Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bubuvan am 03.12.2016, 18:08 Uhr

Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Hallo, mein Sohn ist 3,5 Monate alt und schreit seit er 1 monat ist bei jeder flasche wie am Spieß. Manchmal nach der Hälfte, manchmal auch bei 2 schlucken. Er lässt sich dann nicht mal mehr beruhigen. Kuhmilchunverträglichkeit ausgeschlossen, sab , lefax, Wärmflasche, 10 verschiedene Flaschen und sauger alles probiert. Erfolglos. Er spuckt auch sehr sehr oft am Tag.
Und ist im Allgemeinen sehr unruhig deswegen.
Das einzige was dann hilft ist der fliegergriff. Lege ich ihn jedoch wieder weg und versuche ihm das trinken zu geben trinkt er paar schlücke und das ganze geht von vorne los . Zunehmen tut er jedoch gut , da er dann die flasche nach ner Stunde ausgetrunken hat.
Kinderarzt stempelt das unter Blähungen ab aber daran glaube ich nicht mehr!
Hat jemand dasselbe erlebt ?

 
14 Antworten:

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von niccolleen am 04.12.2016, 7:44 Uhr

Gibst du Pre-Milch oder abgepumpte Milch? Das kannst du beides "nach Bedarf" geben. Also ruehr einfach ein bisschen weniger Milch an, und gib ihm nur soviel, wie er moechte. Es gibt keine bestimmte Menge, die er trinken muss oder bestimmte Zeiten oder Pausen, die eingehalten werden muessen.
Blaehungen oder nicht, es wird immer Zeiten geben, in denen ein Kind mehr braucht, weil es waechst oder so, und wo es weniger braucht, weil es gerade nicht waechst oder einen Infekt hat oder so. Solange die Windeln nass sind und es woechentlich zunimmt, passt das.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von Laurenzia am 04.12.2016, 13:26 Uhr

Ohje. Rota Virus? Soor im Mund? Pylorus Verengung? Lass dich nicht abwimmeln. Eine Mutter merkt wenn da was ist. Lass dich ins kh überweisen die sollen ihn mal richtig untersuchen. Blut, Stuhl, Ultraschall...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von Natascha 1981 am 04.12.2016, 14:37 Uhr

Hatten das damals auch bei uns half es die Flasche zu füttern und dabei herum zu gehen oder am Gymnastikball.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von Bubuvan am 04.12.2016, 16:51 Uhr

Danke für die Antworten. Ja ich merke einfach dass da irgendwas nicht stimmen kann . Er schreit so jämmerlich und man merkt einfach das irgendwas weh tut. Ja Dienstag hab ich jetzt nen Termin beim kinderarzt und sage denen dass da jetzt endlich mal was geschehen muss! Jedesmal die flasche geben da graust es mir schon richtig davor weil ich weiß jetzt geht's gleich wieder los und das geht Stunden. ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von Bubuvan am 04.12.2016, 16:53 Uhr

Er bekam Pre milch und jetzt anti reflux milch da er über 10 mal am Tag richtig spuckt.
Es ist nich so dass er satt ist wenn er schreit, sondern er hat sehr Hunger, kann aber nicht weiter trinken aus irgendeinem Grund er brüllt sich die Seele aus dem Leib dann versucht er es immer wieder aber nach wieder 1 schluck fängt es wieder an ....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von miemie am 04.12.2016, 18:12 Uhr

Das hört sich wirklich nach heftigen Schmerzen an. Bei dem was du schilderst würde ich mich vom KIA auch nicht mit der Diagnose "Bauchschmerzen" abspeisen lassen. Ich würde auch denken dass mehr dahinter steckt. Kann es denn auch mit der Haltung beim trinken zusammenhängen? Vielleicht hat er eine Blockade o.ä.? Allerdings würde das vermutlich nicht nur beim trinken zu Problemen führen... Wünsche euch dass ihr bald eine Ursache findet. Zur Not würde ich den KIA wechseln wenn er der Ursache nicht genauer auf den Grund geht.

VG
miemie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von Nachtwölfin am 04.12.2016, 21:06 Uhr

Dazu kann man nichts sagen, ohne die Situation zu erleben. Ich würde einen anderen Arzt konsultieren und nicht locker lassen. Höre weiter auf dein Gefühl.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von Mama112014 am 04.12.2016, 21:10 Uhr

Für mich klingt das nach Koliken. Hatten wir auch über sehr lange Zeit hinweg. Lass dein Kind wie von denen anderen hier schon gesagt nochmal genau untersuchen. Wie verabreichst du denn die Flasche oder stillst du? Uns wurde damals geraten Töchterchen in etwas aufrechter Haltung die Flasche zu füttern. An manchen Tagen half das wirklich, aber leider auch nicht immer.

Ich könnte dir noch raten zum Osteopathen zu gehen. Mehr fällt mir jetzt leider auch nicht mehr dazu ein.

Hoffentlich wird die Ursache bald gefunden und behoben. Alles Gute euch!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von Bubuvan am 04.12.2016, 21:23 Uhr

Nein ich denke dass es auf keinen Fall Bauchschmerzen sind. Klar kann es sein dass er mal Blähungen hat aber das erkenne ich wenn er das hat. Dann drückt er bisschen und dann kommt ein pups.
Aber so heftiges schreien nach 2 schlücke das kann nich sein. Ja beim ostheopathen waren wir 3x. Hat aber nix gebracht bis jetzt. Sie meinte er hätte noch viele Blockaden. Er schreit ja auch den ganzen tag über . Nach dem trinken oder beim trinken fängt es dann an und hält den kompletten tag an er schreit ist unruhig. Nur selten ist er mal glücklich.
Ja ich Wechsel den Kinderarzt hab gleich Dienstag einen Termin bei einem anderen und da lass ich mich nicht abspeisen mit Blähungen.
In aufrechter Position haben wir es probiert beim füttern das bringt auch nix. Wir haben wirklich alles durch, selbst unsere hebamme weiß keinen Rat mehr. ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von Mama112014 am 04.12.2016, 21:28 Uhr

Das klingt ja wirklich schlimm. Vielleicht bekommt er Zähne? Meine Tochter bekam mit nicht ganz 3 Monaten ihren ersten Zahn und 3 Wochen zuvor war sie total unruhig und schrie auch sehr viel. Und das trinken aus der Flasche war für sie auch eine Qual.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer kennt das und hat Tipps schreien beim trinken

Antwort von LadyFLo am 06.12.2016, 5:58 Uhr

oh dein armer schatz.mir reicht schon das gebrüll von meinem- aber die vorstellung das mein kind hunge hat und dabei net richtig trinkn kann grausam
ich überlege grade obs ne möglichkeit gibt ihn ihn bauchlage zu flascherln- wird aber nur mit nem brusternährungsset gehen wenn er auf dir liegt.
würde dir raten die flasche beim kia zu geben oder es mal auf video aufnehmen- di edocs können sich das ausmaß net vorstellen und tun es dann gerne als bisser bauchweh ab. nr wenn der doc eren leidensdruck wahrnimmt wird er wirklich aktiv werden-das spucken halt ich für weniger bedenkklich- aber das er stunden unter gebrüll trinken muss macht mir bauchweh. kann es sein das er eine laxtoseintoleranz hat? oder ne glutenunverträglcihkeit? sollte der kia nix organishces feststellen können würd ich dahingehend forshcungen anstellen
wünsch eeuch gute bessserung und ne shcnelle lösung
wäre toll wenn du mal schreibst was rauskam

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Und??? Was hat der KIA gesagt?

Antwort von miemie am 06.12.2016, 15:26 Uhr

Hoffe der Termin heute hat euch diesmal weitergeholfen! Schreib doch mal was bei rausgekommen ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und??? Was hat der KIA gesagt?

Antwort von Bubuvan am 06.12.2016, 18:26 Uhr

Hallo , danke für die Antwort . Der Kinderarzt hat wieder mal gesagt er kann nichts feststellen und es gibt halt einfach schreibabys. Das ist jetzt der 3.!!! Kinderarzt der nichts Macht.
Sie sagte Dass er halt keinen Hunger hat...Ja genau er schläft die Nacht durch und hat dann morgens kein Hunger haha bla bla bla ich kann das alles nicht mehr hören. Wir gehen jetzt in eine schreibaby Beratung. Auf Video hab ixh das schon aufgezeichnet und die Ärztin hat ihn auch selbst gefüttert und es gesehen . Ich weiß langsam echt nicht mehr was das ist. .....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und??? Was hat der KIA gesagt?

Antwort von Mama112014 am 06.12.2016, 19:54 Uhr

DAS hat mit Schreibaby nun wirklich NICHTS mehr zu tun! Unser Tochter war unabhängig von den Koliken ein Schreibaby und da wurde pausenlos geweint und geschrien (wirklich bis zu 8 Std durchgehend am Stück). Lass dich so nicht abspeisen. Ich würde dir raten eine Überweisung zum Internisten geben zu lassen und auch herausfinden ob er Koliken oder Unverträglichkeiten hat.

Ist noch irgendwas auffälliges außer das Weinen unterm Trinken? ZB.beim Stuhlgang. Anhand der Farbe und Konsistenz erfährt man auch einiges. Darf der KiA gerne mal unter die Lupe nehmen, vielleicht ergibt sich da etwas.

Ich hoffe euch wird bald geholfen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Trinken mit 18 Monaten

Hallo zusammen, woraus trinken Eure Kinder mit 18 Monaten? Meine Kleine mag ihr Fläschchen mit Schnabel nicht mehr, sondern will immer aus der Tasse trinken. Leider geht oft was daneben, so dass die Kleidung oft durchnässt ist. Lätzchen akzeptiert sie leider nicht. LG, ...

von marienkäfer15 20.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Jammern & Schreien

Hallo zusammen, mich würde interessieren, wie viel Eure Kinder jammern und schreien. Meine Kleine (18 Monate) jammert und schreit so viel - beim Wickeln, Anziehen, Zähneputzen, wenn es nicht nach ihrem Kopf geht, wenn ich mich wasche, koche , ... Ich finde es so mühsam, ...

von marienkäfer15 20.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

HILFE! Mein kind verweigelt das Trinken jäglicher Art

Vor zwei Tagen hat mein Sohn (am 7.12. ein Jahr alt) drei mal erbrochen. Darauf hin hat er die Flasche nur noch verweigert... In meiner Verzweiflung habe ich einen fehler gemacht und ihn versucht zum trinken zu zwingen indem ich ihm einfach die Flasche in den Mund gesteckt hab ...

von vivilina 18.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Nächtliches Trinken

Hallo ihr Lieben, meine Tochter (23 Monate), bekommt seit den heißen Sommertagen nachts immer eine Trinkflasche mit ins Bett. Für mich gar kein Thema bisher gewesen, denn wer durst hat soll trinken, ich trinke ja auch gern nachts Wasser, wenn ich dazwischen durstig ...

von Mama112014 10.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Trinken

Hallo, mein Sohn ist nun 1 Jahr alt. Er wurde 6 Monate gestillt und dann habe ich mit Beikost begonnen. Zum Schluss habe ich nur noch morgens gestillt. Da ich um seinen ersten Geburtstag das Stillen aufhören wollte ( wollte mir wieder nach langer Zeit die Haare färben), sollte ...

von monika40 03.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

mein Sohn 10 Monate mag nichts außer Folgemilch trinken & nachts 3-4 flaschen

mein sohn ist 10 monate und mag kein wasser/saft/tee fläschchen trinken, hab schon sämtliche marken durch. was dazu kommt ist, dass er mittlerweile wieder nachts 3-4 folgemilchfläschen (vor dem schlafgehen nehme ich das milupa mit Reisflocken und dann in der Nacht das 3er ab ...

von Gela2203 18.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Trinken bei der Wärme

Hallo, unser kleiner trinkt irgendwie voll viel, heute ein Liter am Tag. Er trinkt aus der Nuk Lernflasche mit dem weichen sauger. Ausm Becher haben wir auch schonmal probiert, findet er ganz lustig, wenn er denn in der Stimmung dazu ist. Beim Essen versuchen wir ihn schon so ...

von Krissiii88 13.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Mein baby 14 Monate mag keine Vollmilch trinken

Hallo, Mein 14 monate alter max mag keine vollmilch trinken. Er bekommt nachts zwischen 4 und 6 uhr immer noch 220ml pre milch. Ich möchte dieses demnächst aber ihm ab gewöhnen. Da ist die erste frage, wie ich das anstelle. Die andere frage ist, wie ixh ihm die vollmilch ...

von sylviaundjamboo 28.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Schreiendes Kind in der Nacht

Hallo, Ich weiß leider nicht mehr weiter. Meine Kleine (18 Monate) hat bisher selten eine Nacht durchgeschlafen. Seit einiger Zeit wacht sie gegen 24 Uhr auf (geht um 18 Uhr ohne Probleme ins Bett) und brüllt wie am Spieß. Nehmen wir sie mit zu uns fängt sie an zu spielen und ...

von Markise 05.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

trinken

Hallo meine Tochter 19 Monate trinkt sehr viel besonders wenn sie ins Bett soll. Daher wacht sie jeden morgen von kopf bis Fuß nass auf. Aber ohne trinken willnnicht schlafen. Hat jemand tipps? Weil langsam mach ich mir sorgen weil normal ist das doch nicht oder? Danke für eure ...

von szepp 05.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.