Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von cosma am 17.04.2005, 12:18 Uhr

ich bin immer so genervt ...

hallo !

o.k., versuch ich mal MEINE probleme zu erörtern, anstatt immer nur meinen mann zu beschimpfen *gg

ich bin einfach ständig genervt und kanns nicht ändern.

hab 3 kids, davon 2 unter 2 .
und er ist nur weg. arbeitet an die 75 stunden die woche, also eigentlich immer.
ausserdem bauen wir gerade.

ich weiss, dass er nichts dafür kann, dass es momentan so läuft wie es läuft.
er appelliert auch immer an unser gemeinsames projekt kinder-haus, das wir da halt durchhalten müssen usw.

aber irgendwie bleibt echt alles auf der strecke, wenn er wie heute morgens wieder in die klinik verschwindet könnte ich echt ausflippen.
bin krank dazu, halt dick erkältet.
ich fühl mich einfach nicht unterstützt, bin es so leid immer andere um entlastung zu fragen.

er weiss das alles auch und bemüht sich ab und zu auch um mich (so einmal die woche kurz übern rücken kraulen, was MANN halt so tut *grr).

aber ich schaffs einfach nicht den groll loszuwerden, der sich da gerade so festsetzt.

so, ausgejammert.

cosma

 
5 Antworten:

Re: ich bin immer so genervt ...

Antwort von yl2 am 17.04.2005, 14:21 Uhr

hi,

dann knuddel ich dich mal *g*!!!!!!!!!

ach je, ich kann mir vorstellen, wie es dir geht... ist doch aber okay, daß du das mal "rausläßt"!! das würd mir auch nicht anders gehen ;o) das doofe ist wahrscheinlich, daß man weiß, daß es nicht zu ändern ist (haus-kinder) und ja auch das ist, was man möchte ...aber der weg dahin ist halt manchmal "beschi**en" ;o(
aber haltet durch und redet da drüber, auch wenn´s manchmal nerven kostet!! sonst sitzt ihr nachher im neuen heim und das war´s!!! wieviele trennen sich, nachdem sie diese "hausbau-kauf" -geschichte endlich hinter sich gebracht haben??
und dein mann scheint doch wirklich zu wissen, was du "damit" meinst und tut das alles doch für dich und eure kinder bzw. seine familie!! und so wie du schreibst, weiß er auch, was du leistet zu hause und würde bestimmt auch gern noch mit anpacken!! aber wann?? für männer ist das auch ein wahnsinniger druck (ging meinem auch so), job und hauskauf bzw.-bau und sich auch noch um die familie und frau kümmern! das ist für die männer nicht leicht, sondern eine riesige verantwortung!und ein eigenes leben sprich hobbys hat er ja wahrscheinlich auch, wenn er nicht gerade so eingespannt ist!!
wie gesagt, kann dich total verstehen, aber vielleicht könnt ihr mal alleine essen gehen, dann habt ihr etwas ruhe und zeit für euch! mehr ist wahrscheinlich in der sogenannten "bauphase" erstmal nicht drin!!
fühl dich gedrückt!!! und denk dran: wenn dir alles zu viel wird, dann melde dich hier und *alles wird gut* (kleiner spaß), aber hier kann man doch wirklich gut mal seinen frust ablassen!!!
alles liebe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich bin immer so genervt ...

Antwort von Schokoladenkuchen am 17.04.2005, 14:31 Uhr

Hallo!

Ihr habt es BEIDE nicht leicht. Oder möchtest Du gerne mal eine Woche mit Deinem Mann tauschen?
Mein Schatz kommt wöchentlich auch locker auf 70h Arbeit. Wir haben nur ein Kind und bauen noch kein Haus. Wir sind aber grad dabei eine Firma aufzubauen. Ich finde es manchmal schon heftig anstrengend, wobei ich zwar mithelfe, allerdings trägt er die Hauptlast.
Kannst Du nicht Deine Famile oder seine bitten Dich bzw. Euch zu unterstützen?
Du musst irgendwie den Groll loswerden. Dein Mann tut wirklich viel für die Familie, ihn dazu noch anzunerven, ist nicht unbedingt schön. Wobei ich aber klar verstehe, dass Du mit Haushalt und 3 Kleinkindern wirklich genug zu tun hast. Das darf man natürlich nicht unterschätzen. Aber der TaAg von Deinem Mann hat auch nur 24h. Hol Dir helfende Hände auf der Familie oder dem Freundekreis!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich bin immer so genervt ...

Antwort von mamaselio am 17.04.2005, 16:43 Uhr

Hui,

ich versteh schon dass du genervt bist, aber du wolltest es doch so, oder? Das klingt jetzt oberlehrerhaft, aber das ein Hausbau kein Pappenstil ist und drei Kinder anstrengend sind ist klar.Hohl dir Hilfe, Babysitter, Putzhilfe ecc, dann kommt du nicht zu kurz. Dass dein Mann bei einer 75 Stunden Woche noch Zeit findet dich zu troesten finde ich allerhand. Ehrlich...Er scheint zu verstehen wie es dir geht und ueberleg mal wieviel das wert ist. Viele jammern einfach nur und machen zu Hause gar nichts mehr.
Dein Leben ist im Moment anstrengend, aber das wird wieder.
Alles Gute,
Christiane und sorry, wenn ich dich nur im Ansatz verstehe...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich bin immer so genervt ...

Antwort von krissie am 17.04.2005, 19:57 Uhr

Hallo Cosma,
wenn ich das so lese denke ich eigentlich: "Völlig klar, dass sie genervt ist. Klar dass es in der Partnerschaft etwas schwierig ist. Was für ein Pensum, dass beide da haben!" Wirklich, ihr habt ja echt beide unheimlich viel um die Ohren zur Zeit. Die Haltung Deines Mannes finde ich gar nicht verkehrt, nämlich, dass man sich halt bewusst macht: "JA, es ist eine sehr anstrengende Phase, wir müssen da jetzt gemeinsam durch und halten uns daran fest, dass wir zusammen gehören und viel gemeinsam haben".
Ich weiß aber aus eigener ERfahrung, dass das trotzdem nicht immer funktioniert, diese Haltung. Eigentlich finde ich es mittlerweile sehr wichtig, sich auch und gerade in Zeiten, in denen es eigentlich nicht möglihc ist, Zeit füreinander zu nehmen, in dieser Zeit dem anderen deutlich zu machen, wie wichtig man ihn noch findet.
Und manchmal ein Entgegekommen, sozusagen als Zeichen, finde ich auch sehr wichtig. Also, in Eurem Fall, dass Dein Mann sich eben mal frei nimmt, wenn Du krank bist, damit Du dich auskurieren kannst, auch wenn es von der Arbeit her schwierig ist.
Ansonsten hab ich auch nur den Tip, dass ihr euch mal gemeinsam (!) überlegt, wie noch Entlastung her kann (Haushaltshilfe, Kindermädchen,...) und das dann möglichst schnell umsetzt.
Wünsche Euch bald wieder ruhigere Zeiten
LG Kristina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich bin immer so genervt ... @all

Antwort von cosma am 17.04.2005, 21:00 Uhr

hallo !

so, kids im bett und ich bin echt fertig.
danke für eure beiträge.
mir ist ja schon klar, dass ich meinen groll nicht auf meinen mann transferieren soll. er tut was er kann, das seh ich ja auch.
trotzdem trifft krissie es ganz gut:
hab halt manchmal das gefühl nur noch zu funktionieren. wenn er krank ist, liegt er im bett, wenn ich es bin muss ich weitermachen, das find ich nicht gerecht.

also mädels, ihr habt echt recht, ich jammere auf hohem niveau, weils mir ja eigentlich gut geht.

aber manchmal muss es einfach raus.


so, werde jetzt ins bettchen gehen.
schönen abend allen.
cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.