*
Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

 

Geschrieben von somane am 03.11.2017, 18:33 Uhr

Frage

ich finde, er darf und soll auch egoistisch sein, weil er sich komplett nach ihrer Entscheidung richten muss Vielleicht will sie das Doppelspiel weiter spielen. Vielleicht wird sie ihn verlassen od. den Vater des Kindes. Er kann sie dazu aber nicht zwingen und daher muss er für für sich wissen, was er mitmachen will und was nicht.
Sie darf nicht egoistisch sein, sie muss an ihn, das Kind und auch an den Vater des Kindes denken. Es liegt in ihrer Verantwortung, wie es weiter geht mit der Familie, ob sie es ihrem Freund sagt od. nicht, denn sie trägt nun mal die Verantwortung für ihr Kind und ihre Partnerschaft, nicht er. Er kann überhaupt nichts ausrichten und soll er auch nicht. Deshalb sage ich, er muss sich genau überlegen, was für ihn stimmt und wie weit er auf sie eingehen mag.
Wie es andere handhaben würden, hilft ihm dabei wenig. Das ist hättewätte und Theorie. Sein Herz, sein Leben, seine Entscheidung, er muss da durch.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.