht mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nach 2 1/2 jahren alles vorbei?

Antwort von yl2 am 22.04.2005, 21:34 Uhr

hi,

hmm, schwer zu sagen, hört sich aber schon eher so an, als wolle er sich noch ein hintertürchen offen lassen ;o(

er ist dir natürlich jetzt auch keine rechenschaft mehr schuldig, aber es natürlich schon ein ziemlich falsches spiel von ihm, wenn er dir andererseits noch hoffnung macht!!
gab´s denn irgendwelche anzeichen?? oder hat er eine etwas verfrühte midlife-crisis? von wegen, wo bin ich? was will ich? mit wem will ich was?
ist ja auch die frage, ob es DIE liebe des lebens ist oder eine beziehung die einfach so vor sich hin läuft!
wie alt seit ihr denn?? war er bwz. ist er *der mann, der der vater deiner kinder sein soll* ...?
fragen über fragen?? sorry, mir ist langweilig, deshalb bin ich so unverschämt neugierig ;o)
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nach 2 1/2 jahren alles vorbei?Nachtrag

Antwort von fabianpapa2828 am 22.04.2005, 22:03 Uhr

Tut mir leid, wenn ich das so direkt sagen muss, aber für mich sieht die Sache sehr einfach aus (ist meine persönliche Meinung, natürlich weis ich es nicht genau):
Er hatte noch während eurer zeit diese Neue kennengelernt und deswegen diesen seltsamen Gründe, mit Dir Schluß zu machen an den Haaren herbeigezogen. Typisch Mann (bin auch einer).
natürlich war er zu feig, Dir das einfach unverblümt ins Gesicht zu sagen, und diese Nummer mit dem Studium spricht für sich.
Das Ihm daran noch liegt , mit Dir in Kontakt zu bleiben und eine Freundschaft aufrecht zu erhalten , kann drei Gründe haben.
Möglichkeit 1: Er ist garnicht so ehrenwert und will Dich einfach nicht zu starkt verletzen. Insgesheim hofft er, Du verzichtest auf eine "Freundschaft danach", weil es Dich zu stark schmerzen würde und er hat seine Ruhe.
Möglichkeit 2: Er fühlt sich schuldig, da er Dich ja aus "niedrigen Beweggründen" verlassen hat (einfach eine andere) und bietet Dir seine Freundschaft an, um früh morgens noch ohne Würgereiz in den Spiegel schauen zu können.
Möglichkeit 3: Er will sich ein Hintertürchen offen lassen.

ich weis , das alles 3 besch.. für Dich ist, aber so sind (viele) Männer halt.

Drücke Dir die Daumen, das Du einen netten Mann mit Rückrat nach Deinem Geschmack kennenlernen mögest.

markus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nach 2 1/2 jahren alles vorbei?

Antwort von vallie am 23.04.2005, 9:14 Uhr

kann fabianpapas posting nur bestätigen, das ist typisch mann, so einen schmarrn erzählen sie nur, wenn sie eine andere haben...
das ist auch egal, wie alt sie sind, das machen sie mit 60 noch...
tut mir leid für dich, aber lieber ein ende mit schrecken...

alles liebe

vallie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nach 2 1/2 jahren alles vorbei? Fragen?

Antwort von köpy am 23.04.2005, 10:10 Uhr

Hallo
Schonmal vielen danke für eure Aussagen.
Anzeichen gab es keine,wir haben uns ja nicht mal gestritten in dieser Zeit.
Er meinte ja er kommt mit sich und allem drum herum nicht mehr klar unter anderem auch das Studium.Und er wüßte selber nicht mehr was er will.
Ich habe ihm genug Zeit gegeben um sich darüber klar zu werden,und er kam zu dem Entschluß das eine Trennung "besser wäre" er hat nie gesagt das Schluß ist!
Außerdem wohnt er noch zu Hause und verdient kein eigenes geld,und muss auch zu hause noch aufgaben übernehmen(schwierige Eltern) er ist 22.
Ich 23 dagegen habe einen Job vderdiene geld.
Seine neue mit der er angeblich erst seit einer woche zusammen ist ist 20 und studiert das gleiche wie er ander selben Fachhochschule im gleichen kurs.
Dazu muss ich sagen das es nur 3 mädchen in dem Kurs gibt.
Vielleicht ist das ja auch gerade das praktische daran!Und für den Moment das beste.
Ich weiß es nicht mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nach 2 1/2 jahren alles vorbei? Fragen?

Antwort von vallie am 23.04.2005, 10:26 Uhr

liebe köpy,
leider kann man in die menschen nicht reinschauen, manchmal entfremdet sich der eine ohne dass es der andere merkt, gerade in eurem alter.
ich weiss, es ist schwer, aber grüble nicht zu viel, geh aus, hab spass und lerne vielleicht bald wieder einen netten jungen mann kennen, für den DU das nonplusultra bist und kein offengehaltenes hintertürchen.

viel glück

vallie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sie oder ich!

Antwort von eva+elena+michael am 23.04.2005, 18:07 Uhr

also das könnte ich so nicht. da du ja anscheinend an ihm noch irgenwie hängst, funktioniert eine freundschaft wohl eher nicht. (außer du läßt dich gerne immer wieder verletzen, was ich ja nicht annehme). da muß er sich wohl entscheiden, was er nun will. manchmal machen sichs die männer leicht, sie wollen immer alles!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.