Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pumba am 04.03.2003, 14:02 Uhr

Wickeln *nerv* (lang und gefrustet)

Hallo ihr Lieben,
ich bin vom Wickeln meiner 2,5 Jahre alten Tochter mittlerweile sowas von genervt. DaS Problem besteht seit einigen Wochen und treibt mich noch zur Weißglut.

1.will sie sich nicht wickeln lassen,egal wie voll die Windel ist. Es geht immer nur mit Geschrei und Protest,kaum sage ich "wickeln" ,st Eva schon spurlos verschwunden ;-).
Einfach abwarten bis sie will hab ich schon versucht und nach 14 Sunden (! ! !) vor der auslaufenden Windel kapituliert.
Es macht ihr auch nichts aus ,wenn der Po wund ist vom lange in voller Windel sitzen *seufz*.

2. zappelt sie beim Wickeln ständig hin und her (am meisten wenn die Windel voll gesch*** war) so dass sich der Windelinhalt gleichmäßig auf die Wickelauflage und meine Klamotten verteilt *igitt*. Mittlerweile graut es mir schon vor jedem Wickeln, ohne Windel kann ich sie aber nicht lassen (hab ich probiert aber sie sagt erst Bescheid wenn es schon zu spät ist:-( ).

Was kann ich machen, versucht hab ich schon
Vernüftig reden, erklären warum ich sie wickeln will -hat nichts gebracht
Schimpfen- da lacht sie bloß drüber
zuletzt habe ich es sogar mit Bestechung versucht (süßes gegen Wickeln lassen)- klappt auch nicht....

Ich mag jetzt nicht mehr und suche DRINGEND Tipps
LG Yvonne

 
3 Antworten:

Re: Wickeln *nerv* (lang und gefrustet)

Antwort von Fibsi am 04.03.2003, 20:32 Uhr

Hallo!

Meine Kleine ist auch oft eine wilde! :(
Ich wickel nur noch auf dem Boden! Wenn sie wieder einmal bockt, lege ich sie hin, lege leicht meinen Fuß auf Ihren Bauch und wickel dann!
Der Fuß liegt wirklich nur leicht auf, damit sie einfach sich nicht umdreht!
Das nächste wickeln klappt dann wieder super!
Sie versucht es nur noch alle 4 Wochen! :)

Eventuell was zu trinken geben, aber wenn süßes schon nicht klappt!

Was ist mit einem Heft!
Sesamstrasse oder so! Darf nur beim wickeln gelesen werden!
Meine ist erst 1 Jahr, da kann ich mit sówas noch nicht kommen!

Fibsi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wickeln *nerv* (lang und gefrustet)

Antwort von suermel am 04.03.2003, 23:10 Uhr

neiin das ist meine Tochter!
die sit auch 2.5 Jahre und genau das selbe! jetz habe ich sie mal ausgelassen die windeln am Morgen gar keine mehr gegebn! vor den einkaufen
gesagt so ich gehe noch pipi machen
kommst auch gliech oder machst nach mir!
daheim habe ich sie wieder aufs klo geschickt! wollte nicht! aber als dann
das Pipi die Beine runter rann durfte ich sie sofort wechseln!
Mutig sein und mal weg lassen!wenn du das kannst! ich habe sie auch schon unter Geschrei gwicklet aber nur dann wenn ich weg muss! sonst will ich das ja auch nicht! vile Glück! LG silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wickeln *nerv* (lang und gefrustet)

Antwort von Blümchen27 am 05.03.2003, 16:24 Uhr

Hallöchen,
also meine Kleine wird im Mai zwei Jahre. Ich habe sie schon seit einigen Monaten ohne Windel. Mußte mich zwar mit Unterwäsche eindecken, denn so zwei Strumpfhosen am Tag waren normal. Seit einer Woche nun klappt es sehr gut, sie hat noch nicht einmal wieder reingebullert. Sagt mir auch wenn sie muß und das klappt sehr gut. Seit sie ein Jahr alt ist macht sie ihr großes Geschäft schon aufs Töpfchen. Du mußt spielerisch an die Sache ran gehn, lob sie wenn es klappt. Bei uns waren es am Anfang die reinen Freudenfeste wenn es geklappt hat. Auch geht sie schon auf die Toilette und ist dann super stolz auf sich.Ich kann nur raten regelmäßig draufsetzen und viel Geduld haben.
Alles Gute
Conny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.