Mutter-Kind-Kuren

Mutter-Kind-Kuren

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ElliEngel am 04.12.2011, 9:18 Uhr

Ich brauch dringend Urlaub

Hallo,
ich war noch nie in diesem Forum, doch jetzt muss ich. Bitte helft mir.

Ich habe 2 tolle Mädels und ich liebe die beiden über alles. Auch habe ich einen ganz wunderbaren Mann, der mir hilft wo er kann (Lust dazu hat/keine Ausrede mehr findet). Leider haben wir die Familie in unmittelbarer Nähe, aber irgendwie kann/will keiner so richtig erkennen, das ich wirklich Hilfe brauche.
Ich kann mich auf keines meiner Kinder so richtig konzentrieren, weil der Haushalt zu viel für mich allein ist. Mir würde das ein oder andere Mal ein einstündiger Oma-Spaziergang genügen meinen Haushalt wieder fertig zu bekommen. Danach hätte ich wieder den Kopf für die Kinder frei, doch meine Hilferufe kommen nirgens an. Ich bin 24Stunden am Limit. Ich genieße die Nächte in denen ich meine Kleine intensiv geniesen kann. Doch was ist mit meiner Großen? Für sie fehlt mir komplett die Zeit. Ich bin immer angespannt und nur die kleinste "Ungereimtheit" bringt mich aus der Ruhe und ich stehe völlig neben mir. Ich stehe jeden Morgen fröhlich auf, doch sobald ich das Frühstück bereite merke ich wie mich der Alltag einholt und ich könnte heulen (manchmal heule ich dann auch wirklich los), weil ich weiß das ich mich wieder teilen müsste. Und dann noch der Haushalt. Ich würde am liebsten weg laufen und nicht wieder kommen.
Kurzum:
ICH BRAUCHE DRINGEND URLAUB!

Meine Große geht in die Schule und ist in den Weihnachtsferien bei ihrem leiblichen Vater also müsste ich da nur mit der Kleinen fahren.
Aber....

Wie bekomme ich eine Kur, was muss ich dafür machen?
Übernimmt die Kasse alles oder nur einen Teil?
Bitte um ganz viel Tips und Rat!

 
13 Antworten:

Re: Ich brauch dringend Urlaub

Antwort von Dreikindmama am 04.12.2011, 11:04 Uhr

Du weißt aber schon, dass eine Kur kein Urlaub ist.

Ich würde einfach mal Urlaub buchen und wegfahren aber nicht auf Krankenkassenkosten.

Dass viele immer denken, dass sie Urlaub auf Krankenkassenkosten machen können. Wenn ich einfach nur kaputt und ausgelaugt, sprich urlaubsreif bin, buche ich Urlaub. Wenn ich gesundheitliche Probleme habe, egal ob psychisch oder physisch ist eine Kur das richtige, denn dafür ist die Kur gedacht und nicht einfach um mal Urlaub zu haben.

Gruß

Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für die Offenheit...

Antwort von ElliEngel am 04.12.2011, 13:18 Uhr

Ich kann deine ?Wut? verstehen. Doch ich möchte nicht Urlaub auf "Kassenkosten" machen. Da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt oder schlicht das "Wichtigste" vergessen.
Mir geht es echt beschissen, und ich bin mir sicher, das meine psychisch und physischen Probleme, welche ich in meinem Start-Beitag nur angerissen beschrieben oder schlicht nicht erwähnt habe, auf meine momentane Lebenssituation zurück zu führen sind und ich aus diesem Grund wie von mir fälschlicher Weise als Urlaub bezeichete dringende Hilfe/Luft/Entspannung/Kraft oder auch Kur genannt benötige um wieder voll und ganz als fürsorgliche Mutter/Frau/Hausfrau zum Einsatz kommen zu können. Denn durch die Überlastung, die mich Tag-Täglich ereilt bin ich gänzlich psychisch wie physisch erschöpft. Jede noch so kleine Aufgabe scheint mir schier unlösbar zu sein, so dass ich mich und meine Umwelt für einige Momente zu verlieren scheine. Ich bin in diesen Momenten kaum ansprechbar und Sitze oft wie eine Statue gelähmt in der Echke. Jede noch so kleine Veränderung/Neuerung/Spontanität fürt zu akuter eingeschränkter kognitiver Leistungsfähigkeit und Unausgeglichenheit. Zu dem kommen ständige Magenkrämpfe, Kopfschmerzen, Übelkeit und Müdigkeit. Ich schlage mich außer dem von einem Infekt zum nächsten durch. Erst eine Erkältung dann Blasenentzündung, mal Nasennebenhölen und weil es so schön war verschleppen wir die Blasenentzündung und nehmen noch gleich eine Dauerblutung mit. Juuuuhhhhuuuuuu
Nein, ich wil wirklich nicht auf "Kassenkosten" Urlaub machen, ich brauche es meiner Meinung nach wirklich. Ich jammere nur nicht so gern.

Ich danke für deine ehrliche Meinung zu dem "Kassen-Urlaub" und entschuldige mich für Info-Mangel.

LG Elli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch dringend Urlaub

Antwort von LaLeMe am 04.12.2011, 13:51 Uhr

280 euro musste ich bei jeder kur selbst tragen, sprich 10 euro am tag,m der rest wurde übernommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Beraten lassen...z.B. Müttergenesungswerk

Antwort von juli2004 am 04.12.2011, 16:46 Uhr

Hallo,

ich empfehle Dir, Dich beim Müttergenesungswerk ausführlich beraten zu lassen. Auf der Homepage kannst Du einfach über die Eingabe Deiner Postleitzahl eine Beratungsstelle in Deiner Nähe suchen.

Mir hat diese Beratung damals sehr geholfen: zum einen konnte ich mich einmal ganz frei beraten lassen, óhne dass ich mich gleich für irgendetwas entschuldigen oder verteidigen mußte und zum anderen hat mir die Beratung sehr geholfen, damit ich meinen Kurantrag bei meiner Krankenkasse strukturiert und zeitnah beantragen konnte.

LG Juli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke für die Offenheit...

Antwort von Steffi528 am 04.12.2011, 18:54 Uhr

Wir lesen hier hin und wieder von Leuten, die tatsächlich Urlaub machen wollen auf Krankenkassenkosten. Ich habe im Februar eine Kur gehabt und da gab es auch genug, die nicht zu ihren verschriebenen Anwendungen erschienen, weil Shopping angesagt war (naja, die bekamen dann eine nette rechnung von der Krankenkasse, zu recht auch). Das ist natürlich der falsche Ansatz.

Kurberatung, ja, das ist wichtig.
Warst Du denn schonmal beim Arzt mit deinen Beschwerden? Hast Du schon mal selbst einen Kurs belegt oder, was ich gern mache z.B. Thai-Massage selbst bezahlt etc?

Es wird gern von der Krankenkasse argumentiert, das ja noch nichts zu Hause versucht wurde. Da kann es Dir noch so schlecht gehen, Du kannst noch so gelähmt sein, ohne gute Argumente, das die Kur notwendig ist, wirst Du eine absage bekommen.

Und sei nicht ganz so reflektiert, sonst könnte man annehmen, das Du all Deine Probleme auch gut allein bewältigen kannst.

Welche Krankenkasse ist es denn? Die AOK´s werden z.B. hier nicht von der Kurberatung der Diakonie beraten, weil die AOK eigene Häuser hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

LaleMe, aber dann mit Verlängerung...

Antwort von Steffi528 am 04.12.2011, 18:55 Uhr

220 € sind es für die normalen 3 Wochen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@steffi528

Antwort von LaLeMe am 04.12.2011, 18:56 Uhr

ohne verlängerung.

bei der aok sind es 4 wochen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hm, ich bin auch AOK

Antwort von Steffi528 am 04.12.2011, 19:02 Uhr

bei uns waren es 3 Wochen (habe aber selbst verlängert). Das ist Niedersachsen.

Dann ist es sogar bei der AOK total unterschiedlich. Musstest Du auch alles allein machen oder konntest Du die Beratung nutzen? Hier werden AOK-Mütter oder Väter nicht beraten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@steffi528

Antwort von LaLeMe am 04.12.2011, 19:25 Uhr

was meinst du mit beratung? bzw. allein machen

mein arzt und der arzt der kinder hat alles ausgefüllt

dann haben wir es eingereicht und dann von der aok ein kurhaus zugeteilt bekommen und den termin der abreise

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke....

Antwort von ElliEngel am 05.12.2011, 9:36 Uhr

...für die guten Tips.

Dann werde ich mich mal auf den empfohlenen Seiten informieren und einen Arzt aufsuchen um die Notwendigkeit einer Kur klären.

Danke, danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

LaleMe

Antwort von Steffi528 am 05.12.2011, 16:27 Uhr

Es gibt auch Kurberatungsstellen (z.B. AWO, Diakonie), die helfen nicht AOK-Mitgliedern beim Antragsstellen (außer den ärztlichen Dingen) und auch beim Widerspruch, wenn es sein muss. Sie suchen Kurhäuser und Zeiten und beraten hinsichtlich der Angebote. Viele bekommen z.B. auch von ihrer Krankenkasse mehrere Vorschläge. Wobei ich mit der Krankenkassenwahl Wiefelstede sehr zu frieden war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@steffi528

Antwort von LaLeMe am 06.12.2011, 8:38 Uhr

den den stress brauchte ich mir nicht antun

arzt, antrag krankenkasse, bestätigung mit haus und zet fertig. innerhalb 4 tagen war alles erledigt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch dringend Urlaub

Antwort von celmin am 06.12.2011, 12:39 Uhr

Irgendwie stößt mir Dein Beitrag sauer auf. Du schreibst, gerade um die Große kannst Du Dich nicht genügend kümmern, weil dafür kaum Zeit ist. Und dann willst Du nur mit der Kleinen fahren. Das halte ich für ganz verkehrt! Du musst Dich mehr um ein besseres Verhältnis mit der Großen kümmern!
Was spricht dagegen, wenn Du die Oma einfach mal bittest, die Kleine für zwei Stunden zu übernehmen? Sagt die wirklich "nein"? Und die Große stört doch nicht wirklich bei der Hausarbeit. Die ist doch schon in der Schule, warum lässt Du sie nicht irgendetwas mithelfen? In dem Alter hat meine sehr gerne staubgesaugt.

Mir kommt es so vor, als würde Dich hauptsächlich die Große stören...

Eine Kur wirst Du so schnell (für die Weihnachtsferien) nicht bekommen. Und nur weil Du gerade mal ausgebrannt bist (das sind andere auch...), ist das auch kein Grund für eine Kur. Hast Du denn noch andere Probleme? Oder die Kinder?

Ich würde auch nicht immer nur lieb lächelnd fragen, ob Dein Mann Dir mal etwas abnehmen kann. Da ist es wie bei den Kindern, wenn Du bittest, kann man ablehnen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum "Mutter-Kind-Kuren":

Dringende Frage Kur und Arzt...

Hallo, ich bin nun am einem Punkt angekommen, wo ich dringend eine Kur brauche. Bin alleinerziehend mit 4 Kindern 12,6, 4 1/2 und 7 Monate. Mein großes Problem ist aber, das ich seit Jahren keinen Hausarzt habe. Bin so nie krank, das ich einen hätte brauchen müßen. Was ...

von sunrise99 09.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dringend

DRINGEND Lohnfortzahlung oder Gehaltsverlust bei einer Kur???

Hallo, Brauche mal dringen Hilfe: Meinem Mann ist heute vom Arbeitgeber gesagt worden, das er für die Kur (die in 2 Wochen starten soll) ohne Lohnfortzahlung frei gestellt wird. Die Krankenkasse sagte nur, dass sie nichts mit dem Gehaltsausfall zu tuen haben. Ich dachte ...

von gewitterhexe96 28.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dringend

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mutter-Kind-Kuren
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.