Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maari am 11.08.2017, 12:00 Uhr

Der Horror aller Mütter (und Väter)

In Potsdam soll eine 19 jährige das Baby einer ihr fremden Frau mitgenommen haben. Dann ist sie bis nach Hannover geflüchtet, dort wurde sie von der Polizei aufgegriffen. Baby ist unversehrt. (aus Berliner Morgenpost und Kölner Express)

Ich mag mir gar nicht vorstellen, eines meiner Kinder wäre plötzlich weg.
Innerlich wäre ich am durchdrehen (und müsste doch ruhig bleiben wegen den anderen zwei).

 
6 Antworten:

Re: Der Horror aller Mütter (und Väter)

Antwort von M und Ms am 11.08.2017, 15:14 Uhr

Hey,

das habe ich heute morgen auch gehört. Wenn ich es richtig verstanden habe, war die Mutter allerdings gewissermaßen "selbst schuld". Es hieß, die Frau habe der Mutter angeboten, auf das Baby aufzupassen, damit die die Einkäufe in die Wohnung tragen kann. Das rechtfertigt natürlich in keinster Weise, was die Frau getan hat, aber andererseits lässt man doch keine wildfremde Frau, nicht mal eine Minute, auf das eigene Kind aufpassen oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der Horror aller Mütter (und Väter)

Antwort von Finale am 11.08.2017, 16:49 Uhr

Mich hat auch auch einmal eine völlig Fremde gebeten auf ihr Baby kurz aufzupassen, während sie mal schnell im Laden was holte. Sie wollte in den kleinen Laden den Kinderwagen nicht mitnehmen. Hätte ich mit meinem Kind nie gemacht, obwohl meistens nichts passiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der Horror aller Mütter (und Väter)

Antwort von Nachtwölfin am 11.08.2017, 20:18 Uhr

Sowas biete ich gar nicht erst an, wenn dann trage ich die Einkäufe für die Mutter nach oben bzw helfe ihr dabei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Guten Morgen

Antwort von Maari am 12.08.2017, 10:54 Uhr

Nein, auch ich hätte niemals eins meiner Kinder bei einer mir unbekannten Frau gelassen, nicht mal ganz kurz.
Lieber hätte ich den Einkauf unten stehen gelassen, die Kinder reingebracht und dann den Einkauf geholt.
Hoffentlich hat die Frau von diesem Schreck etwas gelernt.

Trotzdem gibt es für mich wohl nichts schlimmeres, als wenn ein Kind plötzlich weg ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der Horror aller Mütter (und Väter)

Antwort von mf4 am 13.08.2017, 17:06 Uhr

Das ist eine ganz schlimme Geschichte aber es bringt rein gar nichts sich vorzustellen, wie das wäre, wie man reagieren würde... vorstellen mag sich das keiner und dass du ruhig bleiben müsstest und würdest wegen der Geschwister ist doch auch reine Spekulation.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der Horror aller Mütter (und Väter)

Antwort von Alberta am 16.08.2017, 13:07 Uhr

Ich versuche gerade mir vorzustellen, wie es wohl einer Mutter geht, die erfährt, dass ihre 19jährige Tochter ein Baby entführt hat...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum

Anzeige

HiPP Extra Weiche Windeln

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.