Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Essen ab dem 12. Monat

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo Birgit,

Meine Tochter wurde vor 2 Tagen 11 Monate alt. Ich weiß ja, dass ab dem 2. Lebensjahr eigentlich alles erlaubt ist. Meine Frage wäre jetzt, kann ich ihr auch jetzt schon mal ein Wursträdchen, etwas milden Käse, einen Becher Milch (sie wird morgen noch gestillt und bekommt dann als 2.Frühstück ein Butterbrot-würde da etwas (abgekochte?) Mich dazu anbieten-, Frischkäse anbieten?

Danke für die Antwort.

von Claudia_Emma am 04.11.2019, 13:38 Uhr

 

Antwort auf:

Essen ab dem 12. Monat

Hallo Claudia_Emma
das kannst du alles so machen. Du kannst deiner Tochter sämtliche ungefährlichen Speisen anbieten. Ungefährlich bedeutet, dass deine Tochter die angebotenen Speisen gefahrenfrei kauen und schlucken, verdauen können sollte.
Als eher ungeeignet gelten bspw harte Stückchen, zu kleine Stückchen, Salatblätter - wegen der möglichen Verschluckungs-bzw Aspirationsgefahr. Darum gelten bspw Nüsse oder Nussstückchen als nicht geeignet. Heidelbeeren, Erbsen etc sollten besser einmal platt gedrückt werden. Rohe Äpfel oder Möhren sind zu hart. Fein geraspelt (auf einer ganz feinen Reibe) oder gemust sind sie okay.
Man spricht von einer verantwortungsbewussten Lebensmittelauswahl. Erlaubt ist quasi das, was nicht ausdrücklich verboten ist, wie bspw unerhitzter Honig (unter 1 ), Kaffee oder Alkohol etc...
Gewöhne deine Tochter jetzt vor allem an die Lebensmittel und Speisen, welche ihr in der Familie üblicherweise esst. Wenn Wurst, Käse und Co zu eurer üblichen Ernährung zählen, dann kannst du auch jetzt, mit einem moderaten Angebot damit beginnen, diese Speisen deiner Tochter vertraut zu machen. Das was eure Tochter jetzt kennen- und lieben lernt, das wird sie ihr Leben lang gerne mögen.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 06.11.2019

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.