Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 02.01.2020, 18:01 Uhr

Wie dring ich zu meinem Kind durch?

Hej!

Wieso verstehen Dreijährige nicht, daß Mutter ihre Ruhe zum Putzen braucht,wenn sie das vorher gesagt hat und sie ir dann gezielt dazwischenfunken.???
Wie würdet Ihr antworten, hätte die mutter statt ihrer Arbeit,die sie warum auch immer gerade tun MUSSTE (das entscheidet sie) ein Baby hätte versorgen (füttern, windeln) müssen??
Wer soll dann wie abegstellt werden, erst lange beschäftigt etc.?
Manchmal hat man dieZeit nicht, auch nicht den Nerv, und mit 3 darf sichen Kind daran gewöhnen ,da ßes nicht iMMER die Nr. 1 ist.

Es IST schwierig, mit kleinen Kindern Haushalt oder etwas am Stück zu machen, aber es IST auch mglich, mal kurz auf Ruhe zu drängen und klarzumachen, daß es jetzt mal eben hintan steht, was SIE wollen.
Und da sind kontante, authentische Ansagen mit klarer Folge - wie das Schnappen und Tür verriegeln (sie können die Mutter ja immer noch hören) immer noch wirkungsvoller als Duermackenr - da wird auf Durchzug gestellt und gar nicht mehr hingehört.
Klare Ansage - klare Handlung - und genau überlegen, was man wirklich durchsetzenw ill und muß und wo man selber warten kann, denn die kluge Frau wählt sich ihre Kämpfe mit Bedacht, sagt man hier. Daß sie, wenn möglich, natürlich eine andere Tätigkeit anregt ("schaut mal, ihr könntet solange ..., ich bin auch gleich fertig, dann ...") ist gut und nützich, aber nur, wen ndie Lage nicht bereits eskaliert ist - und das geht schnell mit 2 rabauken.
Dann heißt es aus der Situation rausnehmen - d.h. eben auch mal - sich selbst rausnehmen.
Und ruhig die Grenze ziehen.

Wer hier als Kleinkind zur Tagesmutter kommt, ist noch unter 3 unter muß auch lernen, daß man mal warten muß, weil die Tagesmutter gerade mit dem 2. oder 3. Kind im etwa selben Alter zugange ist, ein Baby wickelt undundund.

Veläßliche Ansagen und klare, durchschaubare Haltungen dieser Art schaden keinem Kind.
Im Gegenteil, viele Gerede ist viel verwirrender.

Gruß Ursel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.