Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Anis 85 am 27.01.2020, 22:52 Uhr

Angst nach Arztbesuch

Hallo, wir waren beim Kinderarzt zur U7 und dieser hat der kleinen( 2 Jahre) sehr weh getan. Ihm ist aufgefallen, dass die inneren Schamlippen verklebt sind ( Labiensynechie) und zog diese mit den Daumen ohne Betäubung oder sonstiges auseinander, leider auch mehrmals. Da wir nicht gesagt bekommen haben was er tun möchte und er ohne Vorwarnung losgelegt hat, hat es etwas gedauert bis wir ihn unterbrachen. Das ist jetzt 2 Wochen her, die kleine hat Angst sich wickeln zu lassen und fängt an zu weinen, ich habe ebenso Angst dass es sie dadurch später psychische Probleme hat und da wir sie wickeln müssen das mit dem Weinen und weglaufen kein Ende kriegt.
Bin dankbar für einen guten Rat wie ich ihr diese Angst wieder wegnehme.

 
14 Antworten:

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von Lillimax am 28.01.2020, 8:42 Uhr

Nur vorab: Diesem Arzt würde ich zunächst einmal eine schlechte Bewertung schreiben. Wir selbst hatten auch einen rüden Kinderarzt, der sogar schon grob mit Babys umging. Ich weiß nicht, was solche Leute in diesem Beruf wollen... Wir haben dann den Kinderarzt gewechselt und haben eine richtig liebe, gründliche und vorsichtige Kinderärztin gefunden.

Zum Problem an sich: Ja, das war sicher eine schlimme Erfahrung für Deine Maus. Zum Glück schreibt der bekannte Schweizer Entwicklungsforscher Prof. Remo Largo (Buch „Kinderjahre“) zu solchen Erfahrungen sinngemäß: Kinder haben ein emotionales Konto. Schlechte Erlebnisse können dieses Konto belasten und vorübergehend ins Minus bringen. Das ist manchmal unvermeidlich, kein Kind kommt um schlechte Erfahrungen herum.
Dieses Konto darf also kurzfristig mal „überzogen“ sein. Die Liebe, Verlässlichkeit, Zärtlichkeit und Geduld der Eltern aber ist wie eine ständige „Einzahlung“ auf das Seelenkonto. So dass auch üble Erfahrungen wieder ausgeglichen werden und das Konto wieder ins Plus kommt.

Dieses Wissen belegt Largo anhand von Studien, die über viele Jahre gelaufen sind. Langer Rede kurzer Sinn: Hab‘ Geduld, nimm Dir beim Wickeln im Moment viel Zeit für Ablenkung: Singen, Lachen, Durchkitzeln, Knuddeln. Reiche Deiner Maus beim Wickeln ein neues Spielzeug, das sie NUR auf dem Wickeltisch bekommt, damit die Sache wieder positiver besetzt wird. Sie wird das Erlebnis mit der Zeit gut wegstecken, wirst sehen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von Mutti69 am 28.01.2020, 8:43 Uhr

Gestallte die Wickelsituation angenehm. Verbinde das Wickeln mit positiven Dingen und du solltest natürlich nicht zögerlich sein oder das Kind die Angst spüren lassen, dann vertieft sich die Angst.

Biete ihr doch an, das Töpfchen zu benutzen oder eine Windelhose. Vielleicht ist das gar keine "Angst" und du interpretierst das Autonomiebestreben, welches in dem Alter relativ normal ist, einfach falsch. Mein 2 Jähriger hat beim Wickeln getobt und ich musste alle Tricks der Welt anwenden und im Stehen die Windelhose anziehen.

Deine Frage, ob das ev. kein Ende nimmt, mit dem Weglaufen...doch, wenn dein Kind trocken ist.

Zum Thema Arzt. Ich würde - ohne Kind - nochmal das Gespräch suchen und ihm deine Beschwerde darlegen. Manchmal braucht auch ein Arzt die Rückmeldung, dass da was nicht gut lief.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von MeineGüte am 28.01.2020, 16:01 Uhr

Meldung an die Ärztekammer.

Und, mal ganz ehrlich: Ich würde mich bei der Polizei erkundigen.
Ich finde sowas mehr als übergriffig.
Der hat sie ja nicht mehr alle...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von Summer80 am 28.01.2020, 17:05 Uhr

Ich musste erstmal googeln, was das ist. Dort stand, dass diese niemals manuell gelöst werden sollte, sondern immer mit Cremes behandelt wird.

Falls diese Info von der Website stimmt, würde ich auf jeden Fall direkt zu einem anderen Kinderarzt gehen oder anrufen und die Situation schildern. Zweitmeinung einholen (vielleicht erstmal per Anruf und notfalls musst du mit deiner Kleinen mal hin) und dich absichern. Könnte sogar ein Behandlungsfehler sein. Dann auf jeden Fall dokumentieren lassen.

Bei dem KiA, der das verbockt hat, würde ich erstmal NICHT anklopfen, sondern mich erstmal über eine Zweitmeinung absichern. Wenn du merkst, da liegt ein Behandlungsfehler vor, würde ich kommentarlos die Krankenakte deines Kindes anfordern. Darauf hast du meines Wissens nach jederzeit ein Anrecht. Nicht, dass der Wind bekommt, dass du da nachforschst und den entsprechenden Eintrag verschwinden lässt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von Anis 85 am 28.01.2020, 17:18 Uhr

Danke für Eure Tipps, ich habe sogar den Clown am Wickeltisch gemacht. Brief an die Ärztekammer ist bereits vorbereitet. Die Vorgehensweise ist nicht verboten aber schon uralt. Er hätte aber in jedem Fall uns fragen müssen bzw ubs aufklären müssen was er nicht tat, deshalb haben wir auch eine Fachanwältin konsultiert. Wir sollen erst die Ärztekammer anschreiben. Darf ich ihre Akte auch einbehalten?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von schneeziege08 am 28.01.2020, 18:03 Uhr

Meines Wissens nach bekommst du nie die Original-Akte, sondern nur eine Kopie. Diese Kopien kann der Arzt in Rechnug stellen aber nicht verweigern.
Ob darin allerdings tatsächlich auch seine Verfehlung dokumentiert ist, ist ja leider nochmal eine andere Frage...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von kaempferin am 28.01.2020, 20:49 Uhr

Hallo,

ich unterschreibe bei meiner Vorschreiberin "MeineGüte":
"Meldung an die Ärztekammer.
Und, mal ganz ehrlich: Ich würde mich bei der Polizei erkundigen."
Genau. Mache das bitte, aber gleich - und nicht erst noch lange warten und zögern. Und dann auch noch eine grottenschlechte Bewertung schreiben. Denn sowas geht überhaupt nicht. Deine arme Maus...

Wie ihr die Angst nehmen - dazu hast Du ja schon einige (gute und brauchbare) Tipps bekommen, wie ich finde. Und wegen wickeln - wäre die Toilette denn nicht mal eine Option? Oder klappt das noch GAR nicht? - Bedeutet ja nun nicht, dass das gleich perfekt klappen muss, aber Du kannst es ja mal versuchen. Klappt es, ist es gut, klappt es (noch) nicht, auch in Ordnung. Oder sie dann einfach im Stehen wickeln und diese Hochziehdinger anziehen. Was meinst Du? Ich/wir kann/können ja aus der Ferne nicht gut etwas raten, da ich/wir Deine Tochter ja nicht kenne(n), wie sie auf gewisse Dinge und Rituale reagiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von MeineGüte am 28.01.2020, 21:05 Uhr

Kann es nicht auch sein, daßs das noch gar nicht verheilt ist und sie immer ich schmerzen hat?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von Anis 85 am 28.01.2020, 21:27 Uhr

Nein denke ist verheilt sonst hätte sie auch beim Wasserlassen schmerzen wie an den ersten 3 Tagen aber das ist nicht der Fall. Zum Glück.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von Elchkäfer am 28.01.2020, 22:47 Uhr

Hallo,

das tut mir echt leid für euch, finde es liest sich schrecklich.
Was das Wickeln angeht: Ich erlebe bei meinem Sohn manchmal, dass manchmal emotional-authentische Botschaften doch wirken, auch wenn er natürlich kein erwachsenes Gespräch führen kann. Also kein Drama draus machen, aber so in die Richtung: "jetzt hast du Angst, weil das beim Doktor wehtat. Es ist jetzt VORBEI, ich passe gut auf." Es kommt auf das Kind an, manchmal wirkt es nach ein paar Tagen, du kennst die Kleine ja besser. Vielleicht hilft auch im stehen zu wickeln und Windelpants, die ja wie Hosen hochgezogen werden? Interessiert sie sich schon für's Töpfchen?
Zu dem psychischen Aspekt: man kann als Eltern zur Korrektur des Erlebten in dieser Körperregion ja nicht so einfach positive Erfahrungen ermöglichen, im Sinne von streicheln, massieren etc. Aber wenn ihr die Möglichkeit habt, würde ich sie im kommenden Sommer viel nackt sein lassen.
Außerdem würde ich einen neuen Kinderarzt bald aufsuchen und zum Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zuerst um Termine mit nur ganz basalen Untersuchungen bitten (abhören, in Ohren und Mund schauen, vielleicht sogar auf deinem Schoß) und die Schamlippen erst zu einem späteren Termin mit untersuchen. Vielleicht kann er dir eine Salbe auch rein aufgrund der Kollegenakte verschreiben?
Alles Gute für euch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von MeineGüte am 29.01.2020, 6:34 Uhr

Zum Glück, da hast du Recht.

Gut, dass ihr die Schritte mit Anwalt und Ärztekammer geht. Ein Anwalt kann einen da am Besten weiterhelfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von Jomol am 29.01.2020, 10:34 Uhr

Ärztekammer finde ich ja sinnvoll, einen Brief an den Arzt aber übrigens auch, von mir aus auch nachdem Du die Kopie der Akte hast. Aber Polizei, noch dazu nach zwei Wochen kommt mir persönlich doch etwas übertrieben vor. Ich will die Aktion nicht in Schutz nehmen, aber was in aller Welt soll die Polizei denn da tun?
Sitzbäder in einer Schüssel und selbst den Po waschen lassen hilft ihr vielleicht. Abgesehen davon würde ich auch mal mit ihr über das Klo reden. Es gibt so Kindertreppen mit Kinderbrille am oberen Ende. Die haben unsere geliebt.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von Anis 85 am 29.01.2020, 20:20 Uhr

Zur Polizei gehen wir nicht da eine Anzeige gegen einen Arzt so gut wie nichts bringt ... die Chancen stehen sehr schlecht. Die Klotreppe haben wir nur leider macht sie auch ab und an ohne was zu sagen. Seit gestern waschen wir sie statt mit Feuchttücher da sie Spaß daran hat und auch mitmacht. Nur beim großen Geschäft sonst ist das zu viel.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Arztbesuch

Antwort von MeineGüte am 30.01.2020, 8:01 Uhr

Hi!

Warum ich sagte, zur Polizei gehen?

Nun, die können einen da auch beraten. Ob man da eine Anzeige machen kann, soll, wasauchimmer, oder ob das unter Privatrecht fällt und damit eine Privatklage wäre, womit die Polizei nichts zu tun hat, sondern der Anwalt.

Das meinte ich damit. Kenne mich damit ja so nicht aus, aber die helfen da einem schnell weiter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Kinder haben Angst in Kinderzimmer

Hallo Vielleicht kann ja jemand helfen. Unsere Kinder (1,5 & 4 Jahre) haben Angst, alleine in ihrem Kinderzimmer zu bleiben. Der große möchte weder darin alleine spielen noch schlafen, er sagt ständig "da ist jemand" oder "da guckt ...

von FJFJ1518 18.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Angst vor Bindungsstörung

Hallo ihr Lieben, ich musste am Freitag ganz plötzlich ins Krankenhaus, Diagnose Blinddarmentzündung und anschließend gleich die OP. Meine Kleine ist 18 Monate alt und seit dem bei Oma und Opa. Besuchen war sie mich schon 3 mal. Ihr erster Ansprechpartner scheint jetzt Oma ...

von IchMitSternchen 12.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Kind 2 hat Angst vor einer Person........

Hallo Ihr, bin irgendwie verzweifelt und such DRINGEND ein ratschlag,tipps….und zwar hat meine Tochter (2) tierisch Angst vor meinem Onkel, der noch NIE was angetan hat und ist weder was vorgefallen. Klar er sieht viell. etwas komisch aus, (Glatze und Dicker runder kopf und ...

von Sunny0106 29.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Angst vor Toilette nach Harnwegsinfektion

Hallo, ich suche einen Rat. Meine Tochter, 3 Jahre, war seit ca. 1 Monat trocken. Nachts und tagsüber. Alles von alleine und ohne Probleme. Nun hatte sie eine harnwegs Infektion und hatte somit beim pipi machen auf der Toilette aua. Da sie dann eeeewig eingehalten hat bis sie ...

von Lalelu2108 19.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Panische Angst im Auto

Hallo zusammen, vor kurzem habe ich ein neues Auto gekauft, bei der Probefahrt hat meine Tochter (17Monate) plötzlich angefangen zu weinen und zu brüllen, richtig panisch, sie hatte richtig Angst. Ich habe sie auf einem Parkplatz mit viel Mühe beruhigt bekommen aber in Ihren ...

von Isa Ku 11.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Angst vor Erkrankung beim Kleinkind - bitte um Meinungen

Ich habe diese Frage schon bei Dr. Busse gestellt, mache mir aber trotzdem noch große Sorgen. Wir waren kürzlich auf einer Familienfeier. Leider haben wir eine Verwandte, die schwer krank war und mehrere Bluttransfusionen benötigte. Außerdem hat sie ständig wechselnde ...

von Chris1976 29.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Meine 3 Jährige findet Klogehen schlimm oder hat Angst

Hallo, wir haben unserer damals 2 jährigen Tochter ein Töpfchen gekauft, nachdem sie Interesse an Topf/Toilette zeigte. Sie ließ sich damals ohne weinen o.ä. draufsetzen und es ging auch häufig Pippi oder Kacka rein. Nachdem dies eine Zeitlang gut klappte und sie in unseren ...

von Litschi88 27.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Angst zweijährige an Oma zu verlieren

Schwiegereltern wohnen im gleichen Haus und unsere Tochter will ständig zu ihr (Oma) . Das sie sehr gern bei ihr ist sehe ich ja als praktischen Vorteil aber momentan nimmt es überhand. Ich kann mit ihr nicht mal raus gehen, dann steht sie schon vor omas Tür und macht Theater. ...

von erbsem 17.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Angst vor Inhalator

Mein 2,5jähriger soll inhalieren. Wir haben so einen Aero-Chamber Aufsatz dafür bekommen... Leider hat er tierisch Angst vor dieser "Maske"... Nun bin ich auf der Suche nach Vorschlägen und Tipps. Habt ihr welche? Er würde lieber für immer auf Peppa Wutz und Elefanten-App ...

von KühneSenfi 11.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Angst vor Neurofibromatose

Hallo, meine Tochter (2,5 Jahre) hat 5 bis 6 Cafe-au-lait-Flecken am Körper. Manche sind sehr hell, andere dunkler. Ich selber habe auch einen Fleck. Nun mache ich mir große Sorgen, dass sie diese Krankheit hat. Die Hautärztin meinte, in einem Jahr ...

von eule4 20.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum

Anzeige

Herbaria Kindertees getestet
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.