Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Beffi1980 am 10.05.2021, 20:47 Uhr

Alleine einschlafen im eigenen Bettchen

Hallo Ihr Lieben,

hoffentlich könnt Ihr uns bei unserem Schlafproblem weiterhelfen:

Unser Sohn (18 Monate) schläft seit Geburt bei uns im Elternschlafzimmer. Leider findet er alleine nicht in den Schlaf und schläft daher bei uns im Familienbett ein, um dann in sein Gitterbettchen rübergetragen zu werden.

Weil wir im Juli unser zweites Kind erwarten, haben wir ihm ein Hausbett für sein Kinderzimmer gekauft, in dem er direkt einschlafen soll - damit er nach der Geburt auch weiterhin einen erholsamen Schlaf hat.

Seit 4 Tagen versuche ich das „neue Einschlafen“ jetzt schon: ich habe eine Matratze neben sein Bett gelegt. Aber es ist die reinste Katastrophe. Der arme Kerl schreit / weint sich total in Rage. Nach 1-1,5h breche ich ab, weil das für uns beide eine richtige Qual ist. Ich erkläre ihm jedes Mal, dass wir das Einschlafen im eigenen Bettchen üben, er nicht alleine ist und es ok ist, traurig bzw. wütend zu sein. Sich anfassen uns trösten lassen, will er nicht. Er weint dann sogar noch mehr.

Habt Ihr Tipps, was ich anders machen kann / soll? Soll ich „hart“ bleiben und ihn weiter weinen lassen? Wie kann ich ihm nur helfen?

 
6 Antworten:

Re: Alleine einschlafen im eigenen Bettchen

Antwort von Baerchie90 am 10.05.2021, 21:46 Uhr

Wir haben beim zweiten Kind einfach unser Bett vergrößert bzw anfangs ein beistellbett fürs neue Geschwisterchen an unser Bett gestellt und unseren "großen" (2 Jahre alt) dort gelassen, wo er immer schlief, nämlich zwischen meinem Mann und mir. :-)

Die ersten paar Nächte mit Baby waren etwas wühliger, das hat sich aber erstaunlich schnell gegeben. Unser "großer" wurde entgegen aller Erwartungen auch so gut wie nie vom weinenden Baby geweckt, sondern drehte sich wenn überhaupt lediglich um und kuschelte sich dann an meinen Mann..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen im eigenen Bettchen

Antwort von Phila83 am 10.05.2021, 22:28 Uhr

Mein Großer war 20 Monate alt, als die Kleine kam.
Wir haben das Familienbett beibehalten.
Alles andere wäre beim Großen undenkbar gewesen, weil er viel Nähe, gerade nachts, braucht.
Er in der Mitte, die Kleine dann auf meiner Außenseite mit Beistellbett (60x120) dran.
Er ist ein paar Mal anfangs wach geworden.
Dann hab ich ihm tagsüber in ner ruhigen Minute erklärt, dass die Kleine weint, weil sie halt ein Baby ist und nicht anders kann.
Und nicht, weil etwas schlimmes passiert.
(Er war schon immer sehr empfänglich für die Baby-Alarmkette: Weint ein Baby, fängt das nächste mit an.)
Er hat das verstanden und seit dem ist er nachts nie wieder von ihr wach geworden.
Er schlief auch ein, wenn sie schrie. Hauptsache ich war da.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen im eigenen Bettchen

Antwort von Ich-bins am 11.05.2021, 6:10 Uhr

Wir hatten selber nie ein Familienbett, aber ich kenne das von Freunden auch so, dass dann das Bett verbreitert wurde.
Für die Großen gibt es ja durch das neue Familienmitglied schon genug Veränderung, da ist ein bisschen Stabilität bestimmt hilfreich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen im eigenen Bettchen

Antwort von Cassy am 11.05.2021, 11:33 Uhr

Unsere Tochter (nun 25 Monate) konnte man ganz gut mit "in deinem Bett warten schon der große Bär und das Einhorn auf dich" locken - wir legen uns aber auch immer noch mit ihr rein - davor sitzen akzeptiert sie nicht... zum Einschlafen schreien lassen würde ich ihn nicht. Vielleicht könnt ihr euch erst mal mit ihm vor dem Schlafengehen zum Vorlesen reinsetzen und dann zum Schlafen ins gewohnte Bett - vielleicht schläft dabei schon ein? Vielleicht kann er auch noch bei der Gestaltung mit Lampions / Wandtatoos mithelfen - das fand sie auch toll und war stolz...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen im eigenen Bettchen

Antwort von kugel2015 am 11.05.2021, 19:47 Uhr

... kann man probieren,muss nicht klappen, mit dem Schlafen im eigenen Zimmer.

Kleine Anekdote von uns dazu:
Die Große war fast 26 Monate alt, als ihre Schwester geboren wurde und schlief schon monatelang im eigenen Zimmer ein.Nachts kam sie immer irgendwann rüber,das war für uns kein Problem. Tja, nach Geburt gab es nur noch einen Platz an dem sie einschlafen wollte: im Beistellbett,in dem eigentlich die kleine Schwester liegen sollte. Also dort einschlafbegleitet, mit der Schwester im Wohnzimmer geblieben und sobald wir schlafen gegangen sind, haben wir die Große in die Mitte zwischen uns Eltern geschoben. Wach geworden vom Baby ist sie höchst selten und nach ein paar Wochen schlief sie auch wieder problemlos in ihrem Zimmer im großen Bett ein.

Tipps:
Hört sich an als ändert ihr gleichzeitig Bett, Zimmer und Einschlafritual.Vll funktioniert eins nach dem anderen?

Das Bett schon am Tag attraktiver machen? Was lesen, mit den Kuscheltieren drin spielen und eine Höhle bauen...

LG Kugel2015

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen im eigenen Bettchen

Antwort von kugel2015 am 11.05.2021, 19:47 Uhr

... kann man probieren,muss nicht klappen, mit dem Schlafen im eigenen Zimmer.

Kleine Anekdote von uns dazu:
Die Große war fast 26 Monate alt, als ihre Schwester geboren wurde und schlief schon monatelang im eigenen Zimmer ein.Nachts kam sie immer irgendwann rüber,das war für uns kein Problem. Tja, nach Geburt gab es nur noch einen Platz an dem sie einschlafen wollte: im Beistellbett,in dem eigentlich die kleine Schwester liegen sollte. Also dort einschlafbegleitet, mit der Schwester im Wohnzimmer geblieben und sobald wir schlafen gegangen sind, haben wir die Große in die Mitte zwischen uns Eltern geschoben. Wach geworden vom Baby ist sie höchst selten und nach ein paar Wochen schlief sie auch wieder problemlos in ihrem Zimmer im großen Bett ein.

Tipps:
Hört sich an als ändert ihr gleichzeitig Bett, Zimmer und Einschlafritual.Vll funktioniert eins nach dem anderen?

Das Bett schon am Tag attraktiver machen? Was lesen, mit den Kuscheltieren drin spielen und eine Höhle bauen...

LG Kugel2015

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Einschlafen ist ein langer Kampf

Hallo, Ich bin langsam echt am Ende. Nicht nur das in der Nacht noch nicht an durchschlafen zu denken ist, sondern jeden Abend wird das einschlafen zur Qual. Unsere kleine Maus ist 1,5 Jahre und wir handhaben es so, es wird zu Abend gegessen und danach machen wir sie ...

von NiDe 05.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Youtube-Videos zum einschlafen?1

Hallo zusammen, mag sein, dass ich das zu eng sehe oder zu kleinlich bin... deshalb hätte ich hier gerne ein paar außenstehende Meinungen dazu: Mein Mann möchte - wenn er unsere Tochter (1 3/4) ins Bett bringt, mit ihr zusammen Einschlafvideos (Einschlaflieder wie ...

von Nina677 23.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Kleinkind 2 Jahre schwierigkeiten abends beim einschlafen

Hey nach langer Zeit melde ich mich hier mal wieder :) Meine Tochter ist mitlerweile 2 Jahre alt genau gesagt 25 monate. Sie ist eigentlich immer gut eingeschlafen abends so zwischen 5 bis 15 Minuten. Nachts schläft sie bei uns im bett, weil sie unsere Nähe sucht. Seit ...

von Purpurina 25.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Alleine einschlafen

Hallo meine kleine ist 18 monate alt und ist die letzten monate immer alleine eingeschlafen. Ich musste sie nur hinlegen mit einschkafmusik und sie ist nach paar Minuten eingeschlafen (5-20min.) Seit 4 Tagen ist es allerdings so, dass es sich Schlagartig geändert hat. Ich ...

von Purpurina 14.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen

Hallo zusammen. Unser Sohn wurde im August 2. Wir hatten schon immer Probleme mit einschlafen. Wir sind immer mit ihm im Bett bis er eingeschlafen ist. Seit August dieses Jahres haben wir auch zuwachs erhalten. Nun schlafen wir alle in einem Bett da der kleine nicht mehr in ...

von Ardnaxela 15.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen klappt nicht mehr

Hallo zusammen, unsere Tochter ist fast 2 Jahre alt und ihr Mittagsschlaf klappt inzwischen seit geraumer Zeit sehr gut. Hörspiel an, ins Bett und sie hat 2 Stunden geschlafen - ohne meckern, ohne weinen oder Theater. Abends sah das anders aus, da gab es häufiger schon mal ...

von Dawn111 09.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Motorische Unruhe beim Einschlafen und Hände kneten

Hallo liebe Mamis, Meine Tochter (fast 2 Jahre alt) braucht abends immer „die Hand“ und knetet sie förmlich durch. An sich ist das für mich kein Problem, wenn es für sie das Mittel ist, sich zu beruhigen und ich begleite sie auch gerne in den Schlaf. Und jetzt kommt das ...

von Mami017 29.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Kind wach, sobald ich einschlafen!

Ich bin langsam völlig ratlos, wahrscheinlich kurz davor eine schläfstörung zu entwickeln und frage mich, was ich noch anders machen kann und soll...!? Ich schlafe mit unsere Tochter im Schlafzimmer, sie in ihrem Bett aber direkt am großen Bett dran, ist einfacher fürs handling ...

von NicoleS 11.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

tipps zum einschlafen abends :-(

halloooo.. .. ich brauche dringend einen rat/tip von euch...?! meine tochter (8monate), machte jeden abend terror, wenns zum schlafen gehen ist :-( sie schreit was sie nur raus bringt, ca eine stunde brauchen wir bis sie endlich schläft, obwohl sie schon total müde ist ...

von fiona1213 05.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen ohne Begleitung

Hey Leute, wir haben mittlerweile seit längerer Zeit sehr arge Probleme mit dem Einschlafen. Meine Maus wird schon von Anfang an in den Schlaf begleitet, mal dauerte es länger, mal ging es schneller aber mittlerweile sind wir bei 1,5 - 2 Stunden. Egal wie müde sie ist, ...

von Susi2208 16.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.