Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ramona1704 am 29.08.2012, 12:16 Uhr

15 Monate - was kann ich ihm zu Essen anbieten? Isst so schlecht.

Hallo liebe Mamas,

nachdem mein Kleiner jetzt endlich vom Babybrei weg ist (mein Großer schon mit 10 Monaten), haben wir trotzdem Probleme beim Essen. Früh geht es ganz gut. Er isst ein ungetostetes Toast (Mischbrot, getostetes Toast will er nicht), eine Kiwi und Quark. Mittags mag er kein Gläschen, nicht mein gedrücktes Essen, nicht püriert. Dann trinkt er nur. Nachmittags gern Quark, mal ein Keks, Quarkkuchen, Banane. Am Abend dann auch meist nichts. Kein Toast mit Frischkäse, Leberkäse, Leberwurst. Alternativ biet ich ihm dann Milch an. Da geht ein wenig. Inzwischen isst er ein paar kleine Tomaten.

Ich weiß nicht so recht, wie ich es anstellen soll, dass er isst. Ob das reicht? Bin ein wenig hilflos, weil der Große da sehr aufgeschlossen war und alles gegessen hat. Grüne Gurke, Brot in allen Varianten, Babybell und anderer Käse, Wiener usw.

Habt Ihr Ideen und Vorschläge für mich?

LG Ramona

 
7 Antworten:

Re: 15 Monate - was kann ich ihm zu Essen anbieten? Isst so schlecht.

Antwort von Akira am 29.08.2012, 12:59 Uhr

Tipp: Solnage Grösse und GEwicht passen: ruhig bleiben, je mehr du dir darüber gedanken machst, desto weniger wird er essen.
Es gibt eine Studie die aussagt, dass Kinder sich genau das nehmen was sie brauchen und das glaube ich auch dran. Meiner darf immer und überall und auch was er will. Das Ergebniss er macht kein Theater wenn es um Kekse Süssigkeiten etc geht wie ich es bei anderen Kindern kenne. Er lässt sogar mal Schokolade einfach links liegen. Und Gewicht und Grösse sind die eines Musterkindes ;o)

Meiner ist 2 und war auch ein Späzünder was das essen angeht und momentan brauch ich ihm nicht mti Obst oder Gemüse ankommen. Na dann halt nicht denk ich mir....dann bekommt er halt das "böse" obst zum qutschen oder einen Obstriegel...

An manchen Tagen isst er wie ein Scheunendrescher und an manchen Tagen so fast NIX...aber wenn er nicht mag dann ist auch ok, ich verscuhe ihm dann auch nicht irgendwas reinzuzwängen, wenn er Hunger bekommt wird er sich schon melden.

Du schreibst das du es ihm zerquetscht, was ist denn wenn du das mal nicht machst, sondern nur normal kleinschneidest???

Isst oder trinkt er zwischendurch vielleicht auch noch viel? Vielleicht hat er einfach keinen richtigen Hunger...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 15 Monate - was kann ich ihm zu Essen anbieten? Isst so schlecht.

Antwort von ramona1704 am 29.08.2012, 13:11 Uhr

Ja er trinkt immer relativ viel. Das ist sozusagen ein Sport bei ihm geworden. Das Essen zerdrücken habe ich angefangen, weil er sehr oft alles wieder ausgebrochen hat. Bei Stückchen hat es ihn dann so gewürgt, dass alles wieder heraus kam. Also habe ich es ihm noch kleiner gemacht. Banane, Kiwi, ungetostetes Toast in Stückchen isst er aber. Auch bei seiner Tagesmutti geht es besser. Ich kenn das von meinem Großen überhaupt nicht. Der hat schon mit 10 Monaten alles gemampft, was ihm in die Hände kam. Der Kleine isst dann eben viel Quark und so. Wenn er ganz wenig isst, dann bekommt er auch mal Eis oder Schokolade. Und Quarkuchen oder Rührkuchen geht auch fast immer.

LG Ramona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 15 Monate - was kann ich ihm zu Essen anbieten? Isst so schlecht.

Antwort von Akira am 29.08.2012, 13:15 Uhr

"Auch bei seiner Tagesmutti geht es besser. "

Ohne es böse zu meinen, weil ich ja nicht dabei bin ;o) Übbst du vielleicht schon zuviel druck auf den kleinen aus?? Vielleicht auch ohne es selbst zu merken...

Ich würde mal versuchen das tinrken ein bischen einzuschränken....

Bekommt er Eis und Schokolade oder den Kuchen direkt nach dem er sich "geweigert" hat das andere zu essen?? Dann wird er das auch schon wissen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 15 Monate - was kann ich ihm zu Essen anbieten? Isst so schlecht.

Antwort von ramona1704 am 29.08.2012, 13:43 Uhr

Hallo,

ja das Trinken kann auch sein. Ich weiß nicht, ob ich Druck mache. Mir kommt es nicht so vor. Ich orientiere mich etwas an meinem Großen und der hat alles ohne Probleme gemacht und probiert. Der Kleine darf bei mir auch den Quark mit Löffel selbst essen oder die Brothappen mit Gabel. Selbst nimmt er nicht so gern was in die Hand. Manchmal Brot, Banane etc. Mit Beeren oder so tut er sich schwer. Größere Himbeeren schafft er jetzt auch. Die Tagesmutti sagt mir immer, dass es bei ihr gut läuft. Vorgestern hat sie uns sogar gelobt, weil er schon so gut mit dem Löffel umgehen kann. Das haben wir aber gar nicht so oft gemacht.

Und wenn er nichts isst, dann such ich schon nach Alternativen. Das ist sicherlich nicht so gut. Darüber habe ich mir bisher keine Gedanken gemacht. Er ist ja recht pfiffig und es kann schon sein, dass er micxh da austrixt. Das sind schon ein paar Helden!

Danke und LG Ramona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 15 Monate - was kann ich ihm zu Essen anbieten? Isst so schlecht.

Antwort von Akira am 29.08.2012, 13:46 Uhr

Würde einfach wenn er nchts isst es gut sein lassen und wenn er dann später nörgelig wird oder anzeichen macht das er Hunger hat dann kannst du ihm die Alternativen ja immer noch geben ;o)

Viel erfolg !!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 15 Monate - was kann ich ihm zu Essen anbieten? Isst so schlecht.

Antwort von ramona1704 am 29.08.2012, 14:02 Uhr

Vielen Dank für Deine Ratschläge. Man ist ja selbst immer ein wenig betriebsblind und verrennt sich oft in eine Sache. Und Hungerleidend sieht er nicht aus. Wie sein großer Bruder, der auch nur sporadisch isst und dem man es nicht ansieht. Denke auch, dass sie sich nehmen, was sie brauchen. Werd aber heute Abend mal die neue Variante testen. Dir noch eine schöne Woche und LG.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 15 Monate - was kann ich ihm zu Essen anbieten? Isst so schlecht.

Antwort von Virginiagirl am 29.08.2012, 17:25 Uhr

So schlecht finde ich das gar nicht, wenn ich dagegen meine Tochter sehe, Was sie damals gegessen hat und heute ist viel ungesünder und oft auch weniger- und sier ist 3 Jahre alt.

Toast, Kiwi UND Quark zum Frühstück ist eine ganze Menge für ein 15monatiges Kind, finde ich. Kein Wunder, dass er mittags keinen Hunger hat.

Meine Tochter trinkt morgens 200ml Kakao- das war´s.

2 Stunden später ist sie dann höchstens eine Scheibe Toast (mit Nutella, ganz selten geht auch mal Frischkäse).

Nachmittags snackt sie nur Unsinn, Kuchen, Kekse, selten eine halbe Banane.

Abends isst sie ein bisschen bei uns mit, d.h. paar Nudeln (ohne Sosse), 1-2 Nürnberger. Das war´s.

Vor nem Jahr ungefähr hat sie auch schonmal rohes Gemüse gegessen, damit brauch ich ihr jetzt gar nicht erst zu kommen.

Will Dir damit nur sagen, Dein Kind ist völlig im Rahmen. Und ganz sicher wird er nicht vom Fleisch fallen. Und halbwegs gesund ist es auch noch, was er isst.

Mach Dir keinen Kopf, freiwillig ist noch kein Kind verhungert. Und auch, wenn er jetzt nicht so ausgewogen isst, ist das nicht schlimm.

Solange er einen fitten Eindruck macht, genug trinkt, regelmässig Stuhlgang hat und zunimmmt, ist doch alles bestens.

Das einzige, was mir einfällt, was Du machen könntest wäre vielleicht, mittags nichts anbieten und nachmittags versuchen, ihm "was Richtiges" zu geben stattdessen. Vielleicht hat er dann mehr Hunger.

Ich hab meiner in dem Alter übrigens immer gesunde Snacks hingestellt, da konnte sie sich bedienen wann sie wollte. Rohkost, Obstteller, Laugengebäck, Salzstangen etc.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Beim essen immer ablenken, sonst isst sie nichts!!

Hallo Ihr Lieben!! Unsere Tochter 2 Jahre jung muß beim Essen meist immer abgelenkt werden sonst isst sie nichts. Wenn wir alle zusammen essen isst Sie schlecht selber, sie fängt an aufzustehen und weg zu laufen. Wir müssen sie dann füttern wobei sie dann ein Buch kuckt ...

von Jaguarin 04.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: isst, essen

Essen

Hallo an alle brauche mal bitte paar Tips was das kochen angeht...Wollte mal wissen was kocht ihr so für eure Zwerge..???Mein Sohn 22.Monate isst gerne alles er bekommt jeden tag Gemüse mal mit Nudeln,Kartoffeln,Reis Fisch aber irgendwie habe ich das Gefühl immer das gleiche zu ...

von missy5555 22.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: essen

Essen von 8 Monate altem Sohn ( bitte keine Vorwürfe)

Guten Morgen ich habe folgende Situation. mein Sohn bekommt seit er 4,5 Monate alt ist Brei. Mittlerweile ist er 8 Monate alt. Den Abendbrei verweigert er komplett seit ein paar tagen egal in welcher Sorte. Morgens bekommt er noch seine Milchflasche. Vormittags und Nachmittags ...

von sternchen1410 20.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: essen

Selber essen

Hallo! Meine Tochter will zur Zeit alles selber essen. Also mit Löffel oder Gabel, die Finger nimmt sie eigentlich nur noch beim Butterbrot. Das Problem ist aber, dass das noch nicht richtig funktioniert. Mit der Gabel kriegt sie das Essen nicht aufgespießt, den Löffel dreht ...

von Else2011 06.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: essen

13 Monate und will nichts vom Fam.tisch essen!

Hallo, meine Maus ist jetzt13 Monate alt und verweigert alles vom Fam.tisch. Am liebsten ist sie die Gläschen ab 4,Mon. Sie ist eine kleine und leichte Maus (72cm um 7500g) Manchmal schafft sie nicht einmal ein ganzes kl. Gläschen. Ich weiß einfach nicht mehr wie ich ihr ...

von monja79 02.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: essen

Baby kann immer essen

hallo also ich habe ein problem meine tochter wird nächste woche 10 monate alt und zurzeit ist es bei ihr so das sie nur essen könnte bis alles wieder retour kommt. wie heute hat sie vormittag ihr fläschen bekommen und dann zu mittag hat es angefangen sie hatte nur hunger und ...

von tanja025 22.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: essen

Mein Kind will nicht essen!

Meine kleine Tochter ist 18 Monate al und will nicht essen, habe schon so vieles versucht, sie will einfach nicht. Morgens hat sie sonst mal ein Donat oder Brei gegessen, jetzt mit Müh und Not mal etwas trockenes Brötchen, wenn überhaupt. Mittags hat sie mal selber gekochtes ...

von Karina79 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: essen

Was essen Eure Kinder mit einem Jahr? Meiner boykottiert alles.

Hallo liebe Mamas, mein Kleiner ist etwas über 1 Jahr alt. Brot mag er nicht wirklich, Weißbrot auch nicht. Früh hat er bisher von Hipp dieses Kindermüsli zum anrühren mit Obstbrei gegessen. Aber inzwischen scheint es auch nicht mehr zu schmecken. Milchbrei früh auch nicht. ...

von ramona1704 03.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: essen

essen "bunkern"

hallo, unser sohn (13 monate) behält sehr oft etwas essen im mund und läuft damit ne ganze zeit lang rum. manchmal bemerken wir es erst etwas später, wenn er leicht aufgeplusterte backen hat. wir wissen nicht genau, wie wir dann reagieren sollen. wenn wir versuchen, die ...

von miina 26.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: essen

essen......

Ich verzweifle langsam beim essen mit meiner Tochter. Sie ist 1,5 Jahre...Warum auch immer ißt sie nur wenn sie gleichzeitig auch was zum spielen in der Hand hat...egal was hauptsache irgendwas. Hab schon versucht es durchzuziehen ohne aber dann wird nur geweint und nichts ...

von jolly 11.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: essen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.