Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Andrea40 am 27.06.2009, 12:22 Uhr

Mein kleiner will nicht mehr in sein Bett :-(

wisst Ihr was das sein kann?
Mein Marc (20 Monate) schläft seit anderthalb Wochen nicht mehr in seinem Bettchen. Ist das nur eine Phase? Im Moment steckt er auch voll in der Trotzphase, aber das ist kein Trotz, er hat regelrecht Panik.
Ich weiß nicht warum, ich sitze immer neben ihm bis er einschläft, wir sind auch immer zu ihm gegangen wenn er wach wurde und geweint hat. Er ist nie allein, was hat er nur? Im Moment bleibt mir nur ihn mit zu uns ins Bett zu nehmen. Versuch ich ihn wenn er auf der Couch dann sich nicht mehr gepackt hat und eingeschlafen ist, in sein Bett zu legen, ist er spätestens beim hinlegen sofort wieder in heller Aufregung und schreit ganz schrill, steht sofort wieder auf nimmt die Ärmchen hoch und heult dann ganz schlimm. Das sagt mir er hat Angst und dann nehm ich ihn wieder mit. Kann ihn ja nicht in seiner Panik sich die Augen aus dem Kopf weinen lassen. Ich will eigentlich nicht das er sich angewohnt bei uns zu schlafen, befürchte aber ihn jetzt nicht mehr aus dem Ehebett zu kriegen. Aber bevor er Schaden nimmt, nehm ich ihn dann doch lieber mit.
Was meint ihr dazu?

LG

Andrea

 
6 Antworten:

Re: Mein kleiner will nicht mehr in sein Bett :-(

Antwort von mamavon12 am 27.06.2009, 12:33 Uhr

Du schreibst,das du neben ihm sitzt bis er schlaft. Kinder wachen im Schlaf kurz auf und prüfen sozusagen ihre Umgebung ,ob alles so ist wie beim einschlafen. Da du aber nicht mehr neben ihm sitzt ,hat sich seine Umgebung geandert und er schreit. Deshalb sollte mann Kinder auch immer wach ins Bett legen.Ich empfehle dier mal das Buch Jedes Kind kann schlafen lernen. Das ist super zu lesen und sehr interresant.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner will nicht mehr in sein Bett :-(

Antwort von Andrea40 am 27.06.2009, 12:42 Uhr

Danke für den Tipp, werde ich mir echt zulegen.
Nur frage ich mich wieso ist es bis vor anderthalb Wochen gut gegangen und jetzt hat er so sehr Angst?

LG

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner will nicht mehr in sein Bett :-(

Antwort von Tournesol am 27.06.2009, 14:00 Uhr

Hallo Andrea,

wir hatten das gleiche Problem!
Mit ca. 20 Monaten wollte unser Sohnemann auf einmal nicht mehr in sein Bett. Wir haben im Kinderzimmer ein Schlafsofa stehen und er ist nur eingeschlafen, wenn wir mit ihm da drauf lagen. Sobald wir versucht haben, ihn dann in sein Bett zu legen, gab's furchtbares Theater. Er hat geweint und seine Arme nach uns ausgestreckt. Meistens haben wir ihn erst nach fast einer Stunde ins eigene Bett legen können. Und dann ist er nachts auch noch mindestens einmal aufgewacht. Das ging sechs Wochen so. Wir waren fertig mit den Nerven. Trotzdem wäre dieses Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" nichts für uns gewesen, ich bin strikt gegen schreien lassen...

Ich hab dann mal überlegt, woran das liegen könnte, dass er auf dem Sofa problemlos einschläft und in seinem Bett nicht. Zumal er vorher immer ein völlig problemloser Schläfer war. Tja, was soll ich sagen: wir haben die Gitterstäbe vom Bett abgemacht. Und gleich am ersten Abend hat er sich da problemlos reinlegen lassen, ist friedlich eingeschlafen und hat die ganze Nacht durchgeschlafen. Am Anfang einen Deckenstapel davor gelegt, falls er rausfällt (ist aber nie passiert). Und ab der zweiten Nacht ist er sogar wieder alleine eingeschlafen. Mittlerweile hat er seit zwei Monaten keine Gitterstäbe mehr und seitdem kann ich ihn wach ins Bett legen. Er erzählt dann seinen Kuscheltieren noch ein paar Minuten Geschichten bevor er einschläft und schläft die ganze Nacht durch.

Vielleicht klappt das bei Euch ja auch? Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.
Hoffe, dass Ihr das Problem bald in den Griff kriegt.

Lg Tournesol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner will nicht mehr in sein Bett :-(

Antwort von Andrea40 am 27.06.2009, 16:15 Uhr

Ach das Buch befürwortet das schreien lassen? Nein, das will ich also auch nicht.Weil irgend einen Grund hat er ja, und das fände ich nicht gut ihn einfach sich selbst zu überlassen, da kriegt er ja ´nen Knacks weg und das würde das Problem ja nur noch schlimmer machen.
Das mit den Gitterstäben ist ´ne Idee, sollten wir mal ausprobieren.
Vielen Dank für den Tipp


LG

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner will nicht mehr in sein Bett :-(

Antwort von Bayern29 am 28.06.2009, 13:37 Uhr

Hallo Andrea,

mein Sohn ist 17 Monate und war vorher auch ein guter Schläfer. Hab das selbe Thema wie Du jetzt auch seit ca. 3 Wochen. Hab deshalb mit meiner Osteopathin telefoniert und sie riet mir vorab Rescue Tropfen zu geben. Die sind für Kinder die gerade Umbruchssphasen/Wachstumsschübe durchmachen. Seit dem ist es ein bißchen besser geworden. Außerdem kommen bei uns gerade die 2. Backenzähne und die schmerzen scheinen im Liegen höher zu sein als im sitzen/stehen.

Zahnt Dein Sohn vielleicht auch grad?? Auch habe ich ihn einem Buch gelesen das Kinder in diesem Alter manchmal komische Ängste entwickeln, wie z.B. Angst vorm dunkeln etc.

Wünsche Euch auf jeden Fall das es bald wieder besser wird!!

Lg von einer mitleidenden Melanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein kleiner will nicht mehr in sein Bett :-(

Antwort von Skyla am 30.06.2009, 1:05 Uhr

Hallo Andrea,

habe dazu gerade weiter oben schon was geschrieben - nimm ihn mit in euer/dein Bett! DAS ist das einzig Richtige. Und völlig normal. Wenn man Kinder lässt, schlafen sie alle (ab einem Alter, ab dem sie das selbst entscheiden können - sich fortbewegen können...) am liebsten bei den Eltern - es sei denn, sie wurden von Anfang an auf ein eigenes Bett "getrimmt". Kann mich nur wiederholen: Ist sehr gut hier im Forum auf den Seiten von Dr. Rüdiger Posth nachzulesen - Stichwort: Entwicklung/Entwicklungspsychologie. Oder auch in seinem Buch "Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen".

Das gibt sich von alleine, wenn die Kinder etwa 4 Jahre alt sind!!! Aber was sind schon vier Jahre - die gehen so schnell um - und es ist doch schön, mit den eigenen kleinen Kindern zu kuscheln - insbesondere für die Kinder!! Viele Erwachsene wollen ja nicht mal alleine schlafen - aber muten es ihren kleinen Kindern zu. Verstehe ich nicht. (Ich schlafe z.B. viel lieber und besser alleine, aber meine Tochter ist jetzt 3 1/2 und schläft noch bzw. jetzt wieder bei mir im Bett.)

Man braucht dafür einfach nur genügend Platz (im Bett) - sonst eben einfach mehrere Matratzen zusammenschieben oder eine große (auf den Boden legen, falls Bettgestell zu klein) - es ist ja nicht für immer!!!

Wünsche euch, eine gute Lösung zu finden und ruhigere Nächte. Das Beste ist immer, auf sein Kind und die eigene innere Stimme (Gefühl) zu hören - und alles andere (Grundwissen) nachzulesen.
Man macht als Eltern so viele (kleine, alltägliche, aber auch größere) Fehler, die einfach nicht sein müssten, wenn man besser/richtig informiert wäre.
Vergiss bloß diese ganzen Zwangstrainingsmaßnahmen!! Zwang und "Gewalt" (auch psychische) KANN niemals der richtige Weg sein!

Viele Grüße

Skyla

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Will nicht in sein Bett

Hallo, mein Sohn wird in ein paar Tagen 2 Jahre alt und seit ca einer Woche will er nicht mehr in seinem Bett schlafen. Es war vorher nie ein Problem, er ist sogar manchmal von alleine ins Bett. Und wie gesagt seit ein paar Tagen geht garnix mehr (von heut auf morgen), ...

von Mandy81 20.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Will nicht, sein

Will sein grosses Geschäft nicht ins Klo machen

Hallo liebe Mamis Ich brauche dringend eure Hilfe und desswegen bin ich auch hier im Forum gelandet. Mein Sohn wird 5 Jahre alt und will sein Kacka nicht ins Klo machen. Er verlangt immer eine Windel. Wir haben schon alles versucht, reden, belohnen alles was man tun kann - ...

von binchen33 21.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Will nicht, sein

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.