Dr. med. Roxana Popovici

Dr. med. Roxana Popovici

Frauenärztin

Dr. med. Roxana Popovici studierte an der LMU in München. Es folgten Stationen am Klinikum Großhadern unter Prof. H. Hepp und eine mehrjährige wissenschaftlichen Tätigkeit an der Stanford University, Kalifornien, USA. Bis Ende 2008 arbeitete sie als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Universtität Heidelberg unter Prof. Dr. T. Strowitzki. Heute ist sie in einem eigenen Kinderwunschzentrum "kiiz" in München tätig.

mehr über Dr. med. Roxana Popovici lesen

Dr. med. Roxana Popovici

Kinderwunsch

Antwort von Dr. med. Roxana Popovici

Praxis

Frage:

Sehr geehrte Dr. Popovici,

bei meinem Mann und mir besteht seit über einem Jahr ein unerfüllter Kinderwunsch.
Im Oktober des letzten Jahres wurde durch einen Endokrinologen eine Insulinresistenz (stärker) festgestellt. Daraufhin bekam ich Metformin 2x1000mg verschrieben.
Zum Glück verbesserte sich mein Zyklus von über 150 Tagen auf 37 Tage.
Und auch das Testosteron verbesserte sich von 2,25 auf 2,05 nmol/l. Folgende weitere Werte: AMH 4,92 ng/ml // LH 22,1 IU/l // FSH 5,1 IU/l // Östradiol 263,0 ng/l // TSH basal 1,79 mIU/l. Dies wurde am ZT 24 gemessen.
Der Endokrinologe fragte mich daraufhin, ob ich einen Eisprung gehabt habe. Mein Ovu zeigte zwar einen Strich an, aber dieser war nicht gleich stark bzw stärker als die Kontrolllinie. Auch in diesem Zyklus wieder keinen positiven Ovu (Sensibilität 10). Zusätzlich habe ich die Basaltemperatur gemessen, die auch keinen Eisprung angezeigt hat.
Ein PCOS wurde laut meinem Frauenarzt ausgeschlossen. Keine Ovariazysten. Haben sie eine Idee?

von AnneWagner am 24.03.2020, 18:09 Uhr

 

Antwort auf:

Kinderwunsch

Hallo,

am besten besprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen ob es sinnvoll wäre eine Zyklusmonitoring durchzuführen, dass bedeutet eine Blutentnahme zwischen dem 2. und 5. Zyklustag der basal Hormone, dann eine Eisprungsbestimmungsuntersuchung und eine Woche nach Eisprung die Bestimmung des Progesteronwertes.

Alles Gute

RP

von Dr. med. Roxana Popovici am 25.03.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Kinderwunschbehandlung

Hallo Herr Prof. Dorn! Ich hätte eine etwas diffuse Frage betreffend meiner Kinderwunschbehandlung! Ich hatte gestern (Sonntag) eine Insemination. Da am Freitag der Follikel beim Ultraschall 18mm groß und das Östradiol ca. bei 140 war, wollte mein Arzt noch bis Samstag mit ...

von Krissi2020 23.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Kinderwunsch und Corona

Sehr geehrte Frau Prof. Sonntag, nach zwei Fehlgeburten (Abklärung ist erfolgt) habe ich weiterhin einen Kinderwunsch. Gibt es Bedenken in der aktuellen Corona-Situation schwanger zu werden? Ich habe keine Anhaltspunkte, dass mein Partner oder ich betroffen wären. ...

von AnnaCatrin 17.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. R. Popovici: Psyche und Kinderwunsch

Guten Tag, mein Mann hat eine bisher ungeklärte Lebererkrankung. Wann wir genau Gewissheit bekommen, wissen wir noch nicht. Dies und der unerfüllte Kinderwunsch (wir haben erfahren, dass es auf natürlichem Wege nicht klappt, es muss eine ICSI gemacht werden) belastet mich ...

von GretaGrone 10.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. Christoph Grewe: Cortisol und unerfüllter Kinderwunsch / IVF bei...

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, ich bin weiblich und 33 Jahre alt. Wegen einer Spondyloarthritis nehme ich Humira 40mg alle 10-14 Tage. Aufgrund einer SD-Unterfunktion nehme ich inzwischen L-Thyroxin 125. Heute habe ich das Ergebnis von meinem Cortisol-Tagesprofil erhalten ...

von LuckyLore 10.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Fachärztin Tanja Finger: Kinderwunsch nach Thiamazoleinnahme

Hallo , Letztes Jahr wurde bei mir nach meiner ersten SsW ein Morbus Basedow diagnostiziert . Ich wurde dann mit 60mg Thiamazol behandelt , das wir langsam reduzierten . Zum Schluss hin nahm ich einmal täglich nur noch 5mg . Während einer Behandlung mit Thiamazol soll man ...

von PoojaOG 09.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. Christoph Grewe: Kinderwunsch, Entzündung, Blutwerte

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, würde man eine Entzündung im Körper, etwa im Bereich der Zähne/Zahnfleisch, die keine Schmerzen verursacht, anhand von Blutwerten bemerken? (Und könnte sich eine solche Entzündung auf den Kinderwunsch negativ auswirken?) Und wenn ja, anhand von ...

von JHC 09.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Prof. van der Ven: Dexamethason Kinderwunsch

Lieber Frau Dr. van der Ven, im Sommer 2019 wurde bei mir PCO diagnostiziert. Die ersten Clomifen-Zyklen bleiben erfolglos. Follikel wuchsen heran, ein Eisprung fand statt aber eine Schwangerschaft setzte bisher nicht ein. In diesem Zyklus verordnete die Ärztin aufgrund ...

von S4R4H 09.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. R. Emig: Kinderwunsch Corona

Hallo Herr Dr. Emig, würden Sie mir raten, im Hinblick auf der schnellen Verbreitung des Corona-Viruses, den Kinderwunsch zu pausieren und vorübergehend zu verhüten um eine mögliche Schwangerschaft zu verhindern, damit eine Gefährdung eines potentiellen Embryos verhindert ...

von julihonig 04.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Chlormadinon gegen Zysten, trotz Kinderwunsch

Hallo, ich habe Mitte 2019 eine Ausschabung gehabt + Zysten entfernen. Eine Zyste war auffällig, die daher nicht entfernt wurde sondern erst zum CT musste. Da die dann zum Glück doch eine "normale" Zyste war bekam ich Chlormadinon. Nach der Einnahme+Blutung war die Zyste auch ...

von Rina0401 03.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.