Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von PatBo am 23.11.2011, 17:56 Uhr

Nervige Reißverschlüsse

Kennt ihr das auch: sämtlich Fußsäcke, Autosäcke und Winterjacken für Babys haben diese dämlichen Reißverschlüsse so blöd angebracht, dass meine Tochter entweder fast erwürgt wird, wenn ich ihn ganz zu mache, oder aber sie hat ständig das Metall von den losen Enden oder Druckknöpfen im Gesicht. Meine Tochter ist recht lang, trägt mit 2,5 Monaten schon 68 und die Kleidung ist eigentlich viel zu weit, aber obwohl sie sehr schlank ist, ist es oben immer zu eng.
Habe jetzt schon diverse Teile und alle haben das gleiche Problem. Hat irgendwer eine Idee was es für Alternativen gibt?

 
11 Antworten:

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von steda82 am 23.11.2011, 19:15 Uhr

ich weiß nicht....
nicht ganz zu machen und dafür Halstuch drumherum wickeln?? So mache ich das mit meiner Lütten. Im Autositz hat sie immer den Reissverschluss unter der Nase...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von PatBo am 23.11.2011, 19:18 Uhr

Ja, das mit dem Halstuch drunter mache ich natürlich auch, aber ich finde diese Dinger sind sämtlichst eine Fehlkonstruktion und ich bin echt sauer. Ich habe ja schon so diverses gekauft, egal ob günstig oder teuer - immer das gleiche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von _lui_ am 23.11.2011, 19:37 Uhr

manche Schlafsäcke haben den Verschluss anders herum oder auch Knöpfe (aber bei uns war es dann auch das teuerste Modell von Petit Bateau). Achte beim nächsten darauf, dann ärgerst du dich nicht. Beim denen bei den es nicht anders geht, habe ich es auch ein Tuch genommen, oder einen Rolli.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von Eris am 23.11.2011, 19:53 Uhr

Hm, also meine Schlafsäcke (teilweise von Kik) haben alle den Reißverschluss andersrum und die Jacke (von Bob der Bär - Kaufhof) ist mit Druckknöpfen. Ist eher Zufall, aber wohl ganz gut so ;-) Den obersten Druckknopf lasse ich da auch immer offen, weils sonst zu eng ist - und die Kleene trägt 74 mit 4 Monaten, weil sie ziemlich dick ist! Passt wohl keinen Kindern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von lejaki am 24.11.2011, 13:48 Uhr

Ich weiß, was du meinst. Mich hats auch immer genervt, aber dann doch mehrere gute Lösungen gefunden.
Im Autositz gabs nie eine Jacke an sondern die Einschlagdecke von Sterntaler. Die wird einfach mit Klettt zugemacht und hat immer schön warm gehalten.

http://www.google.de/products/catalog?q=einschlagdecke+sterntaler&hl=de&prmd=imvns&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.,cf.osb&biw=1680&bih=932&wrapid=tlif132213871095710&um=1&ie=UTF-8&tbm=shop&cid=1248320967176423868&sa=X&ei=YDzOTumWJIX6sgbHwv26DA&ved=0CH0Q8wIwAw#

Und anstatt einer Winterjacke habe ich einen Fleeceanzug von Hoppediz genommen, der hat zwar Reißverschluß, aber so, daß man ihn schon bei edn ganz Kleinen bis nach oben schließen konnte. und er war nicht so dick wie manch andere Anzüge. Da man sie im Kinderwagen ja eh noch im Fußsack/Kissen/Decke drin hat. Fürs Autofahren habe ich den auch ganz oft genommen.

https://www.hoppediz.de/shop/fleece-overalls

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von EwaK am 24.11.2011, 16:32 Uhr

Hi,

ich habe damals im Winter meinem Baby eine Wolljacke bzw. Wollanzug angezogen, Engel oder Disana. Die sind sehr gut geschnitten, gerade bei so kleinen Babys sehr praktisch, weil sie weich sind und dennoch sehr gut wärmen (auch bei Minusgraden erfolgreich getestet;-))) natürlich zusätzlich im warmen Fußsack im Kinderwagen bzw. in der Tragehilfe). Sie sind eben so gut geschnitten und berücksichtigen, dass ein kleines Kind bzw. Baby noch einen sehr kurzen Hals hat). Sie kosten allerdings auch einiges, lassen sich aber gut an weitere Kinder vererben oder auch sehr gut weiterverkaufen.

Viele Grüße,

Ewa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von Kruemmelhund am 25.11.2011, 14:27 Uhr

Also bei uns sind auch die meisten reissverschlüsse nach unten ( hat auch den Vorteil das die Kids sich den nicht selber so leicht öffnen können. Und auf den fleeceanzug von hoppediz schwöre ich heute noch ( Luca Merlin wird 3), superpraktisch wenn's schnell gehen soll, alles ist warm eingepackt und Handschuhe und Füßlinge hast du immer dabei! Sind bei E... Auch nicht teuer und ganz neu!!!!
Ansonsten wie schon gesagt wurde und du es auch machst, Tücher rum-manchmal fragt man sich ob die Entwickler Kinder hatten!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von PatBo am 25.11.2011, 19:00 Uhr

Danke für eure Antworten und Anregungen! :)
Den Fleeceanzug von Hoppediz habe ich schon, leider ist er mit 62 schon etwas knapp und deshalb haben wir auch hier das Problem, dass der Reißverschluss zu halsnah ist, wenn auch nicht so schlimm wie bei den Schlafsäcken. Einen guten Fußsack muss ich in der Tat noch kaufen, bis jetzt haben wir uns mit den diversen Schlaf-/Autosäcken, Fleeceanzug und Decken beholfen. Meine Hebeamme hat mir die von Odenwälder (?) empfohlen, muss mal recherchieren.
Als ich die anderen Schlafsäcke gekauft habe, war es noch zu warm für sie, das mit dem Reißverschlussproblem habe ich natürlich erst beim Anziehen bemerkt, und da meine Tochter eh immer schreit wie verrückt wenn man ihr was dickeres anzieht, ist das ein zusätzlicher Nervfaktor.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von PatBo am 25.11.2011, 19:34 Uhr

PS: ich bin leicht oder auch viel überfordert mit der Fülle an Fußsäcken die es gibt. Auch die "Fachtermini" sind mir als Neu-Mama noch völlig fremd. Sind diese Teile mit Daunen oder Lammfell nun für den Maxi-Cosi, den Buggy oder Kinderwägen??? Gibt es da unterschiedliche Größen?
Manchmal komme ich mir ganz schön dumm vor, aber ich bin ganz neu auf diesem Gebiet und hier in Karlsruhe fehlt mir nach wie vor der Austausch mit anderen Mamis, weil wir ja erst kurz vor der Geburt hierher gezogen sind.
Kann mir jemand einen Fußsack für den Hartan Vip XL empfehlen???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von antia am 25.11.2011, 21:22 Uhr

Ich habe auch einen Hartan Kinderwagen (allerdings Racer) und hatte einen normalgroßen Fußsack von Odenwälder (Mucki) in der Softtragetasche.
(Es gibt auch kleinere Fußsäcke, die gut für die MaxiCosis passen, der Nachteil daran ist aber dass sie dann nur für die kleinen Zwerge passen.
Den normal großen Fußsack habe ich jetzt im Buggy drin und kann ihn weiter nutzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nervige Reißverschlüsse

Antwort von PatBo am 26.11.2011, 23:21 Uhr

Ah, ok. Das bringt etwas Licht ins Dunkle. Dann werde ich wahrscheinlich auch einen größeren Sack kaufen, da wir den Maxicosi eh nur relativ selten nutzen denn wir sind meist mit Bus und Bahn oder zu Fuß unterwegs. So ein kleiner Fußsack würde sich wohl kaum lohnen, da meine Tochter ziemlich lang ist und wahrscheinlich ganz schnell rauswachsen würde. Jetzt ist nur noch die Frage - Lammfell oder Daunen?! Hmm......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.