Dr. med. Christoph Grewe

TSH immer zu hoch bei Östrogengabe

Antwort von Dr. med. Christoph Grewe

Frage:

Lieber Herr Dr. Grewe

Ich bin nach einer IVF erfolgreich schwanger geworden (7SSW 6+3) aber im Abstand von 2 Wochen war beide Male mein TSH Wert bei 3.8 obwohl wir zwischenzeitlich in Absprache mit meinem Arzt meine L-Thyroxin Dosis erhöht haben.

Mir ist aufgefallen, das immer wenn ich in einem Zyklus Östrogen nehmen muss (6mg 1-1-1) dann geht auch mein TSH hoch und reagiert plötzlich nicht mehr auf L-Thyroxin Gabe. fT3 ist nomal, fT4 ist leicht erhöht mit 24 (Regel 12-22).

Ich war auch bereits bei einem Endokrinologen, der sagte nur "das ist normal das TSH hochgeht" aber er hat mir nicht erklärt warum.

Ist das schlimm für mein Baby?

Ich wäre für jeden Rat dankbar.

Vielen Dank

von Glückskind1975 am 29.10.2020, 15:08 Uhr

 

Antwort auf:

TSH immer zu hoch bei Östrogengabe

Hallo,

so lange der TSH weiter im Normalbereich ist, sind keine negativen Auswirkungen für Ihr Baby zu erwarten. In der Frühschwangerschaft besteht ein erhöhter Bedarf an SD-Hormonen, so dass ein Anstieg des TSH nicht so selten ist.

Viele Grüße
Christoph Grewe

von Dr. med. Christoph Grewe am 29.10.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Friedrich Gagsteiger: TSH Wert

Hallo, mich würde interessieren ob es trotz einem sehr niedrigen TSH ( 0,09) zu einer Schwangerschaft kommen kann oder die Wahrscheinlichkeit eher gering ist? Antikörper, FT3/4 und Ultraschall waren in Ordnung. Ich nehme l-thyroxin 75 mittlerweile, da der Wert mit l-thyroxin ...

von Moni. 27.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TSH

An Dr. med. Christoph Grewe: TSH Wert 2.90 bei Kinderwunsch

Hallo Herr Dr. Grewe, von März bis Juni diesen Jahres war ich bereits schwanger, musste meine Tochter aber leider in der 15. verabschieden, die Plazenta hatte sich nich richtig entwickelt und konnte sie nicht versorgen. Während dieser Schwangerschaft wurde ein erhöhter ...

von Misomo 23.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TSH

An Dr. med. Oswald Schmidt: Östradiol- / Progesteron-Untersuchung notwendig?...

[Ich verschiebe hiermit meine Frage von Frau Dr. Popovic an Herrn Dr. Schmidt - gestern abend war nicht erkennbar, wer heute antwortet... danke!!! Entschuldigung, ich bin neu in diesem System.] Ich bin mit 43 J'n nach IVF in der 5. SSW. 1. Ich nehme seit Punktion ...

von auf der Reise 23.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TSH

An Prof. van der Ven: Kinderwunsch TSH

Guten Tag, seit einem guten Jahr besteht ein Kinderwunsch. Im November war ich schwanger und hatte leider eine MA (10 Woche, Entwicklung bis 6+5, kein Herzschlag). Der TSH Wert war damals bei ca. 4 und ich habe 50 L-Thyroxin genommen. Es hat über 4 Monate gedauert, bis ...

von Papaya09 12.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TSH

An Dr. med. R. Popovici: TSH und Kinderwunsch

Liebe Frau Dr. Popovici, Mein TSH liegt aktuell bei 5,0. Hat man dadurch trotzdem die Chance schwanger zu werden? Die Empfehlung ist ja überall das der TSH unter 1 oder 2,5 liegen soll. Jetzt frage ich mich ob es bei dem Wert von 5,0 gänzlich ausgeschlossen ist. ...

von CayoCoco 17.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TSH

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Verhindert hoher TSH-Wert Einnistung?

Hallo Prof. Dr. Dorn , ich (29 Jahre) habe Hashimoto mit stark schwankenden TSH-Werten (von 0,5 - 15). Zyklus ist regelmäßig, Temperaturkurve sieht immer super aus und auch Ovu-Tests werden immer positiv. Mein aktueller TSH-Wert liegt bei 6 - könnte dieser Wert einer ...

von Kati1808 02.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TSH

An Dr. med. R. Emig: Schwanger werden mit schwankenden TSH-Werten?

Sehr geehrter Herr Dr. Emig, nach einer MA in der 12 SSW wurde bei mir Hashimoto festgestellt, sehr hohe Antikörper-Anzahl. Seither versuchen wir vergeblich schwanger zu werden. Eisprünge sind laut OVUs + Temperatur regelmäßig da. Kann Hashimoto mit stark schwankenden ...

von Kati1808 18.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TSH

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Schwanger werden mit TSH-Wert von 9,4?

Hallo, zu Beginn des Jahres hatte ich eine MA in der 12 SSW. Parallel wurde Hashimoto bei mir festgestellt. Seither schwankt mein TSH-Wert stark (von 0,7 - 9,4), bei Dosierung von 50mg L-Thyroxin. Seit heute nehme ich 100mg L-Thyroxin. Meine Frage lautet, ob sich auch eine ...

von Kati1808 18.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TSH

An Prof. Dr. med. Jürgen Weiss: TSH und Schwangerschaft

Sehr geehrter Prof. Weiss, Bei meiner Blutabnahme kam herraus, dass mein TSH wieder gestiegen ist (3,9 ist der TSH) da man mich nicht richtig eingestellt bekommt, nehme ich jetzt vorsichtig wieder 25 Mikrogramm L-Tyroxin alle 2 Tage. Ich hatte gestern meinen Eisprung und ...

von Wuestenrenner 17.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TSH

An Dr. med. Julia Koglin: Einfluss von TSH-Wert auf Erfolg von Kryotransfer

Sehr geehrte Frau Dr. Koglin, es heißt ja immer, dass der TSH-Wert bei Kinderwunsch bei maximal 1 liegen soll. Wenn der Wert nun höher ist, bedeutet das, dass dann die Gefahr für einen Frühabort erhöht ist? Oder wäre dann auch die Chance für die Einnistung bei einem ...

von perlach 30.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TSH

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.