Dr. med. Oswald Schmidt

Dr. med. Oswald Schmidt

Frauenarzt

Dr. med. Oswald Schmidt studierte Medizin an der Philipps-Universität Marburg. Seine gynäkologische Facharztausbildung absolvierte er an der Universitätsfrauenklinik Göttingen, wo er ab 2005 als Oberarzt tätig war. Den Schwerpunkt Endokrinologie und Reproduktionsmedizin erwarb er in der dortigen IVF-Abteilung bei Prof. Dr. Dr. B. Hinney und Prof. Dr. Michelmann. Von 2007 bis 2008 arbeitete er im Hormonzentrum München. Seit 2009 ist er niedergelassen im Kinderwunschzentrum Kassel (MRZ für Reproduktionsmedizin am Klinikum Kassen).

mehr über Dr. med. Oswald Schmidt lesen

Dr. med. Oswald Schmidt

Schwanger werden mit Endometriose

Antwort von Dr. med. Oswald Schmidt

Praxis

Frage:

Hallo.

Mein Partner und ich versuchen seit über einem halbe Jahr ein Kind zu bekommen.
Bei mir wurde Endometriose festgestellt, dazu ist mein rechter Eierstock nicht durchgängig und der linke nur erschwert. Ich bin erst 22 Jahre alt..
Vor 2 Tagen hatte ich meinen ersten positiven SST, gestern auch positiv getestet.
Und heute leider Negativ..
kann es sein das die SS nicht geklappt hat ? Wir sind nur noch verzweifelt..
Würden Sie uns durch meine Erkrankung zu einer künstlichen Befruchtung raten ?
Danke

von Erika111 am 14.02.2020, 13:05 Uhr

 

Antwort auf:

Schwanger werden mit Endometriose

Hallo,
wenn tatsächlich nur ein Eileiter erschwert durchgängig ist, wird eine Schwangerschaft nur mit geringer Wahrscheinlichkeit spontan eintreten.
Lassen Sie sich in einem Kinderwunschzentrum beraten. Dort werden zunächst sämtliche Befunde erhoben und anschließend erklärt, welche Möglichkeit Sie haben.
Alles Gute,
O. Schmidt

von Dr. med. Oswald Schmidt am 18.02.2020

Antwort auf:

Schwanger werden mit Endometriose

Ich bin keine Expertin, habe aber gestern erst ein Interview mit dem Reproduktionsmediziner Jörg Puchta gelesen , indem er sagte, dass in 95 %der Fälle Endometriose keinen Einfluß auf die Fruchtbarkeit habe. Er meinte, wir wären sonst ausgestorben, denn Endometriose gäbe es schon immer! Die Durchgängigkeit der Eileiter ist natürlich wichtig...

von lilydahl am 16.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Fachärztin Tanja Finger: Schwanger Trotz Endometriose

Guten Tag, hoffe Sie können mir weiterhelfen. Vorgeschichte: Dez. 2018 wurde ich am linken Eierstock operiert. Die Endometriose wurde behandelt. Seit dem bin ich nicht schwanger geworden. Nun zu der aktuellen Frage: Meine letzte Periode war am 09.01. Ich habe einen ...

von Inga2512 06.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Endometriose

An Dr. med. K. Bühler: Endometriose nach Schwangerschaft

Sehr geehrter Dr. Bühler, Vor meiner Schwangerschaft wurde bei mir Endograd 1 festgestellt und saniert. Nun 5 Monate nach Geburt habe ich das erste Mal meine Periode wiederbekommen. Ich stille noch voll. Ich würde mich über eine Empfehlung von Ihnen freuen bzgl des weiteren ...

von Jululaika 02.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Endometriose

An Dr. med. K. Bühler: Trotz Endometriose Schwanger? Einnistungsblutung?

Lieber Herr Dr.med.K.Bühler. Ich bin 26 Jahre alt und leide an Endometriose(und trotzdem 2 wunderschöne Söhne geschenkt bekommen, deren Altersunterschied leider 6 Jahre beträgt). Ich habe jetzt in meiner Fruchtbaren Phase eine dezente Blutungen von 1 1/2 Tagen gehabt. Seit ...

von KatharinaZeremphra 19.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Endometriose

An Dr. med. K. Bühler: Endometriose und schwanger werden

Hallo Herr Dr. med. K.Büher, ich bin 38., seit einem Jahr besteht ein Kinderwunsch. Ich hatte (habe..?) Endometriose Grad 4. Endometriosherde wurde im Juni 2016 wegoperiert. Im Dezember 2016 wurde bei mir icsi gemacht. Positives BT gehabt, aber in 4.Woche FG. Als nächstes ...

von Irinna 03.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Endometriose

An Dr. med. R. Emig: Endometriosezyste währen Schwangerschaft

Hallo, ich habe eine Endometriosezyste die 1 cm groß ist. Wenn ich Schwanger bin, hätte ich dann Probleme damit ? Würde ich dann mehr Probleme/Schmerzen haben, als Schwangere "ohne Endometriosezyste"? Stimmt es das die Zyste weggeht, wenn man Schwanger ...

von Blumenstrauß 07.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Endometriose

An Dr. med. R. Emig: Endometriose III. Grades, 1 verschlossener Eileiter und...

Hallo, ich bin 32, nehme seit dem 19. Lebensjahr die Pille. Hatte immer schlimmer werdende Regelschmerzen bis zum Erbrechen. 2011 habe ich die Pille (Nuvaring) weggelassen und mit Cyclotest "verhütet" bzw genutzt um schwanger zu werden, erfolgslos 2 J lang. 2013 1 Ovarzyste ...

von Aurora83 15.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Endometriose

An Dr. med. Friedrich Gagsteiger: Endometriose + ein undurchlässiger Eileiter...

Sehr geehrter Herr Dr. med. Gagsteiger, bei mir wurde im Februar 2013 mittels Bauchspiegelung Endometriose (Grad 1 bis 2) und ein undurchlässiger Eileiter festgestellt. Die Endometrioseherde wurden entfernt. Kann man trotz Endometriose und einem undurchlässigen Eileiter ...

von sonja88 15.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Endometriose

An Dr. med. Oswald Schmidt: Darf man schwanger werden mit einer...

Hallo Dr.Schmidt, Ich hatte letztes Jahr im September eine Not-Op wegen einer 10cm eingebluteten Ovarialzyste.Es hat sich rausgestellt ,dass es sich um eine funktionelle Zyste gehandelt hat. 2Monate war alles ok,bis ich wieder Schmerzen bekommen habe und wieder eine ...

von Anni Bubi 16.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Endometriose

An Dr. med. U. Czeromin: Schwanger trotz Endometriose??

Wir probieren schon 2,5 Jahr schwanger zu werden und ich hatte auch im April diesen Jahres eine BAuchspiegelung bei der Endometriose festgestellt wurde. Da aber meine Eierstöcke, Eileiter nicht davon betroffen waren meinte mein FA damals ich könne schwanger werden. Nun ist bis ...

von Mohnskopf 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Endometriose

An Dr. med. R. Moltrecht: Evtl biochemische Schwangerschaft: Utrogest weiter...

Guten Morgen Herr Dr. Moltrecht, ich hatte im Juni eine FG mit Ausschabung und im November eine biochemische SS (mein Sohn kam 2017 komplikationslos zur Welt, 1.ÜZ schwanger geworden). Im Nov verschrieb mir meine Ärztin Utrogest und ASS. Da ich jetzt nur eine seeeehr zarte ...

von annaundg 13.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.