Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von schnubbelline am 22.01.2015, 18:54 Uhr

schreien und brüllen beim duschen

Hallo zusammen,
Ich wollte mal ein paar Meinungen oder vlt sogar Tipps hören. Meine Tochter ist zwei und macht beim duschen ein furchtbares Theater. Sie weint und brüllt, wird schon bevor wir überhaupt im Bad sind ganz hysterisch und ich weiß langsam nicht mehr was ich noch machen soll. Kennt das jemand und hat vlt einen Tipp? Es ist noch nie was passiert beim duschen sie mochte es einr zeitlang sehr gerne...
Liebe grüße

 
12 Antworten:

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von LadyFLo am 22.01.2015, 19:04 Uhr

es ist normal- meine war 2,5 jahre ein e wasserratte und will nun auch nicht mehr so ohne weiteres in die wanne- duschen nur im schwimmbad. solange ich keine haare waschen will geht es aber sonst wird mein kind auhc so breit als hoch
einfach ruhe bewahren und viell eine zeit auf sitzbäder ausweichen oder durchziehen so kurz und schmerzlos es geht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von MAMAundPAPA2013 am 22.01.2015, 19:18 Uhr

Geht nicht auch baden?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von Tinchenbinchen am 22.01.2015, 20:55 Uhr

Hier auch, ewig lange ein einziges Theater. Dass die Nachbarn nie das Jugendamt gerufen haben, ist schon ein Wunder, er gebärt sich, als reiße man ihm jeden Nagel einzeln raus -.-'
Total krass.

Wir haben die Methode "kurz und knapp" gewählt. Von schmerzlos kann man leider nicht reden ;)

Ich habe ihn ausgezogen, mein Mann ist unter die Dusche, hat ihn dann auf den Arm genommen und geschaut, dass er nicht zu dolle getreten wird und der Fuzzi nicht runterflutscht und ich habe von außen mit dem Waschlappen gewaschen.

Irgendwann wurde es besser.
Wir haben es immer mal wieder mit Ruhe und Reden versucht und auf einmal ging es ohne Drama.
Toll ist es immer noch nicht, aber viel besser.

Hilft dir nicht wirklich ^^
Ich wünsche dir gute Nerven!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von Tine1 am 22.01.2015, 22:09 Uhr

Woran liegt es denn? haare waschen, wasser im gesicht, vielleicht der falsche zeitpunkt?

habt ihr baden probiert? ohne haare waschen? Malseife, buntes badewasser etc.?sind genug spannende spielsachen in der wanne?

zur not würde ich ihn vorübergehend nur mit nem nassen waschlappen waschen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von ms.tweety am 22.01.2015, 22:20 Uhr

Hier gebau dasselbe! Wir machen es auch nur mehr kurz und knapp, länger als eine Minute dauert es nie!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von Lakshmi01 am 22.01.2015, 23:12 Uhr

Ich glaub das ist so ne Typische Ätzphase - haben viele mal.Meine älteste und auch mein Neffe - beide total extreme Wasserratten waren so mit gut 2 aufeinmal überhaupt nicht mehr begeistert vom duschen ....
...was hier half ( habe ich mit beiden gemacht, da mein Neffe zu der Zeit viel hier war) : Ich musste dann zufällig jeden Tag 1 - 2 mal kurz duschen - Kind kam ( musste) mit ins Bad aber ich war ja so ein Schussel , stand also unter der Dusche und wusste nicht mehr so recht was ich denn nun eigentlich machen muss, was ich brauche und und und ... Kinder sind ja nunmal immer stolz wie bolle,wenn sie den erwachsenen doch helfen können ... nach 3 Tagen habe ich dann mal gefragt ob das Kind mir das nicht nochmal zeigen könnte....und siehe da kein Thema mehr - Duschen ging wieder ( bei meinem Neffen hat es allerdings eine woche gebraucht ;-) )
Vielleicht wäre das mal ein weg....und duschen ist ja auch nicht täglich nöltig- ein waschlappen reicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von Nachtwölfin am 23.01.2015, 0:27 Uhr

Ja,meine auch, aber sie hat ja auch ein Duschtrauma. Als sie noch klein war, hatte sie oft Magen-Darm-Infekte. Nachts war dann immer alles vollgekotzt, v.a. die Haare. Da half nur kurz abduschen.
Also badet sie nur, aber ich gebe nicht auf, ihr duschen schmackhaft zu machen.

Beim Haare waschen war eine Zeitlang eine Taucherbrille super.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von SallyBW am 23.01.2015, 9:11 Uhr

Bei unserer Wasserratte gab es auch mal so eine Phase, wo nicht baden oder duschen wollte. Da haben wir es so schnell wie möglich und auch so selten wie möglich durchgezogen. Plötzlich war es vorbei mit der Phase und er fing sofort an sich auszuziehen, als wir nur "Badewanne" gesagt haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von Tine1 am 23.01.2015, 12:33 Uhr

Super idee. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von miemie am 23.01.2015, 13:18 Uhr

Ich habe die ganzen Antworten nicht gelesen. Mein Sohn (2) findet duschen auch ganz furchtbar und bei meiner Tochter (4) klappt das auch erst so langsam. Das Wassergeprassel von oben stört die beiden. Daher wird hier auch nie geduscht. Die Kinder gehen in die Badewanne. Falls ihr keine habt, ist es bei euch möglich den Abfluß der Duschwanne zu verschliessen um so eine "kleine Wanne" zu haben in der du deine Tochter waschen kannst? So haben wir es in Urlauben gemacht.Oder sonst irgendwie versuchen, dass das Wasser nicht auf den Kopf trifft, so dass ihr den Körper mit dem Waschlappen waschen könnt und die Haare vielleicht mit einer Gießkanne (dabei prasselt das Wasser ja nicht so hart auf den Kopf).

Vg
miemie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schreien und brüllen beim duschen

Antwort von Oktaevlein am 23.01.2015, 19:14 Uhr

Hallo,

ich würde sie nicht duschen, sondern baden. Mit 2 hat meine Tochter noch in ihrer Babywanne gebadet. Wir hatten diese als Bade-Wickelkombination auf unserer großen Wanne draufstehen. Das war total praktisch. Sie hat darin gebadet, bis sie wirklich überhaupt nicht mehr reinpasste...

Vielleicht könnt ihr ja eine Möglichkeit schaffen, dass sie baden statt duschen kann. Wenn ihr keine Wanne habt, geht z. B. auch ein kleines Planschbecken. Das hatten wir im Urlaub mal mit. Oder einfach die Duschtasse mit Wasser füllen. So habe ich als Kind immer bei meiner Oma gebadet.

Den Duschstrahl mag meine Tochter (gerade 4 geworden) heute noch nicht sonderlich. Zum Schaum aus den Haaren spülen ziehe ich immer einen Waschhandschuh über den Duschkopf. Damit klappt es super.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

gute Idee!

Antwort von Nachtwölfin am 23.01.2015, 22:09 Uhr

Das mit dem Waschhandschuh. Das werde ich mir mal von dir klauen und schauen, ob sie es zulässt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Nächtliches Schreien unserer Tochter seit 2 Monaten...

Liebe Eltern und Forenmitglieder, unsere Tochter ist 8 Monate alt und seit sie 6 Monate alt ist, also seit nunmehr 2 Monaten, erleben wir nachts den puren Horror. Meistens schläft sie ca. 1 Stunde nach dem ins Bettgehen (20 Uhr) und dann wacht sie auf, schreit dass es ihr ...

von Natalie1983 05.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schreien Trotzen bis zur völligen Erschöpfung, alles normal?

Hallo, ich bin am verzweifeln. Meine Tochter ist momentan mit ihren 3,4 Jahren oft völlig außer sich,schreit bockt, strampelt, schlägt, lässt Agressionen raus und dass ohne ersichtlichen Grund, aus heiterem Himmel. Sie fängt auf einmal an zu schreien, fordert und lässt keine ...

von sandmännchenmütze 13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Kind wach nach Mittagsschlaf schreiend auf

Hallo mein kleiner 22 monate geht nun schon einen monat in den Kindergarten. doch seit dem habe ich ein grosses Problem was seinen Mittagsschlaf angeht. vorher hatte er keinen gemacht aber seit dem Kindergarten schläft er von 15-16uhr. er bekommt dort auch mittag was er ...

von Mericarol 09.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schreien lassen

Hallo an alle, Ich bräuchte mal euren Rat was ihr tun würdet. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und über uns wohnen sehr junge Eltern mit einem ca. 10 Monate altem Baby. Nun ist es so das mich mein Kleiner zur Zeit oft Nachts weckt. Sehr oft höre ich das Baby von oben ...

von bellael13 15.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Wer kennt das noch? Kind wacht immer schreiend/weinend auf?

Hallo, ich wollte mal fragen, ob das noch jemand von euch kennt: Meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und wacht nahezu immer schreiend/weinend auf. Es kommt gaaaanz selten vor, dass sie ruhig und noch halb verschlafen aufsteht und zu mir kommt. Der Alltag sieht so aus, dass ...

von kuschly82 24.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Baby 14 Monate nur am meckern und schreien wenn er was nicht bekommt

hallo mein kleiner ist normalerweise ganz lieb aber sobald er nicht das bekommt was er will, dann ist er nur am schreien und meckern. ablenken klappt nicht immer. komischerweise macht er das nur bei mir.bei meinem mann nicht. warum ist das so? ist das normal oder ist das ...

von Mericarol 09.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schreien und quietschen

Ich weiss nicht, wie ich mich verhalten soll. Meine Tochter ist 14 Monate alt. Und wenn ihr etwas nicht past oder gefällt, dann schreit sie und quitsch unglaublich laut. Und macht dabei ein richtig zorniges Gesicht das sogar leich vor ansträngend anfängt zu zittern. Ich ...

von Lary_1y 03.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Will nicht baden, Duschen... Probleme beim nackt rumlaufen.

Hallo, mein Sohn (1,5 Jahre) weint seit kurzem wenn er nackt ist, also beim baden, duschen oder dem Versuch ihn aufden Topf zu setzen. Er hat bis vor einiger Zeit noch gern im Wasser geplanscht, daher wissen wir nicht was los ist. Kann es sein, dass es ihn extrem verstört ...

von Jugu 27.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Duschen

Schreien statt schlafen

Hallo, meine Tochter ist 22 Monate alt und wir haben zur Zeit ein riesiges Schlafproblem. Seit einer Woche brüllt sie vor dem Mittagsschlaf und auch am Abend vor dem Schlafengehen wie am Spiess. Angefangen hat das am 1. Januar, nachdem sie in der Silvesternacht mehrer ...

von Liliane77 07.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

In der Nachr Schreiendes Kind

Hallo zusammen. Ich weiß nicht mehr weiter. Hoffe ihr könnt mir helfen. Mein 2,5 Jahre alter Sohn wird jede Nacht wach und weint. Normalerweise beruhigt er sich meistens wenn er seine Milch bekommt wieder. Aber wir hatten auch schon Nächte in denen er sich nicht ...

von Tombtwix 04.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.